1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paludarium für Sternotherus odoratus (Moschus-Schildkröte)

Dieses Thema im Forum "Galerie / Aquarienphotographie" wurde erstellt von Micke, 27. Juli 2012.

  1. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Hallo zusammne

    Möchte mal unser Palu vom kleinen Moschus vorstellen. Der Kleine hatte ja schon die Ehre im Aquarium.ch Kalender mitzuwirken. So wird es auch mal Zeit das ich den kleinen und sein Zuhause mal zeige.

    Der kleine misst jetzt so um die 7cm Panzerlänge. Also noch Teenager. Das hier ist sein Teeny Palu welches er im Moment Bewohnt bis dann sein endgültiges Palu kommt. Das wird Vorraussichtlich ein 160X60X50 Becken werden. Ist aber erst in Planung, und so schnell wächst der kleine ja auch nicht. ;-)

    Aktuel in einem Juwel Rio 180. Beifische, Guppy (Hausmischung), ein Antenni. Irgendwann werden dann noch paar Corys folgen. Mehr Fische kriegt er vorläufig mal nicht. Wer jetzt denk, der Frisst die Fische.... :-D Nö... :lol: Hab selten ein so schlechten Jäger gesehen. Und ja, der würde ein Fisch nicht mal erwischen wenn er still steht vor seinem Mund. Also von daher geht das Problemlos. Und ja, mittlerweilen ist auch klar warum er ein Ass Fresser ist, weil er keine Lebenden Fisch erwischt. :lol: Ist halt schon ein Spezieller der kleine.... Wer selber Moschus hatt, weiss wovon ich rede, selten ein Tier gesehen das so viel spass macht. Bische Tolpatschig und eben, sehr Speziel vom verhalten... :-D

    Nun gut, hier mal paar Fotos vom Palu:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Komplet ansicht und von oben:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fortsetzung folgt....
     
  2. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    .... Und noch paar vom Schildi selber. :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    So, das war mal für den Moment. Viel spass... :)

    Gruess Michael
     
  3. Mindgame

    Mindgame

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyss (BE)
    Hey Michael

    Sieht ja echt genial aus dein Palu! Sehr schön eingerichtet. Der (kleine) :-D gefällt mir auch sehr. Wie gross wird er denn???
    Evtl. werde ich mal nem Kollegen helfen so ein Palu einzurichten da er ein völliger Schildi Fanatiker ist.
    Freue mich auf weitere Bilder von deinem Palu.
     
  4. pharko

    pharko

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Buchs AG
    :-D "huere geil" der kleine ist zum anbeissen.
     
  5. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Danke euch. :)

    Also Voraussichtlich wird der so um die 15cm Gross. Wie Gross aber effektiv weiss ich nicht, hab noch nie einen Ausgewachsenen gesehen... Wir haben den kleinen so 2 Fränkler gross bekommen. Ist jetzt in gut einem Jahr auf die ca 7cm Gewachsen. In vergleich zu den Griechischen Landschildkröten die wir drausen haben, hab ich das Gefühl er wächst recht schnell. Das ist jetzt auch schon das dritte Becken das er hatt. Zuerst ein 60cm, dann ein 80cm und jetzt ein 1m Becken. Alle Becken hatt er paar Monate bewohnt bis er zu gross wurde. :shock: Hoffe jetzt das er es bis ende Jahre, also bis zur Winterruhe da aushält, und dann auf den Frühling wird das endgültige geplant und realisiert.

    Also wer ein Schildi für ein Aqua will, da ist man mit der Moschus sehr gut bedient. Spannend, Lustig, Tolpatschig, eigentlich alles was es braucht für Unterhaltung. :-D Was auch wichtig ist, man sollte Moschus alleine halten, also keine weitere dazu. Somit ist unser kleiner mit seine Fisch Freunden ganz alleien im Becken. Stört ihn aber auch nicht, der ist mit sich selber genug beschäftigt. :lol: Auch hält er sich im Grossen und ganzen nur im Wasser auf. Sehr selten geht er mal an Land. An Land ist er auch ganz anderst, sehr scheu, und irgendwie wirkt er dann auch Verunsichert, kaum im Wasser, wieder der Neugierige Interessierte Schildi. Ach ja, und Kletterkünstler ist er auch. Die Morkienwurzel die hinten von oben ins Wasser reichen, die Klettert er locker mal hoch... :shock: Aber ja, da hinten das Becken abgedeckt ist kann auch nichts passieren. Vorne wo das Becken offen ist kann er nicht raus, dem Glas entlang kommt er nicht hoch. ;-)

    Gruess Michael
     
  6. Tapajos

    Tapajos

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Planet Erde
    hi

    sehr schönes palu hast du da !! weiter so :-D

    gruss phil
     
  7. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Worben
    Sälü

    Das hast du aber super schön hinbekommen. Macht sich gut mit den Pflanzen die rauswachsen :)

    Trotz dem schlechten Jäger, bitte keine Seltenheiten an Corps ;)... nene weiss ja welche reinkommen :)

    Gruess Jonas
     
  8. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Hallo zusammen

    Mittlerweilen hatt der Moschus ein grösseres Becken bekommen. Obwohl er glaub nicht mehr gross wächst. :gruebel: Mal Gucken, aber das 1m Becken war ja nur ne Vorübergehende Lösung, also nie für eine Dauerhafte Lösung gedacht. Mittlerweilen steht ein 150cm Becken, welches eigentlich einfach ne Grösserer Version vom 1m Becken ist. :-D Besatz, einmal Moschus, Guppys, Corys und zwei Antenni Damen. Klappt Wunderbar. :)

    Eingerichtet wurde es letzden Herbst. Nach gut 6 Monaten, sind die Pflanzen doch schon Ordentlich gewachsen, hab selber Gestaunt als ich die Bilder sah... Aber ja, seht selber.

    Kurz nach dem einrichten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fortsetzung folgt....
     
  9. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Weiter gehts....

    Heute, sieht das ganze schon etwas üppiger aus. :cool: Nebst dem Pflanzen haben sich auch die Guppys Gut vermehrt. :-D

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fotos vom Schildi gibts dann auch mal wieder... Aber jetzt zuerst mal die Pflanzenpracht. :-D

    Gruess Michael
     
  10. Tapajos

    Tapajos

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Planet Erde
    hoi

    sehr schön !! mir gfällts ;-)

    Gruss Phil
     
  11. hostis

    hostis Guest

    Hallo Du,

    Gefällt mir auch!!! Möchte auch ein paar Schildkröten..., hmmm, die Temperatur ist bei mir immer zu hoch... Wieviel ° hast Du da, etwa 24?

    lg Dominic
     
  12. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    708
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Micke

    Echt toll geworden, gefällt mir ausgesprochen gut :cool:
    Besonders gefällt mir wie du die Bepflanzung so schön aus dem Wasser führst *daumenhoch*

    So was in der Art wollt ich auch für unseren Pflegling machen. Da ich aber ein super Plätzchen für Ihn gefunden habe ist das Ganze auf Standby. Ich weiss jetzt nicht so recht, ob ich das Becken trotzdem fertig bauen soll oder ob ich es in der Rohfassung verkaufen soll. Das Möbel ist bereits fertig und die künstlichen Felsen sind auch schon in der Rohfassung :?....... naja mal schauen.

    Gruss Thomas
     
  13. Felix

    Felix

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Degersheim SG
    Hallo Michael

    Dieses Becken ist echt toll, super eingerichtet für die Moschusschildkröte! Und die Ergänzung mit den Guppys ist wirklich gut :)
    Ach, mich freut es jetzt schon wieder, wenn wir unsere aus ihrem Winterquartier rausholen :) Wir sind jetzt gerade in der "Weckphase".

    Noch ein kleiner Input, bzw. ne Frage:
    Weisst du schon, was für ein Geschlecht du das hast?
    Falls es mal ein Weibchen wird, dann wäre ein Sandplatz mit genügend Tiefe von Vorteil. Gemäss dem User "Sternotherus" suchen die W einen Legeplatz für ihre Eier, auch wenn gar kein Kerl vorhanden ist. Unser Mädel hat bis jetzt noch keine Eier gelegt, sie aber auch noch recht jung (ca. 4 Jahre alt).
    Dieser Landteil, welchen du da hast, wird dafür vermutlich etwas zu wenig tief sein...

    Noch eine Frage:
    Was für Pflanzen sind das, welche da aus dem Wasser rausragen?

    Gruss Felix
     
  14. Sternotherus

    Sternotherus

    Registriert seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Hallo zusammen,

    Genau so :)
    Der Ablageplatz wurde zweimal pro Jahr von jedem Tier für die Eiablage benutzt. Ansonsten war er völlig uninteressant (Vergangenheitsform, da ich die Tiere abgegeben habe...).

    Da hat dein Racker ja eine abwechslungsreiche Spielwiese *Daumen hoch*

    Gruss
    Christoph
     
  15. domi1291

    domi1291

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thun
    Hi Micke

    Genial sieht das aus wirklich.
    Echt ein Traum.
    Leider haben wir uns bei unseren Schmuckschildkröten vorab nicht mit dem Thema Pflanzen beschäftigt. Bei uns wird alles, aber wirklich alles was ansatzweise pflanzlich ist gefressen. Sogar die Pflanzen ausserhalb des Wassers (im Topf auf dem Landteil) wurden massakriert. :twisted:

    Mich würde noch interessieren ob er/sie die 7cm in einem Jahr mit oder ohne Winterruhe geschafft hat? Scheint mir schon auch recht schnellwachsend. Fütterst du jeden Tag?

    Noch zum Thema Legeplatz: Sollte deine Schildi eine Dame sein, brauchst du den unbedingt. Das Problem ist, dass die Tiere an Legenot sterben können, wenn sie keinen geeigneten Platz finden. Ganz unabhängig davon, ob ein Herr da ist oder nicht. Aber du hast ja noch ein paar Jahre Zeit bis es soweit ist. :-D

    @Felix
    Unsere sind schon "wach" seit zwei Wochen. Aber noch ein bisschen verstört. :-D aber trotzdem schön wenn sie endlich aus dem Kühlschrank dürfen.

    Grüsse Domi
     
  16. Felix

    Felix

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Degersheim SG
    Hi Domi

    Du hast zwar Micke gefragt, kann dir aber dennoch von unserer Moschus berichten, welche in den 3 Jahren, die sie jetzt in unserer Obhut ist, erstaunlich schnell gewachsen ist. Und das, obwohl wir sie schon 3 mal je ca. 3 Monate überwintert haben. Ich hab jetzt noch nicht nachgemessen, aber der Panzer ist jetzt locker ca. 9-10 cm gross. Als wir sie damals gekauft haben, war der ein 5-Fränkler gross :-D

    Sie werden ja nicht sonderlich gross, aber ich bin schon über den rasanten Wachstum erstaunt. In Betracht dessen, wie alt sie werden könn(t)en.

    Gruss Felix

    PS: nächstes Weekend ist es soweit :)
     
  17. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Hallo zusammen

    Danke euch. Mein Ziel war es halt schon ein Palu zu Gesalten das auch Optisch ansprechend wirkt, da das Becken ja im Wohnzimmer steht. Ziehl war halt so ne Uferböschung, denk das ist mir soweit nicht schlecht gelungen. Auf dem Fotos kommt das alles halt nie so wirklich zur Geltung, aber in Live siehts schon cool aus. Vorteil bei der Moschus ist sicher auch die geringe Grösse des Tieres, so hatt man natürlich viel mehr Möglichkeiten, also wenn die Schildkröte gegen 30cm geht. Die Wurzeln dienen als ausstieg möglichkeit und unter die Wurzeln kann er ja auch, Wobei er meist irgendwas auf dem Wurzeln Rumturnt, oder am Boden. Während dem Tag schläft er noch oft, dann irgendwo zwischen Holz und Pflanzen. Morgens und Abends ist er aber sehr Aktiv. Durch die Dimbare Beleuchtung merk man das schön wie er Morgens und Abends viel Aktiver ist. Frag mich manchmal schon ob das normal ist das eine Schildkröte so Aktiv ist. Fressen suchen, Klettern, Schwimmen, Guppys Jagen... Der macht immer was, und kaum kommt man vors Becken kommt er an die Scheibe und Bettelt nach Futter. Manchmal denk ich der ist wie ein kleiner Hund. :-D Wenn man am Becken vorbeiläuft, dann Springt/Schwimmt er einem nach... Ist schon wahnsinnig aufgeweckt der kleine. :cool:

    Kurz zu euren Fragen:
    Ich find, er ist vorallem im ersten Jahr sehr rasant gewachsen. Das erste Jahr ohne Winterruhe. Danach war das Wachstum eher langsam, so hatt er seit letzden Sommer schon noch etwas zugelegt, aber nie mehr so viel wie im ersten Jahr. Aktuell hatt er so 8 bis 9 cm. Ganz genau weiss ich das aber nicht, dazu müsste ich ihn ausmessen. Mach ich dann mal wenn ich ihn sowiso rausnehmen muss, aber extra einfangen mag ich jetzt auch nicht... Futter gabs das erste Jahr Täglich. Seit dort, nicht mehr Täglich. Weiss nicht, vieleicht Frisst er heimlich viele Guppys. Wobei er sie ja eh nicht erwischt, höchstens in der nacht wenn mal ein Guppy auf dem Boden liegt. Aber die haben das auch Geschnallt, so Schlafen die Guppys immer irgendwo zwischen dem Pflanzen und Wurzeln. :cool:

    Diesen Winter hatt er zwei Monate irgendwas Gepennt. Aber so wirklich Optimal war das nicht. Da muss ich dann ende Jahr noch schauen. Weil in dem Becken kann ich ja mit der Temp nicht soweit runter wegen den anderen Fischen. Muss das sicher in einem separaten Becken machen. Frage an euch, wie macht ihr das mit dem Wasserschildis, weil die frage stellt sich bei mir, wei krieg ich die Wassertemp runter. Kühlagregat? :shock: Oder wie macht ihr das, Radikal? Bei unseren Landschildkröten ist das ja unkopliziert, die sind ja drausen und Verziehn sich dann einfach. Aber der Moschus ist ja drin... Er hört zwar irgendwann auf zu fressen und Pennt nur noch, aber das macht er trotz Wassertemp von ca 21 Grad... Und wie geh ich da jetzt weiter runter? Da währ ich noch froh um etwas hilfe, muss ehrlich gestehen, ich hab mir das einfacher Vorgestellt, aber stellt mich jetzt doch vor paar Fragezeichen... :?

    Ich denk es ist ein W. Darum hatts überhaupt einen Landteil, sonst hätte ich den ganz weggelassen. Das sie dann trotzdem Eier legen hab ich gewusst, darum hatts auch ein Landteil gegeben. Sonst hätte ich was mit Holz oder so gemacht. Aktuell hab ich da 6,5cm höhe. Ist das demfall zu knapp? Wie schaut es mit dem Substrat aus? Geht da das Holzschnippsel Zeug oder ist Sand Zwingend? Und ja, wie hoch sollte das dann sein? Das noch zu erhöhen ist sicher kein problem.

    Hmm... Wenn ich das wüsste... :oops: Ich hab die Pflanzen aus dem Q-pet, Terraristik abteilung, die haben so Pflanzen welche der Topf im Wasser ist aber der Rest oben rauswächst. Das sind solche. Zusätzlich hatts noch aus der Teichabteilung so Seegras drin. Soweit geht das alles ganz gut. Muss aber sagen, das er bei seinen Kletterkünsten schon mal ne Pflanze umreist. Mittlerweilen ist das Zeug aber gut Verwurzelt und stabil genug. Ich hab die Pflanzen samt Gittertopf gleich auf die Mangroven Wurzeln aufgebunden, mit Kablelbinder richtig festgemacht und ja, bis jetzt hält es. :cool:

    Was hingegen auch nicht geht, Pflanzen im Bodengrund. Habs da jetzt paar Mal mit Vallis probieret, aber früher oder spähter schwimmen die im Becken. Bei den Pflanzen die rauswachsen, da schnappt er/sie halt einfach nach dem Blätter die ins Wasser lampen. Aber sonst, im Grossen und ganzen gehts ganz gut mit dem Pflanzen.

    Nun ja, dann hängt mich nicht gleich auf das es da mit der Winterruhe noch nicht so optimal klappt. Ich hab das echt unteschätz, dachte mir da das geht auch so Issy wie bei dem Landschildkröten, aber ja, da wurde ich schon etwas überrumpelt.... Also nicht denken ich gönn dem keine Winterruhe, so ist es nicht, aber das ganze muss ich dev. etwas besser vorbereiten das Jahr... :?

    Gruess Michael
     
  18. Felix

    Felix

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Degersheim SG
    Hallo Michael

    Zum Thema Winterruhe
    Wenn du keinen Raum hast, welcher im Winter so zwischen 5° bis max. 10° hat, dann wird das vermutlich nichts mit einem kleinen Becken, so wie wir da jeweils gemacht haben. Gibt auch Leute, welche sie in feuchtem Moos überwintern lassen, aber dann muss eben die Temp. stimmen.
    Falls du so einen Raum hast, dann kann man die Schildi in ein Beckeli mit etwas Wasser, vielleicht noch Sand und evtl. etwas zum drunterstellen in diesen kühlen Raum stellen. Innert zwei Wochen die Temp. langsam senken und täglich die Lichtphasen verkürzen, irgendwann alles abstellen.
    Wichtig ist, dass ein bisschen Luft reinkommt. Aber sonst muss es total abgedunkelt werden.
    Ich hab dann jeweils noch etwas Kochsalz und Schwarztee reingetan.
    Die Aufweckphase läuft dann in umgekehrter Reihenfolge. Das klappt ganz gut, ausser dieser verd... Heizstab geht kaputt!
    Wenn kein solch kühler Raum vorhanden ist, dann wird oft die Kühlschrankmethode empfohlen, darüber kann ich aber nicht viel sagen.

    Landteil für Eierablage
    Wurde bei uns letztes Jahr zwar nicht benötigt, da noch zu jung. Ich hatte einen geschlossenen Plastiktopf an die Scheibe geklebt und ihn mit Sand gefüllt und einen Zugang dazu ermöglicht. Die Wärmelampe war auch darüber gehängt. Manchmal ging so dorthin zum wärmen, aber Eierablage war noch zu früh. Das wird wohl auch bei eurer jetzt noch der Fall sein.
    Mehr Tiefe als du jetzt zu Verfügung stellt, sollte es aber sein.

    Gruss Felix
     

Diese Seite empfehlen