1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tropheus!?

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Trophi, 3. Dezember 2007.

  1. steve.aeschbacher

    steve.aeschbacher

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel-Bienne
    vielen dank :)

    schöne fische und becken ! fressen sie nicht die vallisnerien ??? :shock:
     
  2. FURU

    FURU

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steve

    Nein die Valisnerien werden nicht gefressen. Sie raspeln sie einfach manchmal nach Algen ab, und daher bricht schon mal ein Blatt ab. Aber im Grossen und Ganzen wächst sie sehr gut.

    Gruss
    Furu
     
  3. miKe P

    miKe P

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Region Bern / Berner Seeland
    Hoi Andreas

    Ich sage dazu nur: W E L T K L A S S E ! ! !

    Derzeit bin ich mit dem Aufbau eines Tropheus-Beckens beschäftigt. Sollte Dein Mädel brav durchtragen und Du einige Jungfische übrig haben, wär das vielleicht was für mein Rudel Trophis? :-D

    Liebe, daumendrückende Grüsse
    miKe
     
  4. FURU

    FURU

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hoi miKe

    Klar, kann ich Dir zukünftige Jungfische reservieren. Ich hoffe meine anderen Weibchen nehmen sich jetzt ein Beispiel an ihr und fangen auch bald mal an ;-)

    Gruss
    Furu
     
  5. Trophi

    Trophi

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Furu

    Danke für die schönen Bilder die Dame hat die Backen ganz schön voll.

    He Mike

    Ich bin ja gespannt welche Geovariante an Tropheus Du Dir da anschaffst?



    Gruss pesche
     
  6. steve.aeschbacher

    steve.aeschbacher

    Registriert seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel-Bienne
    Wahrscheinlich albinos-farbrasse :-D :lol: :lol:

    Peace ! :-D
     
  7. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo zusammen

    Mal so ganz schüchtern in die Runde gefragt:

    Lässt sich mit einem 432l (120x60x60) überhaupt etwas mit Tropheus machen? Ich hätte eben noch ein 432l rumstehen wo eigentlich nur noch so "Überbleibsel" aus früheren Projekten oder aus Besatzumstruckturierungen rumschwimmen und wenn ich die weggeben täte, könnte ich mit dem 432l wieder was neues machen.

    Aber eben... ich habe zwar schon dies und das über Tropheus gelesen, u.a. dass man davon spricht, dass 15-20l pro Tropheus genügen würden, aber ich bin sicher, dass ihr mir da besser helfen könntet. Über die Grundvoraussetzungen zb. bezüglich Ernährung, etc. bin ich im Bilde... mir gehts im Moment eher darum ob ich überhaupt weiter am Gedanken feilen soll oder nicht.

    :lol:

    Allenfalls wäre ich schon bereit ein grösseres Becken einzurichten, aber dazu müsste ich das 432l erst mal wegbringen... denn mehr als 3 "Grossbecken" (720l mit Fadenmaulbrütern/Sandcichliden, 540l mit Tanganjika-Räubern, nebst den x kleineren Becken mit Schnebubas und weiss ich nicht was alles) verträgt meine Mietwohnung platztechnisch kaum.

    Also... lasst mal hören... bzw. lesen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2008
  8. emoceans

    emoceans

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8123 Ebmatingen
    Hallo Forum

    Das ist ein Thema für die Lektüren! Michael, kennst Du das Tropheusbecken ( Link ) von Roger Mayer? Ich kenne mich aber mit Tropheus nicht aus.

    Gruss Ronny
     
  9. Trophi

    Trophi

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael

    Dieses Becken geht ohne weiteres für Tropheus ich würde sagen dass die unterste Grenze so bei 340 lt liegt grösser ist natürlich immer besser.

    Es kommt sicher noch auf die Dekoration an ob Rückwand oder Folie zB wie viele Steine da würde ich nur einige wenige hineinpacken aber das ist ja immer etwas Geschmacksache. Mit oder ohne Pflanzen?

    Da der Tropheus ein sehr schwimmfreudiger Barsch ist würde ich auf zu viel Deko verzichten um dem Fisch eine Nettoliterzahl von 15-20 zu geben was er bestimmt braucht. Somit kannst Du eine schöne Gruppe einsetzen.


    Gruss pesche
     
  10. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo zusammen

    Ochje, was macht ihr mit mir... :lol: es reizt mich enorm...

    Stimmt, Roger Mayer hat ein Tropheusbecken, müsste ich noch wissen, aber der Sommer 07 liegt halt schon ein Weilchen zurück, so habe ich das wieder vergessen. Danke für den Link @Ronny.

    @Pesche:
    Eine Rückwand wird ganz sicher nicht kommen, sondern aussen vermutlich schwarz gestaltet und ich denke mir auch, dass ich dem Schwimmdrang von Tropheus Rechnung tragen und eher auf wenig Einrichtung setzen würde.

    Einen interessanten "Beifisch" hätte ich theoretisch bereits... im Räuberbecken schwimmt ein harmonisches Pärchen Tanganicodus irsacae "moba".

    Mal sehen welche passenden Arten ich kostengünstig bekäme, wenn ich mich dafür entscheide... ich vermute mal nicht, dass man da mehr als eine Tropheus-Art halten sollte oder?
     
  11. Trophi

    Trophi

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ja es würde doch einige freuen wenn sich einige mehr für Tropheus entscheiden könnten und dann ist es meistens so dass Du von diesem Virus nicht mehr los kommst.

    Ich würde auch nur eine Gruppe einsetzen und wie Du weisst gibt es im See weit über 130 verschiedene Geovarianten die man bis heute kennt. Viele sind noch nicht entdeckt worden und werden vermutlich in den nächsten Jahren noch dazu kommen.

    Zuchtformen sind ja bei Tropheusliebhaber absolut verpönt auch Kreuzungen kommen nie auf den Markt hier ein Bild eines verrückten Asiaten der Tropheus x Goldfisch ?(eventuell gekreuzt hat) genannt Tropheus Phoenix:

    http://www.ornamentalfish.com.tw/product/images/143.jpg


    Gruss pesche
     
  12. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Pesche

    Boah, da wird einem ja übel wenn man solche Kreuzungen sieht. :shock:

    Also verstehe ich dich richtig... eigentlich könnte ich jede Tropheus-Art einsetzen, es gibt höchstens die nördliche und südliche Unterscheidung bezüglich der innerartlichen Aggressivität? Also nördliche Varianten eher aggressiver als die südlichen?

    Hm... also vom Bauch her müsste ich nicht mehr weiter überlegen, aber ich möchte sicher noch mehr darüber lesen, dann sagt ev. auch der Verstand bald ja.

    :lol:
     
  13. Trophi

    Trophi

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael

    Das ist wirklich eine reine Geschmacksache. Es gibt so viele verschiedene Farbvarianten, dass es einem oft schwer fällt sich für etwas zu entscheiden am liebsten hätte man sie ja alle!

    Ja es gibt schon einen beträchtlichen Unterschied zwischen südlichen und nördlichen Varianten das bezieht sich auf die Agression und die Fortpflanzung. Nördliche können schon in der Grösse von 5-6 cm fortpflanzungsfähig sein bei den südlichen dauert es doch etwas länger.

    Aber egal ob nördlich oder südlich man verliebt sich ja meistens auf den ersten Anblick in eine Farb oder Geovariante wenn man Bilder sieht oder irgendwo verschiedene Gruppen adulte die durch die Becken ziehen.

    Tanganicodus, Eretmodus sind ja ausgezeichnete Beifische zu Tropheus und ich möchte diese putzigen ruppigen Kerle nicht mehr missen obschon es auch bei denen oft richtig zur Sache geht.

    Ich hatte schon Clowns die während des ablaichens oder kurz danach ihre Dame gehimmelt haben!


    Gruss pesche
     
  14. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Pesche

    Danke jedenfalls für die Informationen, ich glaube, das wird ein ernsthaftes Projekt... ich habe mich ja nicht umsonst von den Diskus getrennt und habe kurz mit dem Gedanken gespielt ein Malawibecken zu machen, aber mit Tropheus hätte ich natürlich eine Topvariante und könnte problemlos auf der Tanganjikaschiene bleiben.

    Vermutlich würde ich mein 432l-Becken jedoch verkaufen und ein günstiges grösseres Becken dafür suchen, denn wenn, dann wären natürlich 2 Tropheus-Arten schon reizvoll. Glaube so ab 600l aufwärts könnte man es schon mit 2 Arten versuchen, dann könnte man ja eine nördliche und eine südliche aussuchen.

    Aber jo, jetzt den Gedanken erst mal schwanger tragen :lol:
     
  15. ikmm

    ikmm Guest

    becken

    hallo in die runde :-D

    also für diese fische sollte es schon ein 160x60x60 minimum sein :!:

    alles andere finde ich etwas aus der reihe...aber das ist meine meinung uv.

    gruss zu euch carsten:-D
     
  16. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Carsten

    Ja eben, daher mein Gedanke, dass ich das 432l verkaufe und mir ein Becken ab 600l aufwärts überlege.

    Aber grundsätzlich sind 15-20l Wasservolumen pro Tropheus ein Parameter, der anscheinend stimmt, denn ich habe bisher in den einschlägigen Homepages + Foren überall von erfahrenen Tropheus-Haltern noch nichts Gegenteiliges gelesen und in einem 432l-Becken würde ich auch nicht 40 Tropheus einsetzen, sondern vielleicht 15-20 Stück und somit nur eine Art.

    Aber der Gedanke geht schon eher zu einem grösseren Becken, wo dann logischerweise auch mehr Fische reinkämen...
     
  17. ikmm

    ikmm Guest

    hallo

    600 ltr. und grösser ist tropheus gerecht !

    meine neue wanne wird sicher 2000 ltr.haben .
    sobald der statiker das ok gibt.
    einmal tropheus und immer wieder.... diese schönen tiere.

    selbst nach pause :))


    gruss zu euch carsten
     
  18. Lemi

    Lemi

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8620 Wetzikon
    Hoi zäme
    Das würde ich nicht machen. Generell werden bei dunkeln/schwarzen Rückwände keine oder sehr wenig Farbe gezeigt.

    Wenn mans so genau nehmen will, reicht auch dein künftiges 2000 Liter nicht aus. 300 Liter ist unterste Grenze für eine Gruppe Tropheus. Optimal ist natürlich schon über 500-600 Liter, aber nicht nur um zu sagen, es sei Tropheus gerecht! Es ist nicht unbedingt die Literzahl massgebend, sondern die Gruppengrösse. Das heisst natürlich nicht, dass man Tropheus in einem 60 Liter Becken pflegen kann :!:;-)
     
  19. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo zusammen

    Hat hier jemand eine kostengünstige Quelle für Tropheus-Arten?
    Kann mir gut vorstellen zwei Arten Jungfische aufzuziehen, wäre eigentlich ideal oder?
    Ich machs jetzt ein wenig vom Angebot abhängig, ob ich wirklich in die Tropheusgeschichte einsteige oder (noch) nicht.
     
  20. iceripper

    iceripper

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6340 Baar
    Hallo zusammen


    tja, wie heissts so schön ....... Eierkohlen :lol:

    ich würde mal die Fühler gen Norden richten ;-)
    Hast du übrigens den schon gesehen ? http://www.malawipoint.de/forum/thread.php?threadid=15845


    Gruess Chrigel
     

Diese Seite empfehlen