1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Das Team wünscht Euch alles Gute im neuen Jahr!

    Zum Jahresbeginn haben wir auch gleich spannende Neuigkeiten für Euch!
    Wir sind neu auch im Besitz der Domain terrarium.ch! Unser Forum wird also zukünftig nicht nur unter aquarium.ch, sondern neu auch über die Domain terrarium.ch erreichbar sein.

    Aquarium Terrarium Coming Soon



    Alle weiteren Infos findet Ihr in diesem Beitrag.
    Information ausblenden

Gebe gerne Anleitung für die Zucht von Salmler etc.

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Gruendler, 19. Oktober 2023.

Schlagworte:
  1. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
    Hier noch zur Ergänzung, hab mal einen neon gefilmt frisch geschlüpft, wer ihn sieht hat gute Chancen
     
  2. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
  3. RobertB

    RobertB

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schneisingen
    ok, habe ein falsches stichwort gegoogelt...
    in der Natur wir gelaiched wenn die regenzeit kommt.
    also weiches wasser und eine etwas tiefere temperatur müsste das verhalten auslösen.
    habe noch 2 becken trocken rumliegen.
    dann muss ich eine 60cm becken neu machen - algenzucht becken.
    werde da mal was probieren ...
    das 20 liter becken soll herhalten um daphnien zu züchten.
     
  4. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
  5. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
  6. RobertB

    RobertB

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schneisingen
    upload_2023-11-16_19-24-21.png
    mein seramis becken - ultra lowcost ;-)
    im hornkraut tummeln sich jungfische.
    bei guppis muss man nix machen.
    probiere mal mit rasbora maculatus mehr fische ins aquarium zu kriegen.
     
    Zigermandli gefällt das.
  7. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    1.123
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Robert

    Komplett technikfrei? Cool :cool: aber warum gerade Seramis?

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2023
  8. RobertB

    RobertB

    Registriert seit:
    19. Oktober 2023
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schneisingen
    ich war auf der suche nach einem einfachen gebrannten ton substrat.
    im wasser wirkt der ton ja als ionen austauscher - er ist negativ geladen.
    zusammen mit dem plenum und dem dirted layer hoffe ich auf ein einfach zu handhabendes aquarium.
    du weisst ja, die bakterien die man im aquarium braucht beginnen zu leben wenn lehm und eisen vorhanden sind.
    grüsse
    robert

    alternativ hätte ich auch akadama verwenden können.
     
    Zigermandli gefällt das.
  9. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
    Hier mal gerade gefilmt am 1. Dezember Morgen, neon Tetra larven im Ei.
    Man sieht kurze Bewegung und auch die micro Tierchen, aussenrum.
     
    Basil Boesch, Zigermandli und Jaenu00 gefällt das.
  10. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
    Hier der Stand der Dinge seit 1 Monat
     
  11. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio


    roter Neon im leitungswasser gezüchtet
     
  12. A.H

    A.H Gönner/in

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bern
    Sälü

    Was bedeutet denn hier Leitungswasser? Wurden die Eier darin abgelegt, sind die Larven darin geschlüpft?

    Von welchen Werten sprechen wir?
     
  13. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
    Aus der Leitung kommt 36 ppm .
    Die roten neons wurden also ohne zusätzlichen Stoffe wie torf gezüchtet.
     
  14. A.H

    A.H Gönner/in

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bern
    Sälü

    Das erscheint mir doch recht wichtig das zu erwähnen. Leitungwasser ist i.d.R. doch deutlich härter. Mit deinem Post entsteht der Eindruck jeder könnte Rote Neon im Leitungswasser nachziehen.

    Gruess
     
  15. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    1.123
    Ort:
    Glarnerland
    Ich stehe auf dem Schlauch ..... 36ppm, Leitwert? Also um die 60µS? Hast du die KH auch schonmal gemessen?

    Das wäre ja feinstes Zuchtwasser aus dem Hahn o_O

    Gruss Thomas
     
  16. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Region Basel
    Sali Thomas

    Ich hab zuerst auch gedacht, ich hätte etwas falsch verstanden, hab dann aber mal die Wasserhärte im Tessin gegooglet. Da gibt es wohl tatsächlich Gegenden, da kommt Wasser aus dem Hahn bei dem andere schon fast froh wären wenn die Osmoseanlage das hergeben würde. :D

    Und ja, es gibt in der Aquaristik kaum einen Begriff der so schwammig ist wie "Leitungswasser". Aber in der Schweiz denkt man dabei wohl schon mehrheitlich an hartes Wasser. Daher schliesse ich mich @A.H an: Wenn Wasser mit etwa GH 2°dH aus der Leitung kommt, dann sollte man das schon erwähnen.

    Griessli, Basil
     
  17. Gruendler

    Gruendler

    Registriert seit:
    7. Januar 2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    6648 Minusio
    Ich war der meinung dass ich in den hochgeladenen videos erwähnt habe dass ich sehr weiches leitungswasser habe.
    Für mich war das mit dem roten neon erstaunlich, da ich die roten neons im altwasser ohne zusätze selbständig vermehren konnte.
    Tropfentest um das wasser zu messen, habe ich leider bei der auflösung alles abgegeben.
     
  18. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    1.123
    Ort:
    Glarnerland
    das kann ich verstehen, bei dem Leitungswassser gibts nichts zu messen, ausser man hält Tanganjika Cichliden und muss aufsalzen weil das Wasser zu weich ist :D

    ich hab auch recht weiches Wasser aus der Leitung und musste auch schon aufsalzen. Ist aber schon eine tolle Sache derart weiches Wasser aus der Leitung zu haben.

    Gruss Thomas
     
  19. Joschi

    Joschi

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innerschweiz
    Tschö

    Minusio TI.
    Salmler, Bärblinge, Caridinas, L-Welse, Corydoras... etc- Zuchtwasser.
    Muss ich mir merken.
    Wohnungswexwel schliesse ich allerdings aus :_)
    Aber mach dein Ding und evt gibt es noch andere, welche gleiche oder ähnliche Interessen in Minusio haben.
    Die Gegebenheiten könnte/dürfte man entsprechend nutzen.

    Such dir Verbündete...

    ...and start your biz....
     
  20. Joschi

    Joschi

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innerschweiz

Diese Seite empfehlen