1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Projekt - 160x60x60

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Rubens, 22. Juli 2016.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    Glarnerland
    Hey Chris


    Coole Sache, da wird dein Nachwuchs staunen :)


    so gehts mir auch jedes mal wenn ich eine Stufe grösser ausbaue. Das Problem ist nur, man gewöhnt sich an die Grösse und schon will man wieder was grösseres :lol::lol::lol:


    Gruss Thomas
     
    Rubens gefällt das.
  2. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hallo Chris
    Schönes Becken, gratuliere !
    Viel Spass beim Einrichten !
    Ich habe mir von einem befreundeten Autolackierer , eine schwarze Autofolie aufziehen lassen. Die gibt es grad in 60cm Breite. Bin sehr zufrieden mit dem Resultat.
    Liäbi Grüäss Pia
     
  3. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    hallo zusammen,


    danke für die netten worte.

    das möbel habe ich ohne füsse bestellt. darunter habe ich zur gewichtsverteilubg eine 3-schichtplatte gelegt. nun ist der boden nicht ganz flach. würdet ihr den spalt unterlegen? das becken steht eigentlich gerade.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Anstatt einer Schalungstafel, hätte ich eine Sagex oder XPS Platte genommen. Diese passt sich dem Untergrund genau an.
     
  5. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.796
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    Glarnerland
    Grüss Euch


    Ich hätte auch XPS genommen, allerdings wäre die hier warscheinlich sogar 1:1 ebenfalls in der Luft geblieben.


    Ich würde Dir raten die eine Ecke in der Luft mit Distanzplättchen wie sie auf dem Bau verwendet werden zu unterlegen. Alle Unebenheiten brauchst du nicht zu unterlegen nur an den wichtigsten Punkten.


    Gruss thomas
     
  6. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    guten morgen

    danke leute. es geht ja noch eine weile bis das becken gefüllt wird. könnte das ja noch anpassen. gute inputs. sagex scheint immer so unstabil..aber effektiv hält es viel aus.

    und jetzt muss ich mich bei euch noch entschuldigen. hab nun einen aussenfilter gekauft.. und euch vorher so gelöchert mit fragen. ich will den platz einfach anderweitig nutzen. die wahl war aber sehr sehr schwierig. bisher hatte ich ausschliesslich innenfilter. vielleicht war es auch der reiz an etwas neuem.

    hat hier jemand erfahrungen mit dem nicaruagua-traumbarsch?

    schönen tag und gruss rc


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Zürich
    Schick, schick, da kann es ja losgehen :G

    Hypsophrys nicaraguensis
    habe ich nicht selber gehalten, sondern nur in verschiedenen Schaubecken gesehen. Der wird m. E. zu gross für Dein Becken.

    Soll es jetzt Mittelamerika werden?
     
    Rubens gefällt das.
  8. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Wie wäre ein Becken mit Feuermaulbuntbarschen? Ich pflegte die Tiere eine Zeit lang. Sehr interessant und wunderschöne Farben.
     
  9. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS

    guten morgen,

    ja es geht richtung mittelamerika. das wird ein interessantes pflaster für die einrichtung.

    bin fleissig an der informationsbeschaffung. aber oft werden die guten berichte den grossen cichliden gewidmet. ich suche und suche und komme eigentlich immer auf die selbe handvoll buntbarsche die in die beckengrösse passen würden:

    cryptoheros sajica
    cryptoheros nanoluteus,
    thorychtys meeki,
    thorychtys salvini und die weiteren 4-5 thorys,
    herotilapia multispinosa,
    nigrosfasciata etc...

    nicht ausser acht lassen: wird man allfällige nachzuchten gut los..?

    bei den beifischen wurde oft poecilla gili empfohlen. tendiere aber doch eher zu den bonbons. (farbige platies)

    und schliesslich gibt es ja keine corys in mittelamerika. daher doch eher saugwelse. hier wird oft der sturisoma panamense genannt.

    das becken ist da, jetzt geht es mir darum die deko zusammenzukratzen. suche eine grosse feingliedrige wurzel. das wird nicht so einfach. mit gross meine ich 1m plus.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    39
    cryptoheros sajica

    Hallo Chris

    Also vom cryptoheros sajica würde ich dir abraten.

    Ist zwar von der Grösse her machbar und noch hübsch gefärbt. Das Brutverhalten der Tiere ist auch sehr interresant...

    Aber, die haben sich bei mir wie verückt vermehrt. Mein Pärchen brachte locker fast die ganze Brut durch. Sind sehr aufmerksame Eltern und verjagen auch grössere Fische problemlos. Resultat waren die Jungfische. Zum Glück konnte ich die gratis abgeben, aber das funzt ganz sicher nicht immer.

    Habe dann zum Glück auch das Elternpaar dem Händler zurück geben können. Seit dem keine Karnickel mehr im Aqua:cool:

    Gruss

    Thomas
     
  11. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    salutte thomas

    danke für deinen erfahrungsbericht. ich denke das problem kann eigentlich mit allen buntbarschen eintreten. wenn es aber ein beliebter fisch ist, wird man ihn schneller los.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    Hallo zusammen

    Erste Seite geklebt. Mit Stichsäge geht das zusägen ziemlich gut. Ist aber nicht so einfach die Wände einzukleben. Die zweite Seite wird dann ganz schwierig. Wenig Berührungspunkte zum einkleben.

    Grüsse RC

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2017
  13. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Chris

    Auch im Zeitalter des Internet sind also die guten alten Mergus-Atlasse noch zu etwas nütze. :D
    Sieht gut aus, die Wand!

    Griessli, Basil
     
    Rubens gefällt das.
  14. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    bonsoir

    ein weiterer abend silikonieren war angesagt.

    [​IMG]


    hinter die rückwand werden kaum fische kommen. hingegen wird dort wasser hineinfliessen. auch wenn ich alle löcher schliessen würde, wären da manche nicht ganz dicht. das is ja eigentlich nicht so tragisch. (druck wasser, gegendruck) reicht es wenn ich mit einem luftheber für ein wenig wasserbewegung sorge? zudem könnte ich den heizstab gleich an derselben stelle verstecken.

    [​IMG]


    [​IMG]

    schönen abend und gruss rc



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Kleiner Tipp, Kronenbohrer nehmen und rundes Loch ausschneiden, dann die Strömungspumpe dort anbringen.
    Natürlich nur wenn du eine benutzen willst. Sonst Luftheber. Auch den könntest sauber ausschneiden.


    Gruss Dominik
     
  16. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    guten morgen,

    weitere kleinarbeiten waren angesagt:

    [​IMG]

    es reicht gerade so für eine kleine tunze. daneben sollte noch der heizer platz haben. ist es nützlich oder nicht, wenn ich mit vorhandenen filtermatten klötze schneide und diese hinter der rückwand verteile? (mehr filterleistung)

    [​IMG]

    ein loch in der möbelrückwand musste vergrössert werden. der zu und ablauf schlauch passen sonst fast nicht aneinander vorbei. beim reinigen bzw wäre ein entfernen resp durchführen der schläuche äusserst umständlich geworden. mit wasserabweisenden band (küchenbranche) wurden die offenen spanplattenseiteb bedeckt. dies in falle von anfallender feuchtigkeit/wassertropfen beim reinigen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    man hat nie genug stecker-plätze frei. :)

    [​IMG]

    zu guter letzt noch die linke seite unterlegt mit mittelharten kunststoffmaterial. sieht man gar nicht. nun geht es daran, die vorhandene technik zu installieren. ich benötige längere schläuche. auch brauche ich noch mehr material für den wasserwechsel.


    schönen freitag


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  17. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey

    Naja das Volumen hinter der Rückwand hätte sicher locker als Filter gereicht....
    Ich finde die Idee mit den Mattenschnippsel nicht so gut......viel Spass beim reinigen. Das gibt eine riesen Sauerei und Platz zum Arbeiten fehlt auch. Dann doch lieber 2-3 kleine Klotzfilter dahinter. Ich hätte den Platz aber wirklich gleich benutzt um einen Mehrkammerinnenfilter zu integrieren. Aber das sind halt Ansichten einer Person, die schon miterlebt hat, wie es aussieht wenn der Aussenfilter mal die ganze Nacht durch ausläuft:D Weiterhin gutes Gelingen.

    Gruss Dominik
     
    Rubens, Manolo_70 und Blue2 gefällt das.
  18. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    39
    Hallo Chris

    Ein Monat ist vergangen...

    Wie ist der Stand der Dinge?

    Mich nimmt nebenbei, auch dein Ausflug in die Aussenfilterei Wunder......

    Gruss

    Thomas

    PS: Für mich wäre von Anfang der Juwel mit 1500 Liter Pumpe und freien Medien die Wahl gewesen + Strömungspumpe. Habe fertig.
     
  19. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    VS
    hallo zusammen,

    ein monat?

    heute erste installation des aussenfilters. nicht zu unterschätzen: die standard-schlauchlängen reichen nicht immer! daher heute verlängerungen geholt.

    auch nicht zu vergesessen: genug reserve-cm berrechnen damit der filter herausgeholt werden kann.

    tipps welche filter ihr genommen hättet resp welches system, könnt ihr euch sparen. (ausgenommen ihr habt sie gemacht) nachträglich infos zu geben á la "ich hätte" sind leider jetzt nicht mehr allzu dienlich.

    schönes wochenende


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey Rubens

    Du hast dich ja selbst für den Aussenfilter entschieden. Du merkst jetzt das es nicht einfach mit dem Kauf erledigt ist. Jeder hat halt seine Vorlieben, nimm das nicht persönlich. Am Schluss muss es für dich passen. Was ich hinter die Wand packen würde, habe ich dir ja gesagt.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen