1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

Scheibenwürmer

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von StR, 13. Oktober 2014.

  1. StR

    StR

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muri bei Bern
    Hallo zusammen

    Ich habe heute in einem meiner Wels Becken Scheibenwürmer entdeckt! Fragt mich nicht wie die da rein kommen, das Aquarium war ca. 1/2 Jahr leer, und sämtliches Dekomaterial sowie der Filter stammen von einem anderen Aquarium in welchem ich noch nie diese doofen Würmer hatte. Aber was soll`s, jetzt sind die halt da. Nun zu meiner Frage. Ich habe gemeint irgendwo mal gelesen zu haben dass diese Scheibenwürmer nur bei Fütterung mit Frostfutter überleben ? Liege ich da komplett falsch? Besten Dank.

    MFG Stefan
     
  2. Tapajos

    Tapajos

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Planet Erde
    Hoi Stefan

    Das stimmt, die Eier der Scheibenwürmer (Planarien) überleben tiefe Temperaturen bestens, genauso sind sie sehr hitzebeständig!

    Sie überleben also im Frostfutter problemlos!

    Um sie loszubekommen würde ich Dir eine Panacur-Behandlung empfehlen.

    Gruess Phil
     
  3. Dominic H.

    Dominic H.

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solothurn
    Hallo Frank,

    Ich denke die überleben auch ohne Frostfutter.

    lg Dominic
     
  4. StR

    StR

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Muri bei Bern
    Hallo

    Besten Dank für die Antworten. Habe bei Panacur keine Erfahrung. Werde mich da mal schlau machen. Gibt es evtl. auch andere Lösungen ohne das AQ ganz zu leeren und zu desinfizieren ohne Medi, denke nicht oder? Das mit Medikamenten ist so ne Sache da wie geschrieben das AQ ein Welsbecken ist in dem zur Zeit die L46 mit ihren jungen schwimmen.

    MFG Stefan
     
  5. Tapajos

    Tapajos

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Stefan

    Ich fürchte nein, um sie ganz los zu bekommen kommst du nicht um Panacur/Flubenol/Nonplanaria etc, herum. Leider.

    Solltest du dich für Panacur entscheiden, musst du nach einiger Zeit nochmals behandeln, da die Eier die Behandlung überleben.

    Ist natürlich Ansichtssache, aber du kannst die Planarien auch einfach nur eindämmen zum Beispiel mit einer Planarienfalle oder so. Und wenn du nicht übermäßig fütterst vermehren sie sich auch nicht so krass...

    Die Biester machen sich halt über Fischlaich her. Was gerade in Zuchtbecken äußerst doof ist...

    Viele Grüsse
    Phil
     
  6. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
  7. Line

    Line

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchs SG
    Hallo Stefan

    Manchmal wundere ich mich.. Wenn Jemand Würmer schreibt, antworten alle mit Chemiekeule und denken sofort : Planarien.

    Wichtig wäre abzuklären - um WELCHE Würmer es sich handelt.

    Unter Scheibenwürmer verstehe ich 2-3 mm lange einheitlich recht dünne Würmer. Eben gerne auf die Scheiben unterwegs.
    Harmlos - nix machen. Halt die Fütterung überdenken. Ist ganz klar ein Anzeichen von recht massive fütterungsgewohnheiten. (L46 fressen bei weitem nicht so viel, wie die meisten denken!)

    Planarien: Gut zu erkennen wegen dreieckigen Kopf. Oft ab 5 mm lang. Ihren Lichtsensoren ähneln Augen - auch gut zu erkennen. Sind ziemlich Lichtscheu - und sind so eben meistens nicht auf die Scheiben zu finden. Aber Nachtsüber kann man gut eine Planarienkontrolle mit der Taschenlampe machen. Futter einwerfen und sie sind dann fürchterlich gut erkennbar.
    Oder flache Steine heben, hier verkriechen sie sich oft.

    Um sie definitiv loszuwerden ist Panacur empfehlenswert.

    Gruss
    Line
     
  8. Pia21

    Pia21

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hallo Zusammen
    Da habe ich mich auch schon gewundert.
    Genaue Abklärung wäre wichtig.
    Hatte in meinem Nano auch schon Wenigborster.
    Die sind recht interessant und auch nicht schädlich.
    Die sind gekommen und wieder gegangen , einfach so.
    Ein Schneckenegel war auch auf Besuch (siehe Anhang).
    Den habe ich aber "entfernt" :shock:
    LG Pia
     
  9. Ryk

    Ryk

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Grüezi Line !

    Danke für Deine Darstellung ! Endlich jemand, der Klartext schreibt über das offenbar nicht enden wollende Thema ""Würmer im Aquarium"" :!: :!:

    Klar, dass die einschlägige Industrie, die sich im Laufe der Jahrzehnte auch im Bereich Aquaristik ganz gut entwickelt hat, ihr möglichst grosses Kuchenstück herausgreifen will. Und die aquaristischen Anhänger der chemischen Keule helfen da wacker mit !! :twisted: :twisted:

    Na ja, wenn man seit nun über 50 Jahren eigene Aquarien pflegt und dem Begriffe wie Hydrobiologie und/oder Fischereibiologie keine Fremdwörter sind und der den Begriff "Chemie" nur aus dem Labor nicht aber in der Aquaristik kennt, hat vermutlich eine andere Ansicht, als sie hier von verschiedenen Usern erstaunlich oft vertreten wird . . . :lol: :lol:

    carpe diem

    Ryk
     
  10. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Salü zäme

    Ich kann mich Ryk's Post nur anschliessen. Es gibt nicht nur Planarien! Z.B. gibt es noch über 20'000 verschiedene beschriebene Arten an Nematoden.

    Freundliche Grüsse
    Bruno
     
  11. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
    Hi zusammen,

    ein Foto wäre sicher in jedem Fall hilfreich.

    Meine Planaren seh ich übrigens oft auch im beleuchtetem Becken und auch an der Scheibe.
    Und ich bin mir sicher das es nichts Anderes ist. Sind ja, wie beschrieben, recht leicht zu erkennen.
    Mich stören die kleinen Kerle aber nicht. Ich find sie fazinierend.
    Gibt es einen speziellen Grund warum man die auf gar keinem Fall im Becken haben sollte?

    Gruss Kherridis
     

Diese Seite empfehlen