1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Das Team wünscht Euch alles Gute im neuen Jahr!

    Zum Jahresbeginn haben wir auch gleich spannende Neuigkeiten für Euch!
    Wir sind neu auch im Besitz der Domain terrarium.ch! Unser Forum wird also zukünftig nicht nur unter aquarium.ch, sondern neu auch über die Domain terrarium.ch erreichbar sein.

    Aquarium Terrarium Coming Soon



    Alle weiteren Infos findet Ihr in diesem Beitrag.
    Information ausblenden

Trübe Augen bei div Fischen

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von conqueror, 20. November 2023.

  1. conqueror

    conqueror Gönner/in

    Registriert seit:
    4. April 2022
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Lützelflüh
    Hoi Zusammen

    Mir ist schon vor einiger Zeit aufgefallen, dass ein paar Fische trübe, milchige Augen haben. Zum meistens nur eine Seite. Ich weiss bei grösseren Fischen kann das vom Transport in den Plastik Beutel sein, wenn die sich irgendwie am Beutel reiben. Aber irgendwie sind es zuviele Fische.

    Kann das eine bestimmte Ursache haben oder ist das einfach so? Die Fische sind fast alle aus der selben Zoohandlung, sind sonst aber fit, fressen und kommen auch an die Scheibe gucken. Ich mache mir da primär keine Sorgen, es würde mich aber doch interessieren ob das nur bei mir so ist, dann warum, oder ob das "normal" ist?

    Merci für eure Rückmeldungen

    LG Thom
     
  2. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Esslingen
    Salü Thom,

    Und sonst ist die Schleimhaut der Fische in Ordnung? Vielleicht hast du einen Augenpicker unter den Fischen, oder ein paar Fische piesacken einander. "Einfach so" war bei mir selbst (grauer Star), aber bei unseren Fischen habe ich es noch nie gesehen. Wir haben allerdings dünne Populationen. A propos Star: den "Wurmstar" soll es bei Fischen geben. (Das ist aber keine Ferndiagnose, die gibt nicht mal der Tierarzt.)

    Herzlich, Roman
     
  3. conqueror

    conqueror Gönner/in

    Registriert seit:
    4. April 2022
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Lützelflüh
    Hoi Roman

    Danke für die Antwort, woran würde ich denn Erkennen, dass die Schleimhaut nicht in Ordnung wäre? Da es in beiden grossen Becken der Fall ist, würde ich ein piesacken ausschliessen. Wobei bei den grossen Fischen ist nur ein Geophagus betroffen. Bei den kleinen hats den Laetacara erwischt und ein paar Pandas, wobei wenn ich richtig liege, sind das alles Pandas welche ich schon so übernommen habe. Ich kann auch nicht behaupten, dass sich etwas ausbreitet oder so und im 3. Becken ist kein Fisch betroffen.

    LG Thom
     

Diese Seite empfehlen