1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BlackMolly krank, nur was? Sowie Frage zu Planarien

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Chrissy Bear, 23. Oktober 2013.

  1. Chrissy Bear

    Chrissy Bear

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Hallo Sonja

    Ich bin leider heute nicht zuhause, aber bis heute Morgen war er noch nicht sprungfreudig ;-) werde morgen Abend dann die Griffe verschliessen, bis zum Rand sind es dann doch noch 8-10cm, meinst du das schafft er? o_O
    Der Heizer ist der Standard von Juwel für 180l Becken. Halte die Temp im kleinen Becken bei 27-28?C, bei ca. 18-20l.

    Liebe Grüsse
    Chris
     
  2. Seestern

    Seestern

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hoi Chris

    Ja ein Black Molly schaffte es bei mir über 10 cm aus einem Eimer zu springen:shock:. Zum Glück war ich in der Nähe!
    Würde die Temperatur auf 26° C runterschrauben wenn es geht. Je nach Medi (kenne Dein Medi nicht) wird der Sauerstoff knapp und bei erhöhter Temperatur noch weniger. Oder sonst ein Luftsprudler reinhängen, wenn Du das nicht schon drin hast.

    L.G. Sonja
     
  3. Chrissy Bear

    Chrissy Bear

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Liebe Sonja

    Mein Molly hat anscheinend gestern zu voller Vitalität zurückgefunden. :cry: Und obschon jemand auf meine Fische aufpasste, ist es Ihnen nicht aufgefallen, dass er nicht zum Essen "erschienen ist" und Sie ihn nicht gesehen haben :gruebel::motz:
    Jedenfalls war er schon komplett ausgetrocknet als ich ihn vorhin gerade gefunden habe. "Zu allem Übel" hat die Therapie wohl angeschlagen, seine Schuppen sahen wieder normal aus...
    Naja, aus Fehlern lernt man, auch aus schmerzhaften.

    Liebe Grüsse & nochmal vielen Dank für die Hilfe & Ratschläge!
    Chris
     
  4. Seestern

    Seestern

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hoi Chris
    Oh nein! Sehr schade, da Du Dir wirklich sehr viel Mühe gemacht hast und nicht aufgegeben. Wenn es einem Fisch nicht mehr wohl ist und er in bessere "Gewässer" fliehen will mobilisiert er ungeahnte Kräfte....
    Manche Medis töten Filterbakis ab, dass Nitrit entsteht, oder eben der Sauerstoff wird knapp oder oder oder. Aber Luftsprudler ist immer gut in einem Quarantänebecken.
    Ja beim nä. Mal weisst Du es besser;-)
    Aber evt. sind Deine Mollydamen ja bereits schwanger und Du bekommst trotzdem bald Nachwuchs:-D
    L.G. Sonja
     
  5. Chrissy Bear

    Chrissy Bear

    Registriert seit:
    13. August 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Hallo Sonja

    Ich habe noch zwei kleine Mollys, bei welchen ich zwar denke, dass es Weibchen sind, aber evtl. ist der nächste Casanova ja schon im Becken ;-)
    Trozdem Schade um ihn. :cry:

    Liebe Grüsse
    Chris
     

Diese Seite empfehlen