1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grösserer Umbau zum 250x100x180cm Paludarium

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Zigermandli, 27. Juni 2019.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Glarnerland
    Guten Morgen Zusammen

    Diesen Sommer steht endlich wieder mal ein grösseres Projekt bei mir an :emoji_stuck_out_tongue_winking_eye:

    Arbeite zwar gerade an einem riesigen 500x250x300cm Terrarium bei einem Kumpel, aber das anstehende Projekt ist endlich mal wieder was für mich selbst :D.

    Folgendes ist geplant:

    Über meinem 2000l (250x100x80cm) Becken habe ich, wie ihr vielleicht schon mal hier irgendwo gesehen habt, einen offenen Überwasserbereich von 250x100x100cm. Grundsätzlich hatte ich schon immer vor das Ganze mal ordentlich auszubauen, daher ist der Aufbau schon entsprechend vorbereitet. Es wird also ein 250x100x180cm Palu mit 2000l Wasserteil. Für die Einrichtung werde ich eine Rückwand im Tropischen Regenwaldstil und grosse künstliche Bäume bauen, die einen fliessenden Übergang vom Überwasser zum Unterwasserteil bilden werden. Beide Bereiche werden besetzt :D

    [​IMG]

    Das bestehende Becken wird nochmal geleert und bei dieser Gelegenheit, die Filteranlage noch etwas modifiziert, die grossen Wurzeln kommen raus und auch der Überwasserbereich wird nochmal komplett ausgeräumt. Folgend die ersten Schritte:
    • Der Boden des Beckens wird mit Silikon bestrichen und mit Flusssand beflockt, so dass nie mehr sandfreie Stellen entstehen.
    • Der Mehrkammerinnenfilter wird im moving bed Teil etwas getunt, damit die Wartung etwas einfacher wird
    • Die Oberkannte des Beckens erhält einen Kantenschutz und darauf wird die Schiene für die Front-Schiebescheiben montiert.
    • Der Überwasserteil wird mit OSB Platten ausgekleidet und versiegelt, was die Basis für die Rückwand bilden wird
    • Die Frontkonstruktion wird nochmals verstärkt da die ganze Beleuchtung in eine Art Lichtkasten an der Front verstaut werden soll und die Schiene für die Schiebescheiben
    Danach werden die Lüftungsflächen und die Kanäle für die Technik ausgesägt. Damit der Überwasserteil perfekt funktioniert ist der Luftaustausch essentiell, zudem wird die Beleuchtung eine Kombi aus Terraristik Leuchten (UV/Wärme-Kombileuchten für den Terrarienbesatz) und LED Flutern (Licht für die Pflanzen und den Wasserteil)

    Das wär mal die erste Etappe :emoji_grin: Fortsetzung folgt ……..

    Gruss Thomas
     
    Jaenu00, Therion, Basil Boesch und 2 anderen gefällt das.
  2. daniel.hadorn

    daniel.hadorn

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    4934 Madiswil
    Wow Thomas,
    sehr geil! Ich setzt mich da mit meinem Mojito dazu und beobachte deine Fortschritte.

    LG
    Dänu

    Gesendet von meinem C NOTE mit Tapatalk
     
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Glarnerland
    Bis es losgeht, ein paar Appetithäppchen vom Rückwandbau in einem Terrarium an dem ich gerade bei einem Kumpel arbeite ………

    Der Finish fehlt noch aber der Bau ist schon recht weit fortgeschritten :)

    JOXV3129.JPG BPHK8214.JPG DOGL6509.JPG IMG_2768.JPG IMG_3455.JPG IMG_3457.JPG IMG_3456.JPG

    Bei meiner Rückwand wird es nicht möglich sein, die Wand innerhalb des Palus zu fertigen, daher werde ich die Innenmasse nachbauen, damit ich passende Elemente ausserhalb fertigbauen kann und nur noch einkleben muss wenn sie fertig sind.

    Gruss Thomas
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2019
    Ova fras-cha, clown51 und Therion gefällt das.
  4. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Männedorf
    Hallo Thomas einfach oberspitze deine Arbeiten und Fähigkeiten!
    LG PIA
     
  5. Xenon099

    Xenon099

    Registriert seit:
    9. Mai 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langnau am Albis
    Ich bin auch gerade sehr beeindruckt. Sieht wirklich spitze aus.
     
  6. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    13
    Mensch Thomas, du bist grausam zu mir Normalo.
    Ein Palu mit 2000 Liter Wasserteil ? Das ist ja eine echte Zooanlage, oder sogar mehr.
    Haut mir jetzt grad den Nuggi raus. Der Hammer!!!

    Bei mir ist sowas auch nicht 3 x kleiner möglich im EFH wegen Regulatorien der Regierung, Keller inklusive.

    Ausserhalb des Hauses

    Hätte zwar eine Garagenbox, 15 Meter weg vom Haus, mit Strom, aber da wird es im Sommer 40 Grad heiss und im Winter schon mal Minus 5 oder drunter. Halt so ein Betonelementteil im Freien
    Ich werde dein Projekt auf jeden Fall gerne verfolgen

    SEUFZ

    Gruss


    Thomas
     
  7. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Zusammen

    Danke für die Blumen :emoji_blush:

    Seit gestern ist das Becken nun ohne Bewohner

    [​IMG]

    Jetzt gilt es alles auszuräumen und bis zu einem gewissen Grad rückzubauen, damit mit dem Paluausbau begonnen werden kann, das wird ganz schön anstrengend die ganzen Brocken wieder rauszuhieven :confused: werde wieder berichten wenns soweit ist.

    vielleicht erinnern sich einige noch an das Timelapse Video vom einrichten ……



    Gruss Thomas
     
  8. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    3.698
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Glarnerland
    Guten Morgen Zusammen

    War am Wochenende fleissig und bin den Teilrückbau angegangen.

    Erst musste die Frontsicherung entfernt werden damit genug Platz zum ausräumen da war.
    Danach mussten alle Pflanzen und die Zusatzbeleuchtung weichen
    IMG_3672.JPG IMG_3675.JPG IMG_3679.JPG

    Auch das Netz und die Ganze Einrichtung mussten raus.
    Das Netz wird durch OSB-Platten ersetzt, die dann die Basis für die Rückwand bilden.
    IMG_3684.JPG IMG_3689.JPG

    Zu guter letzt noch den Filter leeren und die 150Kg Sand rausschaufeln
    IMG_3695.JPG

    Bevor die OSB Platten montiert werden muss Strom und Luft neu verlegt werden, da hinter der Rückwand nichts mehr zugänglich sein wird. Ich werde alles nach vorne unter die Decke und an die Seiten verlegen, damit die ganze Installation besser zugänglich wird.

    Soweit so gut ………

    Gruss Thomas
     
    Ova fras-cha gefällt das.
  9. Ova fras-cha

    Ova fras-cha

    Registriert seit:
    15. Oktober 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Coppet
    Mamma mia Thomas, Du hast ja Mut !!! Frage mich manchmal wo Du all die Zeit findest für dies riesige Arbeit :D
    Einfach suuuper, bin gespannt wie's weitergeht und werde fleissig mitlesen
    Herzlichen Dank für's Teilen
    LG
    Lucie
     

Diese Seite empfehlen