1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vergesellschaftung von Ancistren /L201

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von wildvet, 27. November 2010.

  1. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Hallo.
    Ich habe in meinem 240l 3 juvenile (4-5cm) L201-Welse rumhängen. Nun frage ich mich, ob ich auch noch 3 Ancistren sp. dazusetzen kann, ohne dass es Ärger gibt.
    Auch wenn ich genug Welsröhren im Aquarium rumliegen habe, könnte ich mir vorstellen, dass die grösseren Ancistren die kleineren L201 etwas verdrängen. Gibt es noch andere Szenarien, warum man diese Welse besser nicht vergesellschaftet?
    Oder mach ich mr da zu viele Gedanken?

    Und:
    Kann ich damit rechnen, dass mein Skalarenpaar sich an den jungen Ancistren vergreifen wird, wenn es welche geben sollte? Oder ist das Glückssache? Habe mir sagen lassen, dass es Barsche gibt, die black Mollies verschmähen, aber meine Skalare fressen sie zum Glück. Eine Ancistrusschwemme würde ich gerne vermeiden.

    Gruss
    berit
     
  2. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Lachen SZ
    Hoi Berit

    Also ich würde eher die L201 aufstocken und keine Ancistren dazu tun! Gehn tut es schon. 201er sind ja nicht solche Susis wie 46er z.B. Aber eben, Ancistren wirst nie mehr los, und darauf verlassen das die Skalare alle Jungen beseitigen würde ich mich nicht. Das die Ancistren die 201er etwas verdrängen, das kann schon sein. Gerade wenns ums Futter geht sind die Ancistren natürlich sofort zur stelle.

    Also wenn du wirklich Ancistren dazu tun wills, dann sicher Gleichgeschlechtlich. Aber eben, am besten lässt sie ganz weg... Ich Nerv mich noch Heute das ich mir mal welche zugetan hab und sie nicht mehr los wird!

    Hmm... Reden wir eigentlich von den 0815 Wald und Wiesen Antennis? Hast den die schon oder wiso machst dir solche Gedanken? Natürlich gibt es auch Interessante Ancistren... ;-)

    Gruess Michael
     
  3. mathieu

    mathieu

    Registriert seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau
    Hallo Zäme

    Nur zum säge, der L-309 wäre der optimale ancistrus, wird nicht grösser als 10cm und ist sehr scheu.

    Gruess mathieu
     
  4. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Hallo ihr Zwei.
    Besten Dank für Eure Antworten.
    Nun ja, es würde sich um Schleierschwanz-Antennenwelse handeln. Ich könnte drei Jungtiere haben (Geschlecht noch nicht sichbar), daher die Frage.
    Gezielt einen kaufen möchte ich nicht mehr.

    Naja, werde mir das noch genau überlegen, zumal ich kein "Wels-Liebhaber" bin.

    Gruss
    Berit
     
  5. Damian G

    Damian G

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Zürich
    Hi Berit

    Ich stimme Michael insofern zu, dass er dir eher vorschlägt, weitere L201 hinzu zu setzen. Persönlich würde ich keine Hypancistrus mit Ancistrus vergesellschaften, die Antennenwelse sind einfach zu ruppig!

    Skalare werden dir mit ziemlicher Sicherheit nicht alle jungen Ancistren fressen. Wird immer den einen oder anderen jungen Anci geben, der sich richtig versteckt - oder schlicht und einfach Glück hat.

    Ä Gruess
    Damian
     

Diese Seite empfehlen