1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Traurige Pressemitteilung

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von Garnelchen, 30. März 2012.

  1. Garnelchen

    Garnelchen

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schinznach-Dorf
    [​IMG]

    Hoffendlich war der Berichterstatter ein Krebse-Banause, und hat
    unsere einheimischen Edelkrebse mit den Amerikanern verwechselt.
    Aber traurig ist es auf jeden Fall.
     
  2. fischlein

    fischlein

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sarmenstorf
    Sorry, aber weshalb wünschst du den Amerikanern eher den Tod? Finde ich nun nicht gerade eine nette Bemerkung. Mir persönlich ist es nämlich ziemlich egal, welche Krebse in unseren Gewässern leben. Hauptsache sie können leben.
     
  3. Garnelchen

    Garnelchen

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schinznach-Dorf
    Darum hab ich ja auch geschrieben, traurig ist es auf jeden Fall! Ich wünsche keinem Tier den Tod.
    Aber wenn es tatsächlich hunderte unserer bedrohten Edelkrebse sind, find ich es doch tragischer,
    als wenn es die Amerikaner erwischt. Die pflanzen sich ja rasend schnell fort, und unser heimischer
    Edelkrebs ist sehr stark bedroht und wohl bald ausgestorben.
    :cry:
     

Diese Seite empfehlen