1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vergesellschaftlichen

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von suse530, 17. April 2012.

Schlagworte:
  1. suse530

    suse530

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterentfelden
    Ich habe in meinem 200l Becken. Ich habe noch drei Kongosalmler, ein Black Molly und wenige Neons sowie zwei Welse. Möchte nun gerne Guppys oder Platys einsetzten da diese doch etwas farbiger sind. Vertragen sich diese mit den Kongosalmler oder was kann ich machen?
     
  2. Retu

    Retu

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    Hallo

    Das sollte keine Probleme geben. Bedenke einfach, dass beide sehr vermehrungsfreudig sind ;-)

    Gruss Reto
     
  3. suse530

    suse530

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterentfelden
    Danke fürs Info. Werde sicherlich Guppy oder Platy einsetzen. Junge von BlackMollys haben bei uns nicht lange überlebt. :cry: Darum war meine Frage ob Guppy und Platy sich mit Kongosalmer vertragen. Da ich glaube das diese die Junge gefressen haben. :?:
     
  4. Rubens

    Rubens Gönner/in

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    VS
    hallo

    kongosalmler gehoeren in ein groesseres becken und min 8 tiere. besser mehr. wenn sie ein groesseres becken bekommen werden sie es dir danken.

    fuer die lebendgebaerenden ist 200 liter sicher gross genug und die drei genannten vertragen sich. achtung mit der vermehrung der fische. 1. sind es jeweils sehr viele und 2. ist es nicht immer einfach diese zu platzieren.
     

Diese Seite empfehlen