1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwergfeuerfisch frisst noch nicht

Dieses Thema im Forum "Meerwasser / Brackwasser" wurde erstellt von dani b., 17. März 2021.

  1. dani b.

    dani b.

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton GL
    C132F09C-5EE5-45B0-A05A-DB82D63D02A6.jpeg Hallo habe seit 4 Tagen einen zwergfeuerfisch, einen dendrochirus brachypterus.
    ich weiss das ich mir noch keine sorgen machen muss, dass diese eine zeit lang nichts fressen können.. allerdings mal ne frage:
    Wie soll ich ihn am bessen daran gewönhnen? Täglich einfach mal futter hinhalten?
    Hab es versucht mit mysis ,artemia und stinte. Es lässt ihn kalt‍♂️ Garnelen möchte ich ihm nicht geben, will nicht dass er auf den geschmack kommt, da ich diese auch im becken habe;) der händler sagte dass er ihn mit frostfutter gefüttert hat. C132F09C-5EE5-45B0-A05A-DB82D63D02A6.jpeg

    ist es normal dass er sich tagsüber kaum bewegt? Seit 4 Tsgen hängt nur hinter dem riff. Sehe ihn eig nie, auch abends nicht;) nur der kopf ab und zu..
     
  2. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo Dani,

    Und wie sieht es mit dem tollen Fisch aus, frisst er inzwischen?

    Schwierig abzuschätzen wie gross der Fisch ist, aber ist das übliche FroFu wie Artemien und Mysis nicht schon eher zu klein? Wenn Frostfutter dann würde ich es am ehesten noch mit Krill probieren. Und falls er Artemien/Mysis beim Händler ass, dann vielleicht mal versuchen lebende darunter zu mischen.

    Ja würde ich so machen. Immer wieder Futter anbieten, falls nicht lebend, dann mit einer Pinzette vor seinem Mail ein bisschen Bewegung simulieren. Neben Stinten ist sicher Muschelfleisch noch eine Option die du probieren könntest.

    Braucht ev. noch etwas Zeit, aber grosse Schwimmer sind das schon nicht ;).

    Gruss
    Roger
     
  3. Christian K.

    Christian K.

    Registriert seit:
    20. Januar 2021
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wolfenschiessen
    Hallo Dani

    Wenn er nur herum liegt, braucht er auch wenig Energie, von daher sicher noch kein Problem.
    Ist er denn Abends oder Nachts unterwegs?
    Sie finden in eingefahrenen Becken einiges an Gammarus und anderen Tierchen.
    Einfach dran bleiben und immer wieder Mysis, Krill und Artemia anbieten, wenn er Hunger hat, nimmt er die auch.
    Will er nicht, lebende Artemia anbieten und wenn es gar nicht anders geht, an Salzwasser gewöhnte kleine Molly's anbieten.

    Ein Händler gewöhnt solche Tiere in kleinen Becken an Frostfutter, wenn alle Stricke reissen kannst du auch das versuchen. Umsetzen in ein kleineres Becken und dort daran gewöhnen.

    In der Regel gehen sie aber an Frostfutter.
    Zwergfeuerfische sind manchmal Diven.
    Daumen sind gedrückt, halt uns auf dem laufenden.

    Gruess Christian
     
  4. dani b.

    dani b.

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton GL
    Hallo... also der ff ist nachts unterwegs.. frisst aber nach 1 woche noch immer nicht.. frostfutter müste er eig essen da er erst ca 6 cm gross ist.. mir dem frosstfutter ist es schwierig ich weiss nocht wi ich das am besten machen soll.. da ich die masse nur schwirig hinsetzen kann ohne dass alles direkt mit der wenigen strömung wegspühlt und da sind ja noch die antias etc die auch ja auch darauf scharf sind nicht ganz einfach.. aber hoffe das wird schon noch.. danke für die tipps
     
  5. Christian K.

    Christian K.

    Registriert seit:
    20. Januar 2021
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wolfenschiessen
    Hoi Dani

    Wie sieht er denn aus, gefüllter Bauch oder eher eingefallen?
    Wenn sie nachts unterwegs sind, jagen sie in der Regel auch und finden in einem länger laufenden Becken Garnelen usw.
    Wie gross ist denn dein Becken und wie lange läuft es schon? Plankton ? Hättest du noch ein Foto?
    Sollte er abmagern, musst du ihn wohl raus fangen und separieren bis er sicher an Frostfutter geht.
    Die kleinen gehen in der Regel an Frostfutter, aber leider nicht alle, auch wenn der Prozentsatz klein ist. Habe ca 30 von ihnen importiert und nur 2 gingen sehr lange nicht an Frostfutter. Irgendwann war der Hunger aber doch so gross das sie es taten. In der Zwischenzeit frassen sie das was sie im Becken fanden.
    LG Christian
     
  6. dani b.

    dani b.

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton GL
    Eigefallen sieht er nicht aus meiner meinung nach.. aber so genau kann ichs nicht sagen weil ich tagsüber nur seinen kopf sehe. Aber versuche mal in der nacht zu fotografieren‍♂️
    Das becken hat 500 l und läuft jetzt 3 jahre (Riffwechsel vor 1,5 jahren)
    Also garnelen hab ich 2 drinn , die leben aber noch
    Versuche mal ein foto zumachen sobald er wieder mal durchs becken schwimmen sollte. Ich hoffe er kriegt bald hunger rausfischen im riffbecken seh ich fast schwarz.. er sitzt schön versteckt
     
  7. Christian K.

    Christian K.

    Registriert seit:
    20. Januar 2021
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wolfenschiessen
    Hoi

    Ich meinte Sandgarnelen, diese kleinen die in den Ecken und im Riff herum flitzen.
    Denke er findet erst einmal genug, wird der Hunger grösser, wird es ihm schon noch einfallen das Frostfutter auch gut ist.

    Fischen im wahrsten Sinne... Musste den einen oder anderen mit Haken fangen ;)
     
  8. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.180
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Dani

    @dani b. wie ist es mit dem Zwergfeuerfisch ausgegangen ? Hast du Ihn durchgekriegt ?

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen