1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuchtwand ist am entstehen

Dieses Thema im Forum "DIY und Bastelecke" wurde erstellt von ZWERGGARNELEN.CH, 16. Oktober 2009.

  1. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo zusammen

    In diesem Tread möchte ich dir die Enstehung einer neuen Zuchtwand in meine Garnelenraum laufend vorstellen. Die Wand soll 4.30 lang und 2 Meter hoch werden.

    Folgendes ist geplant:
    Aquarien: 100x40 und 30cm hoch
    Filter: Eck-HMF
    Wasserwechsel: automatischer WW mit Überlauf

    Das Holz für das Gestell steht schon bereit. Die Aquarien sind bestellt. Neuerdings habe ich einen Wasseranschluss in meinem Garnelenraum. Vorher musste ich die ganze Übung mit dem WW mit dem Gartenschlauch durchführen.

    So siehts momentan aus. Zuerst muss die alte Zuchtwand abgebaut und verkauft werden, Interessierte gesucht.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Bis bald und Gruess
    Jonas
     
  2. Basset

    Basset

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nesselnbach
    Zuchtwand

    Hallo Jonas

    wie läufts bei dir ;-) bist du schon weiter gekommen:?:

    Gruss Elisabeth
     
  3. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo zusammen

    Das Gestell steht soweit. Die Balken habe ich alle verschraubt und verleimt. Die Lampen sind montiert und einsatzbereit. Auf jeder Etage ist auch bereits Styropor ausgelegt.
    Die Becken sind leider noch nicht eingetroffen, sollte aber bald der Fall sein. Anbei noch ein paar Bilder vom Bau.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gruess
    Jonas
     
  4. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    hoi jonas,
    die querstreben wie zu oberst und zu unterst würde ich auch in der mitte benützen zur sicherheit...

    farid
     
  5. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hoi Farid

    Du machst mir Angst:shock:. Die Querstreben unten und oben sind für die bessere seitliche Stabilität gedacht. Zusätzliche Streben sind nicht geplant. Die Querbalken ohne Strebe habe ich mit 3-4 Schrauben befestigt. Alle Verbindungen wurden zusätzlich noch verleimt. Mein bisheriges Gestell ist vom selben Prinzip und hält immernoch;-). Allenfalls gibts noch Querstreben aus Dachlatten für die wichtigsten Stellen.

    Gruess
    Jonas
     
  6. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    :lol::lol::lol: wenigstens einmal :)

    also ich meine so wie du sie aussen hast einfach noch an den inneren 4 beinen so das die latten nicht seitlich nach unten weg gedrückt werden können...obwohl ich denke das es auch so hält...


    weisch wieni meine ?

    grüessli
    farid
     
  7. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo liebe Bastler

    Endlich, endlich sind meine Becken eingetroffen und ich darf euch meine weiteren handwerklichen Schritte vorstellen. Heute das Bohren ins Aquarienglas.

    Für den automatischen Wasserwechsel ist ein Überlauf nötig. Dort fliesst genau die Menge Wasser aus dem Becken raus, wie rein kommt. Daher bohre ich auf der Höhe der Wasseroberfläche ein 15mm Loch rein...aber alles der Reihe nach...

    1. Die Stelle wird markiert (bei mir 3,5 cm von oben 3,5 cm von links). Danach wird eine Lochvorlage aus Holz mit der Schraubzwinge befestigt, damit der Bohrer beim Anbohren nicht abrutscht.
    [​IMG]
    2. Zum Bohren habe ich Bohröl verwendet. Und einen 15mm Glasborer von ebay. Dieser kann auf einen gewöhnlichen Akkuschrauber montiert werden. Ohne Schlag und mit geringer Umdrehung wird gebohrt und dabei nicht zu kräftig drücken. Ab und zu Pausen einlegen, damit der Bohrer nicht zu heiss wird.
    [​IMG]
    3. In der Aufsicht auf das Loch kann kontrolliert werden, ob das Loch gerade gebort wird. Sobald der Bohrer nicht abrutschen kann ca. 1mm, ist die Schablone nicht mehr nötig und ich habe ohne Schablone weiter gebort.
    [​IMG]
    4. Der Bohrer ist durch, das Loch ist fertig. Nicht so schön wie beim Profi dafür am richtigen Ort und mit dem richtigen Durchmessen, das schaffen auch nicht alle.
    [​IMG]
    5. Als letztes wird ein Stück Gardena Schlauch (13mm) mit AQ-Silikon von beiden seiten reingeklebt.
    [​IMG]

    So das wars fürs Bohren. Wenn jemand weiss wie mans besser macht, soll er/sie sich melden bevor ich alle 11 Becken gebohrt habe;-). Als nächstes werden alle Rückwände schwarz angemalt, bis bald.

    Gruess
    Jonas
     
  8. Liasis

    Liasis

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Züri Unterland
    Hallo Jonas
    Warum hast Du die Bohrungen nicht gleich beim Aquarienbauer machen lassen?
    Gruess Dani
     
  9. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo Dani

    Das war anfangs genau meine Absicht die Bohrung vom Fachmann machen zu lassen. Jedoch hatte der Lieferant keinen 15mm Bohrer und bei der ersten Lieferung war das Loch am falschen Ort, so dass ich mich für die selfmade Variante entschied.

    Ausserdem werde ich meine bestehende Anlage nachrüsten und dafür sind nochmals mind. 30 Löcher nötig.

    Gruess
    Jonas
     
  10. Liasis

    Liasis

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Züri Unterland
    Sali Jonas
    na ja, ich kenn das. Auf Fachleute ist nicht immer Verlass. Selbst ist der Mann. Und dümmer wird man auch nicht dabei.
    Wünsche noch viel Spass beim Bau der Anlage.
    Gruess Dani
     
  11. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    hoi jonas
    das ist gut zu wissen ...denn ich habe diese bohrer auch nur noch nicht angewendet...dann sollte bohren mit der scheibe in wasser eingelegt eigentlich gut gehen???

    ist die diamantbeschichtung noch o.k. oder hat's schon abnützungen gegeben??

    ich frage mich einfach etwas über diese preise des materials denn ein richtiger glasbohrer kostet eigentlich ein vermögen...

    farid
     
  12. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo Farid

    Wegen der Abnützung kann ich sagen, dass der Bohrer nach ca. 20 Löchern immer noch seinen Dienst tut. Den Vergleich mit einem teuren Diamantbohrer habe ich natürlich nicht, dieser hält vermutlich einiges mehr aus.

    Mit Wasserkühlung sollte es eigentlich auch gehen. Würde einfach vorher eine Testbohrung machen, bevors an die teuren Gläser geht. Beim Schneidöl wird angegeben, dass es 30% schneller geht.

    Einen 25mm oder 15mm kann ich dem Nachbarn gerne ausleihen;-).

    Gruess
    Jonas
    PS: Guets Neus!
     
  13. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    hoi jonas,
    ich habe eigentlich die grössen 4-20mm bei mir :) ebay sei dank :)

    sonst melde ich mich :)

    grüess und danke
    farid
     
  14. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    wie sollte es auch anders sein. Dieser Mann ist gut ausgerüstet!

    Gruess
    Jonas
     
  15. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    :))) ich geb alles :)
     
  16. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    Hallo zusammen

    Der Zwischenstand sieht so aus das nun alle Becken mit Acrylfarbe schwarz angemalt wurden. Boden, Rückwand und Seiten.

    Für den Mattenfilter klebe ich Eckprofile ein um die Matte dahinter einzuspannen. (Danke Dani für die Profile)

    Die Abdeckung wird vermutlich aus Plexiglas auf das Mass zugeschnitten. Als Führung wird ein E-Profil oder einfach die Seitenstreben dienen.

    Für alle die sich für Aquarienherstellung, Lochbohrung interessieren habe ich einen interessanten Film gefunden: http://www.aquanet.tv/Video/104

    Fotos werden folgen. Die Kamera ist gerade unfreiwillig nach Luzern auf Reisen gegangen.

    Gruess
    Jonas
     
  17. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.118
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich
    hoi jonas,
    der film ist super. wenn ich gross bin kaufe ich mir dann auch mal so eine maschine :)

    danke für's posten

    lg
    farid
     
  18. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Worben
    Hei Jonas
    super film! diese arbeit würd mir auch noch passen:-D und die anlagen sehen genial aus!

    viel spass mit deiner Zuchtwand

    gruess Jonas
     
  19. ZWERGGARNELEN.CH

    ZWERGGARNELEN.CH Sponsor

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt Zürich
    ...und fertig

    Hallo Garnelenfreunde

    Endlich ist die Anlage fertig, noch nicht ganz aber fast. 10 der 11 Becken sind mit Wasser gefüllt. In mehr als der Hälfte sind bereits Garnelen eingezogen. Red Fire, Sakura, Tiger, New Bees, Yellow Fire, White Pearl. In die weiteren Becken kommen Red Tiger, Blue Tiger, Black Tiger und Bees. Dafür lasse ich die Becken jedoch noch etwas länger einfahren.

    Bilder sagen mehr als 1000 Worte, voil?:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruess
    Jonas
     
  20. Maldini

    Maldini

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Na das sieht doch sehr vielversprechend aus! Dann wünsche ich den Garnis mal eine gute Eingewöhnungsphase und dir viel Spass beim Züchten!
     

Diese Seite empfehlen