1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rochenhaltung / Bewilligung, Gutachten und Züchter

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Zigermandli, 29. April 2019.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.725
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Glarnerland
    Grüss Euch

    Befindet sich hier unter den Usern noch ein Rochenhalter ?

    Ich habe letztes Jahr den Rochensachkunde gemacht und spiele zumindest mit dem Gedanken meine Anlage mal für die Haltebewilligung anzumelden. Ich kenne zwar einige Rochenhalter und hab mich natürlich auch mit denen bereits ausgetauscht, dennoch wäre es interessant hier ein Paar Info's auszutauschen oder zu deponieren falls hier mal wieder jemand nach Infos sucht.

    Folgende Fragen:
    • Habt ihr vor dem HB-Antrag beim Veterinäramt vorab ein Gutachten eingeholt und wenn ja bei wem ?
    • Welche Rochenzüchter kennt Ihr in der Schweiz (ich kenne Ray @Aureatus und Daniel Wehrli http://amazonasrochen.ch/)
    • Welche Rochen haltet ihr oder habt ihr gehalten.
    Gruss Thomas
     
  2. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.725
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Glarnerland
    Grüss Euch

    Scheinbar keine schreibwilligen Rochenhalter (oder keine die sich outen wollen :rolleyes:) hier.

    Ich schreib hier mal rein wie das bei mir (Kt. Glarus / Graubünden) gelaufen ist:
    1. Sachkundenachweise machen (erst Sachkundenachweis nach Art.103 TSchV dann SKN Modul Rochen nach Art.85 Abs.3 TSchV.)
    2. Anruf beim Veterinäramt (Zuständige Stelle Wildtierhaltung) und in Kenntnis setzen, dass man Süsswasserstechrochen halten möchte
    3. Danach kriegt man ein Formular: Bewilligungsgesuch für das Halten von Wildtieren (Art.7 und Art. 13 TSchG (Tierschutzgesetz vom 16.12.2005, SR 455); Art. 94 Abs. 1 TSchV (Tierschutzverordnung vom 23.04.2008, SR 455.1)
    4. Das Formular ausfüllen mit allem was man hat, inkl. Skizze und Fotos der Anlage, Sachkundenachweise etc. (Die Art und die Anzahl M/W der Rochen und die Bezugsquelle muss bereits angegeben werden)
    5. Wenn alles passt, kriegt man eine vorläufige Bewilligung für die Anschaffung der Tiere, damit die effektive Haltung durch einen Gutachter (Experten) beurteilt werden kann. Im Kt. Glarus, Graubünden und Zürich (evtl. auch in weiteren Kantonen) ist das Gutachten eines Experten für die definitive Erteilung der HB Pflicht.
    6. Man muss sich dann selbst auf die Suche nach einem Gutachter machen (je nach Kanton kann es sein, dass Einer gestellt wird)
    7. Hat man einen Experten gefunden der bereit ist ein Gutachten auszustellen, muss man Diesen dem Veterinäramt melden. Das Veterinäramt entscheidet dann ob Sie den Gutachter akzeptiert.
    8. Wenn das wiederum klappt, kriegt der Gutachter einen offiziellen Auftrag vom Vet. ein Gutachten zu erstellen und ich als Halter eine Frist innerhalb der das Gutachten erstellt werden muss.
    9. Wenn das Gutachten erstellt ist, geht es wiederum ans Veterinäramt dass dann die definitive HB (Haltebewilligung) erteilt.
    und zack ……..



    …….. schwimmen Rochen in deiner Anlage :D

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2019
  3. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    39
    Hallo Thomas

    Was meinst du mit zack.. das ist ja ein riesen Aufwand.. mehr als zu heiraten, ok, danach vielleicht günstiger im Unterhalt..

    Gruss

    Thomas
     
    Aquaman sucks, Ova fras-cha und BahaMan gefällt das.
  4. ElTofi

    ElTofi

    Registriert seit:
    20. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Châtel St Denis
    Hoi, ich (wieder) entdecke ich war schon auf diese Forum angemeldet... oooopsss...

    hier ist meine Frage : wenn nicht compilant mit den lokalen Regeln, bitte einfach wegwerfen.

    Hallo,

    Ich bin Christophe Girardet aus Châtel St Denis (neben Vevey/Montreux).

    Ich bin in den Aquarium Club Lausanne und führe auch den Süsswasserrochen Kurse für Romandie mit ARCAT (der welche SDAT).

    Ich habe seit 2011 ein inner Tauch (10’000 Liter netto) mit grossen Panaque, Cichla, Arowana und Potamotrygon, die alle an kantonaler Tierarzt angemeldet sind.

    In dieser Video, ab 5'10'', sieht man was sind für Rochen.



    Ich habe regelmässig Ausstausch mit Aquatis Lausanne, und aus dieser Quelle konnte ich im 2017, 5 junge Weibchen Rochen leopoldi X black diamond erhalten.

    Jetzt ist es Zeit meine Gruppe zu reduzieren, als die Weibchen relativ gross werden (zwischen 40-50 cm Disk)

    Am Ende habe ich 2 bis 3 Weibchen die eine neue Haus suchen…

    Könnten Sie mir mit Schweizer Netwerk helfen ? Hier im Romandie, gibt es fast niemand.

    Besten Dank.

    Christophe
     
    BahaMan gefällt das.
  5. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.725
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Christophe

    Tolles Becken :emoji_thumbsup: was sind das genau für schwimmende Pflanzeninseln ?

    Bezüglich der Rochen, höre ich mich mal um, allerdings kommen nur wenige Halter in Frage, die grosse Becken und noch keine eigenen Rochen haben. Beim SDAT kannst du noch direkt anfragen @SDAT

    Gruss Thomas
     
  6. ElTofi

    ElTofi

    Registriert seit:
    20. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Châtel St Denis
    ein anderes Video, um die externe Teil dieses Becken zu entdecken...

    Von 2011 (built) bis Oktober 2019, gab es ein "Grün Wald Mauer" auf dem oberen Bereich (Scindapsus, Monstera, Orchidee, Ficus, usw). Leider habe ich eine grosse Wasserlücke Problem gelebt und ich musste die ganze Becken leeren, um das Problem zu finden und regeln... Alle dieses Grün ist in eine Woche tot... 8 Jahren Wuchs kaputt...



    Die Pflanzeninseln sind "nur" Philodendron monstera "roots"... sorry, ich kann besser Englisch als Deutsch...

    Betreffend die Rochenmöglichkeiten, bin ich schon im Kontakt mit Erich von SDAT...
     
    Zigermandli, Jaenu00 und Pia21 gefällt das.

Diese Seite empfehlen