1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuzugang Guianacara spec. Jatapu

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Zigermandli, 9. August 2019.

  1. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Zusammen

    Vor ein paar Wochen war ein Kumpel zu Besuch und hatte eine besondere Überaschung für mich dabei :D



    Vielen Dank @Mega-Clown nochmal, hab ne Schweinefreude an dem Päärchen :)

    Das Becken hat übrigens die Masse 120x50x35cm (lxbxh) und eine 2000liter Strömungspumpe zieht da durch (falls sich jemand fragt warum die Tiere so diagonal anschwimmen ;))

    Gruss Thomas
     
  2. Mega-Clown

    Mega-Clown

    Registriert seit:
    10. Februar 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Freiburg
    Hey Folks!
    Ich kann den Dank nur zurück geben! Auch ich erfreu mich jeden tag an den Datnioides!
    So soll Aquaristik sein. Auf schöne Aquarien, gesunde Fische und gute Freunde
    Mit freundlichen Grüßen Dani
     
    Zigermandli gefällt das.
  3. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Worben
    Hallo Thomas

    Wow, wirklich sehr schöne Fische!
    Und die Becken sowieso wie immer top.

    lg Jonas
     
    Zigermandli gefällt das.
  4. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Zusammen

    Habe im Zuge des letzten Wasserwechsels noch einige Anpassungen im Setup vorgenommen und mit Hilfe von Erlenzäpfchen nochmal etwas abgedunkelt damit die Farben noch etwas mehr knallen und sich der Besatz sicher und wohl fühlen kann. Es wirkt auf dem Video tatsächlich noch ein Stück heller. Die Suppe ist nämlich aktuell echt dunkelrot :D.

    Dafür haben mir die Cory's danach die ganze Scheibe vollgeeiert :emoji_cooking:

    mir gefällts :)



    Aufgrund des recht launischen Bockes (1Woche Frieden, ein Tag Stress usw.) überlege ich mir, ob ich die Anzahl noch etwas aufstocken sollte. In der Natur leben sie ja anscheinend in Kolonien.

    Gruss Thomas
     
    Pia21 und Ova fras-cha gefällt das.
  5. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Kleine Momentaufnahme

    [​IMG]

    Gruss Thomas
     
  6. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Region Basel
    Sali Thomas

    Guianacara sind halt schon sehr schöne Tiere! :cool:
    Ich freue mich darauf, die mal live zu sehen. ;)

    Griessli, Basil
     
  7. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Zusammen

    Ich habe eine kleine Bestandesänderung in meinem Guianacara Becken vorgenommen und zwar habe ich die Hujetta's ins grosse Becken umgesiedelt, so dass sich jetzt die Möglichkeit ergibt, einen Schwarm kleiner Salmler dazuzusetzen.

    Mich würde sehr interessieren welche Wahl ihr in meinem Fall treffen würdet ?



    Aktueller Besatz:
    • 1.1 Guianacara jatapu
    • 0.0.20 Corydoras aeneus
    • 0.0.2 Pseudohemiodon apithanos
    Beckenmasse: 120x50x35cm (lxbxh)

    Bin auf Eure Ideen gespannt :)

    Gruss Thomas

    Liste der Vorschläge:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019
  8. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Berner Seeland
    Sälü Thomas

    Was hast du denn für Wasserwerte? ;o))

    Jonas rühmt immer den Hemigrammus filamentosus. Ich finde den sehr spannend, hatten ihn aber selber noch nie. Einerseits ist er zwar ziemlich schlicht, aber mit den ausgezogenen Flossen trotzdem super schön. Jonas kann dir sicher mehr erzählen.

    Gruess, Ändu
     
  9. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    KH1-2 LW 40ms. Das Becken läuft mit über Aktivkohle gefiltertes Regenwasser mit etwas Leitungswasser.

    JA, die sind interessant, auch wenn sie mit Ihren Filamenten für meinen Geschmack schon fast etwas zu "Tussimässig" sind :emoji_dancers::emoji_grin:

    @Aqua92 kannst du mal ein Video von deinen hier reinstellen ?

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2019
  10. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Region Basel
    Sali Thomas

    Letztlich ist es natürlich Geschmackssache, aber mir gefallen beispielsweise die Nannostomus-Arten sehr gut. Und da würdest Du allenfalls auch geografisch in der Nähe der Guianacaras bleiben. ;)

    Griessli, Basil
     
  11. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Sehr gut, an die hatte ich gar nicht mehr gedacht :). Nannostomus morttenthaleri hat mir schon immer sehr gut gefallen. Nachteil ist, dass die Weibchen leider nicht so schön gefärbt sind.

    Kommt auf jeden Fall auf die Liste (siehe Post #7 ) falls mal wieder Wer was interessantes sucht.

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2019
  12. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zürich
    Hallo Thomas,

    da scheint etwas Strömung im Becken zu sein. Hasemania nana und Moenkhausia pittieri sind zwei Arten, die ich gern mal in grösseren Becken und grösserer Stückzahl halten würde. Eigentlich hast Du wirklich sehr, sehr viele Möglichkeiten, es gibt so viele verschiedene kleine Salmler. Leider sind nicht alle immer zu bekommen.
     
  13. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Worben
    Hallo Thomas

    H. filamentosus finde ich definitiv spannender als schön, auch wenn er während der Balz hübsch aussieht.
    Ich kämpfe momentan grad um meinen Bestand, habe zu viele abgegeben und versuche ich verzweifelt mit meinen überalterten Weibchen laich hinzubekommen.
    Hier ein älteres Video vom ablaichen:

    N. mortenthaleri ist der zutraulichste Fisch, den ich je gehalten habe. Hand ins Becken und schon schwimmen alle ringsum. Sehr schön gefärbt, auch die Weibchen sind vergleichsweise immer noch sehr hübsch. An Strömung haben die aber keine Freude! Meine waren auch nicht so langlebig, nach 3-4 Jahre waren die 10 Stk ausgestorben. Ich würde die eher in einem Artbecken halten, da sie schon recht filigran sind. Die Nachzucht ist mir nie gelungen und auch im Handel sind nur WF verfügbar.

    Hübsch sind auch H. wadai. Sie sind allerdings noch aktiver als H. filamentosus, die stehen jetzt nie still. An den NZ bin ich dran :)

    Sonst gibt es eine Reihe neuer Salmler, H, nigricinctus, H. melanostichos, H. peugeoti und einige weitere.

    Gruess Jonas
     
  14. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Sali knutschi
    Da liegst du richtig. Hinten in der Ecke am Boden hängt eine 3000er Strömungspumpe die quer nach vorne ans obere Drittel der Frontscheibe pustet. So entstehend an der Frontscheibe ziemliche Turbulenzen dafür im hinteren Bereich reichlich Strömungsarme Zonen.

    Auch hier stelle ich fest, dass sowohl die Guianacaras als auch die Cory's sich oft in die Strömung hängen.

    Schaue ich mir gerne an vielen Dank :)
    Da hab ich das Glück fast alles irgendwie auftreiben zu können.

    Gruss Thomas
     
  15. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Jonas

    Vielen dank für das Video :)
    Interessantes verhalten ist natürlich toll, trotzdem möchte ich gerne etwas das
    von den farben
    her ein bisschen knallt, da sich mit dem aktuellen Besatz alles mehr oder weniger Ton in Ton in braun mit wenigen Akzenten bewegt.

    Vielleicht wären sogar Paracheirodon simulans in einem Schwarm von 100Stk oder in die Richtung was
    ich meine @Micke hat die Nannostomus schon nachgezogen.

    H.wadai gefallen mir nicht speziell, dafür gefallen mit die H.sweglesi noch recht gut, im Schwarzwasser knallen die bestimmt. Hyphessobrycon nigricinctus sind auch schön, die erinnern mich recht an H.herbertaxelrodi. Die melanostichos sind mir zu unauffällig genau so wie die peugeoti.

    Auf die Liste kommen also H.sweglesi und nigricinctus, P.simulans und
    Hasemania nana :D




    .
     
  16. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Region Basel
    Sali Thomas

    Na ja, Du weisst ja wie das mit dem "Schwarm" ist. Sobald sich die Fische genügend sicher fühlen, hast Du die gleichmässig auf das ganze Beckenvolumen verteilt. ;)

    Diesbezüglich (aber auch optisch) bin ich halt ein grosser Fan der H. bleheri, die Du ja auch auf Deiner Liste hast. :)

    Griessli, Basil
     
  17. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Das ist mir bewusst, wobei H.bleheri und H.pulchipinnis nach meiner Erfahrung schöne Schwarmbildung haben, wenn ein paar Cichliden im Becken sind. P.simulans hingegen verteilen sich schön gleichmässig auf das Becken :p

    "offtopic an"
    bin gespannt wie sie sich dann in meinem Hoplias Becken verhalten, kriege diese Woche 100Stk und hoffe dass sich mein Hoplias schon genug auf die grossen Futterbrocken eingeschossen hat. Wenn es so klappt wie ich mir das vorstelle, sind ihm die Mikrohäppchen nämlich zu klein und fallen somit aus dem Beuteschema.

    wenns optimal läuft siehts dann hoffentlich so aus wie hier bei Phil Flachsmeier


    "offtopic aus"

    Gruss Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019
    knutschi gefällt das.
  18. Aqua92

    Aqua92

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Worben
    Hallo Thomas

    Davon hat er mir nie etwas erzählt. Ich weiss dass sie nachgezogen werden, allerdings habe ich im Handel noch nie NZ gesehen. Somit scheinen sie nicht im grossen Stil gezogen zu werden, sonst könnten sie den einen oder anderen Nannostomus verdrängen.


    In Bern im Tierpark Dällhölzi schwimmen im Piranhabecken viele (ausgesetzte) Guppys. Die werden auch nicht beachtet und bekommen jetzt schon mit 2-3 cm Junge.

    Gruess Jonas
     
  19. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Basel
    Hallo

    @Zigermandli
    Das sind aber P. Axelrodis im Video?
    Meiner Meinung nach immer noch der schönste aller Neons und einer der schönsten Salmlern generel.

    @Aqua92
    Vorallem bei den P. Nattereris gibt es viele beispele für die Vergesellschaftung. Meine interessierten sich 0 für die Guppsen und Antennenwelse. Nur mit den Neons und den Corys hat es nicht so geklappt, aber die habe ich auch erst nach den Piranhas eingesetzt. Bei dennen sollten die Beifische vorher im Becken sein. Es kann aber zu Ausfällen kommen wenn sie noch klein sind. Da jagen sie noch gerne hin und wieder.

    Gruss Alveus
     
  20. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Glarnerland
    Ja, im Video handelt es sich aber auch um ein 2000l Becken und einen Hoplias Aimara der gut und gerne 1m lang und 15Kg schwer wird. Bei mir ist alles eine Stufe kleine, so auch die Neons :D

    Erst mal Danke für Eure Inputs :) ich habe mal folgende aus der Liste in die engere Auswahl genommen

    • Nannostomus mortenthaleri fällt wegen
    • Hemigrammus filamentosus
    • Hemigrammus bleheri
    • Hyphessobrycon pulchipinnis
    • Hyphessobrycon sweglesi
    • Hyphessobrycon nigricinctus
    • Hasemania nana
    • Paracheirodon simulans
    entscheiden werde ich voraussichtlich spontan wärend der Bestellung :D

    Gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen