1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Das Team wünscht Euch alles Gute im neuen Jahr!

    Zum Jahresbeginn haben wir auch gleich spannende Neuigkeiten für Euch!
    Wir sind neu auch im Besitz der Domain terrarium.ch! Unser Forum wird also zukünftig nicht nur unter aquarium.ch, sondern neu auch über die Domain terrarium.ch erreichbar sein.

    Aquarium Terrarium Coming Soon



    Alle weiteren Infos findet Ihr in diesem Beitrag.
    Information ausblenden

Swisstropicalfish

Dieses Thema im Forum "Händler-Diskussionen" wurde erstellt von Blue2, 28. Oktober 2009.

  1. Zerafin

    Zerafin

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    hallo zusammen

    bin posivit überrascht, super laden und super bedienung... von jetzt an kaufe ich fische nur noch da...

    gestern 5 diskus fische geholt.

    fg
    Zerafin
     
  2. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Hallo Zerafin, soso Du hast die 5er Gruppe dort "Reserviert/Gekauft";-)
    war letzten Dienstag dort um wiedermal ein bisschen rumzuschmöckern.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass er recht viele Diskus hatte. Auch eine Verkaufte 10er Gruppe welche darauf wartet in ihr neues Becken umzusiedeln.

    Wo ich wiedermal sehr schwach geworden bin ( habs aber dan aus vernuft sein lassen) waren 2 prächtige Mangrovenwurzeln:shock:.......genau mein Geschmack....war echt mit mir selber am Kämpfen ob ich die wurzeln gleich in den Kofferraum packen soll:-D..

    Fazit: Swisstropicalfish ist immerwieder einen Besuch wert!

    Gruss Andreas
     
  3. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kirchlindach
    Hallo Zerafin

    Ich fahre diese Woche auch noch schnell nach Niederönz. Ich glaube Dir, dass Du schöne Diskus gefunden hast. Wenn ich ein grösseres AQ hätte, könnte ich doch glatt in Versuchung kommen und ein Diskusbecken einrichten.

    Ich war das letzte mal etwa vor 4 Wochen dort und die Diskus waren eine Augenfreude, alle von einem Privatzüchter aus der Umgebung, einfach es Träumli!:)

    L.G.
    Christa
     
  4. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo zäme

    War noch nie dort. Hat es in diesem Laden auch Diskus-Naturformen (meine nicht zwingend WF, sondern eher WF-NZ)?

    Gruess, Ändu
     
  5. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Als ich letztes Mal gefragt habe:
    Er bekommt die von einem Züchter und Gruppenweise auch von Privat.

    Sehr schöne Exmeplare, vorallem die gesunde Form/Körperbau. Sieht man selten im Verkauf :)
     
  6. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Hallo...

    Also ich bin ja jedesmal mit Markus oder seinem Geschäftskollegen am fachsimpeln und komme immer in ein Gespräch über die Diskus.

    Wenn Du "Glück" hast, hat er Tefé WF-NZ...vorletztes mal war dies so. Ein schöne Gruppe Junger Tefé war im Verkaufbecken.

    so wie letztes mal, vorherigen Dienstag, waren im Angebot:
    - Snakeskin
    -Marlborored
    -blue Diamont( reserviert/Verkauft)
    -Leopard

    Die Nachzuchten hat er oft von Weissflog, oder wie schon erwähnt einem Privaten Züchter, den kenne ich allerdings nicht...denk mal es ist ein Herr aus Herzogenbuchsee, welcher auch ab und wann zu lesen ist.

    So wie ich aber mit den Inhabern geredet habe, ist es kein Problem( insofern erhältlich) alle Farbschläge zu Organisieren----eben, jenachdem wie die Züchter Jungtiere haben.

    also falls man auf einen bestimmten Farbschlag tendiert, sollte man evtl vorher ein telephon machen, oder ganz einfach: die immer schönen Tiere anschauen gehen....

    Habe bisher NIE einen Diskus im Becken gesehen, welcher nicht zum kauf zu empfehlen wäre....

    Gruss Andreas
     
  7. bncluke

    bncluke

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    biel
    Diskus im Swisstropicalfish

    Ich war heute da und habe gesehen, wie Diskusbarsche ins Leitungswasser geschmissen wurden. Soll jeder selber entscheiden was er davon hält.
    Hier der Link, was für Hahnenwasser da rauskommt.

    Gruss Lucas
     
  8. Oliver G.

    Oliver G. Moderator

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffhausen/ZH
    Wasserwerte-Tabelle falsch!

    Sali Lucas

    Nur kurz zu deinem Link, habe es mal mit unserem Wohnort Pfaffhausen getestet und da stimmt der Wert überhaupt nicht! Deine Tabelle gibt GH 14-15 an dafür haben wir 220-240ms aus der Leitung was ca. GH 6 sein sollte...

    Denke also mann kann keine Geschäft/Wasserwerte anhand so einer übergreifender Tabelle beurteilen.


    Edit:
    Habe noch was gefunden, wo nicht stimmt:
    :: °dH deutsche Härte[FONT=Arial,Helvetica]1°-2°dH = weich [/FONT]
    2°-3°dH = mittelhart
    3°-4°dH= hart
    4°dH= sehr hart


    Nach dieser Tabelle hätte ja jeder aus der Leitung sehr hartes Wasser
     
  9. Lukas1988

    Lukas1988

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uetikon am See
    Hi,
    die tabelle stimmt ja sowas von nicht! bei mir zu hause fliesst gh 14-16 (laut liste 25-30). Im Hobbyraum gh 6 laut liste 15-20.
    lg
     
  10. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.524
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Region Basel
    Hallo zusammen

    1. Nicht vergessen, in der Schweiz wird in französischen, in der Aquaristik in deutschen Härtegraden gerechnet. Umrechnungsfaktor 0.56.

    2. Über die Haltung von Weichwasserfischen in Leitungswasser im Verkaufsbecken kann man tatsächlich ewig diskutieren. Einerseits wäre eine artgerechte Haltung natürlich immer zu empfehlen, andererseits kann man sich schon fragen, ob es Sinn macht, die Fische für ein paar Wochen in weiches Wasser zu setzen, wenn sie dann beim Käufer zu 90% wieder in Leitungswasser landen.

    Griessli, Basil
     
  11. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    hoi zaemme

    das stimmt schon eher. als ich da war hatte er einen leiwert von 210.
    in meinen augen ein sehr guter wert für diskus bei einem händler. ich habe mich ausserdem gut 1.5h über seine exemplare unterhalten. er liebt die tiere. besonders die diskus und er gibt sich riesige mühe schöne und gesunde exemplare zu verkaufen. es war ausserdem das erste mal dass ich diskus ohne grosse scheu, ohne pilze und mit kräftiger farbe gesehen habe. fuer mein sommerprojekt werde ich wahrsch 5-8 exemplare abnehmen :)
     
  12. Equiphum

    Equiphum

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Hallo zäme,

    war vor kurzem auch dort und werde wohl neue Fische nur noch dort kaufen! Die Becken und Tiere machten durchwegs einen guten Eindruck.

    Der Besitzer hat sich trotz vollem Laden extrem viel Zeit für mich genommen, viel über sich und seine Anlage erzählt und am Ende an der Kasse den Preis noch ziemlich abgerundet. Ich habe dann noch wieder etwas aufgerundet, und alle waren happy ;-)

    Freue mich schon auf den nächsten Besuch,

    lg,

    Lusi
     
  13. bncluke

    bncluke

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    biel
    Tabelle der Wasserhärte

    Für alle, die von der Chemie keine Ahnung haben:
    Die Werte der Liste werden im Trinkwasserspeicher der jeweiligen Gemeinde erhoben und müssen, bis auf kleine Schwankungen, stimmen. Bis dieses Wasser vom Speicher jedoch aus dem Hahnen fliesst hat es einen langen Weg vor sich, wobei es immer wieder stehen bleibt und dabei die gelösten Stoffe zu einem Teil Abgibt. Grundsätzlich ist die Härte am Hahnen immer tiefer als im Speicher, da ja unterwegs etwas ausfällt. Würde etwas verdunsten, wie es vor den geschlossenen Leitungen der Fall war, so wäre es genau anders herum.
    Da man nicht an jedem Hahnen messen kann, tut man dies im Speicher.
    Als ich im Laden war hatte ich kein ec-Messgerät dabei, also habe ich gefragt wie hart den das Wasser sei. Gesamthärte 18 hat man mir gesagt, direkt aus dem Hahnen. Mit 18 Härtegraden meine ich die Französische Härteskala, sonst wären wir hier bereits bei einer Salzlake.
    Wie schon gesagt, da soll jeder selber urteilen.
    Als Schweizer kann ich mein ganzes Leben in Afrika verbringen, dunkelhäutig werde ich aber nie werden und ich werde immer schneller einen Sonnenbrand kriegen als die meisten in diesem Land, die Wahrscheinlichkeit an Hautkrebs zu sterben ist also um ein vielfaches erhöht. Auch wenn ich da glücklich bin.

    Ich habe zudem beobachtet, dass in zu hartem Wasser gehaltene Neon Salmler für die Zucht nicht mehr taugen, auch nicht wenn sie wieder lange Zeit im Weichwasser waren. Die medizinischen Gründe dafür kenne ich nicht. Weis Jemand von Euch wieso das so ist?
     
  14. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Die Händler von Swisstropicalfish und Zoo Piranha Oberentfelden haben leider Recht. Online-Bewertungen beinhalten sehr grosse Risiken. Wenn ein Fisch stirbt (egal ob Händler oder Halter schuld) oder man zurecht gewiesen wird gibts schnell Mal eine negative Äusserung. Wie gesagt, ich habs vor Ort Messen lassen. Die ausgeschriebenen waren bei einem Leitwert von 210. Vielleicht hat er die Fische aus Leitungswasser übernommen und wollte sie nicht ins Weichwasser werfen?

    Ich habe weder feste Rabatte mit ihm, noch kenn ich ihn persönlich, noch liest er dieses Forum (eigenaussage)... Aber in meinen Augen stimmt etwas ein deiner Aussage nicht oder ein Teil der Aussage fehlt.

    Jedenfalls bin ich zufriedener Kunde, er musste mir mehrmals Marlieris umtauschen weil ich immer 2 Männchen erwischt habe. Ohne ein Kommentar! :)
     
  15. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Melde mich nun auch nochmal wegen dem thema Diskus....von Swisstropicalfish...

    @bncluke:
    von wem hast DIESE Aussage bekommen, dass Ihre Diskus in 18°GH Gehalten werden?!?!?!

    Ich weis sehr gut, dass sie dort die Diskus(und auch andere Fische welche weicheres Wasser benötigen) Mit Osmose/Leitungswasser halten....
    Und zwar halbhalb, also ich habe das Wasser jedesmal bei mir gmessen, als ich Diskus von Markus(Inhaber) gekauft habe, und da war der Wert IMMER bei 6-7Gh....

    Also ich weis jetzt nicht was Du glauben willst: eine Aussage welche evtl durch ein Missverständnis gekommen ist, oder ob das Wasser GEMESSEN hast( sagst ja selber, konntest es nicht nachmessen)....

    Einzig war mal ein Thema, welches ich mit Ihnen dort hatte:

    In Bern verkauft ein "Hobby Züchter" stetig Junge Diskus, (auch oft in Ricardo). DER haltet die Jungtiere oft in Leitungswasser...sprich: der handelt nach dem Prinzip: GelgGeldGeld...Profit und Junge verkaufen.
    Als ich mit den Leuten im Swisstropicalfish mal darüber geredet habe, dass ich DIESE Jungtiere mal anschauen ging, meinte man dort nur:
    Ja klar, mann könnte ja mal 100 so Junge holen gehn, ins Leitungswasser hauen, und mal sehn wieviele überleben, wenn man sie Aquarianern verkauft die noch keine Ahnung haben von Diskus...so als "Anfängerdiskus" damit man nicht gleich mit Osmosewasser arbeiten muss....

    Aber das war mehr als Witz gemeint...

    Ich jedenfalls würde immerwieder OHNE Bedenken Diskus bei Swisstropicalfish kaufen....meine Leben alle noch;-) auch nach Ü 1 Jahr. Und ich halte meine ebenfalls bei GH 5 und KH 3
     
  16. bncluke

    bncluke

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    biel
    Die Aussage über die Gesamthärte machte Markus selber.
    Gekauft habe ich bei Ihm noch nie Diskusbarsche, da gehe ich viel lieber direkt zu einem Züchter! Ansonsten hat er eine riesige Auswahl, die seinesgleichen sucht.
     
  17. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Da kannst aber sicher sein, dass ich Markus selber mal frage, ob das wahr ist...!!!

    aber ist schon ok so...kauf DU sie bei einem Züchter.

    Markus hat sie ja auch von einem...also umgehst nur den Handel, jedoch aber nicht den Fisch....

    Und wieso schreibst immer "Diskusbarsche"????
    Diskus würde reichen;-) auch wenn er zu den Cichliden gehört
     
  18. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Mal abgesehen davon. Zurück zur Frage bzg Wildformen.

    Er bestellt auf Wunsch beim Züchter nach Farbe / Art / Pigmentanteil. Das Problem bei mir ist dass mir viele Färbungen gefallen. Bzw ich habe bisher nur 2 Diskus gesehen die mich optisch gar nicht angesprochen haben. Aber ansonsten sollte man bei ihm auf Wunsch bestellen können (Gruppe ab 5 Tieren)

    Freue mich richtig meine Gruppe da auswählen zu können nächstes Jahr. Sehr sehr schöne Tierchen
     
  19. bncluke

    bncluke

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    biel
    Frag ihn nur, ich hatte nach seiner Aussage ein kleines Streitgespräch mit ihm. :-D Schau Mal im Piranha Aquarium in Biel rein, kleines Geschäft, hat nur kurz geöffnet (16.30-18.30), aber wenns um Diskus(-barsche:p) geht ist das meiner Meinung nach die erste Adresse.
    Wenn man seine Fische direkt bei einem Züchter kauft, so ist man sicher, wie die gekauften Fische seit Lebensbeginn gehältert wurden. Für eigene Nachzuchten kann das, muss aber nicht, entscheidend sein.
    Es gibt einige andere Arten, die auch den Beinamen Diskus haben und da ich gemerkt habe, dass man hier sehr wörtlich genommen wird, versuche ich mich korrekt und unmissverständlich auszudrücken.
     
  20. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kirchlindach
    Hoi Darko

    Nicht dass ich Dir die Fischlein nicht gönnen würde, aber ich hätte auch gerne welche. Leider ist mein AQ zu klein und Platz für ein grösseres habe ich nicht.:motz:

    Hast Du eigentlich Deinen ramirezi- Nachwuchs noch?

    Es liebs Grüessli
    Christa
     

Diese Seite empfehlen