1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Serie: Die Aquarium Profis (DMAX)

Dieses Thema im Forum "Lektüren / Literatur" wurde erstellt von peEtric, 29. Mai 2013.

  1. peEtric

    peEtric

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Hi Leute,

    Es wird seit neuem eine Sendung auf DMAX ausgestrahlt die "Aquarium Profis" heisst. Es ist eine Amerikanische Firma die abgefahrerene Aquarien baut.

    Ich habe ein paar bedenken was deren Umsetzung angeht und ich zweifle daran, dass diese Aquarien gut funktionieren.

    Warum:
    - In der ersten Folge haben sie ein Flipper Aquarium gebaut, mit 3 Süsswassertanks (je links und rechts, und vor dem Score Screen noch eins)
    => Gleich am ersten Tag, Sand, Pflanzen und die Komplettbesatzung Fische eingesetzt (Einfahrzeit?!?)
    => Zu viele Fische (Hauptsache es sieht cool aus?!?)
    => Keine Artgerechte Haltung (Beispiel Skalare in das becken vor dem Score board welches < als 300l war.
    => Des Weiteren konnte ich keine Technik sehen... entweder haben sie das extrem geschickt getarnt oder es gibt keine

    - Sie haben ebenfalls 3 Meerwasser Aquarien fürn Roboterarmhersteller gebaut.
    => Hier dasselbe Spiel, Wasser rein, Fische rein und alles schön gemixt, diverse Rochen, Haie, Moränen (ich meine die Arten)

    Was haltet ihr davon? Ich werde diese Sendung wahrscheinlich nicht mehr schauen weil ich deren Tierquälerei und Inkompetenz nicht mehr unterstützen möchte, ausser es belehrt mich jemand des besseren.

    edit: Hier der Link zur Sendung: http://www.dmax.de/web/aquarium-profis/

    cheers, peEtric
     
  2. Sauron79

    Sauron79

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dübendorf
    Hab mir die Folgen auch angeschaut. Das beim Einfahren hab ich mich auch gefragt, allerdings hab ich von Meerwasser-AQ absolut keine Ahnung. Was man aber in der Folge gestern sehen konnte, dass sie extra angeliefertes richtiges Meerwassser und lebende Steine eingesetzt haben. Aber keine Ahnung ob das wirklich reicht. Anderseits ist eine Sendung, es könnte auch problemlos sein, dass das so zusammenschneiden, dass es aussieht, als würden die gleich eingesetzt werden.

    Die Technick wird so wie ich gesehen habe, immer hinter der Wand (z.b. sehr gut gesehen beim Pik-AQ als der Schlauch nicht korrekt montiert war :D ) oder im Gestell (beim Hammermässigen AQ über das Bett). Beim Flipper war es auch hinter der Wand.

    Was die Zusammensetzung des Besatzes angeht, keine Ahnung. Zum Teil hatte ich aber auch das Gefühl, es wäre etwas Viel, bei anderen aber auch überhaupt gar nicht.

    Ich finde die Sendung eigentlich vor allem vom Design-Aspekt sehr intressant. Über die anderen Sachen kann man ohne Frage streiten, aber geile Ideen und Umsetzungen der Becken haben sie auf jeden Fall.

    Nice Greetz
     
  3. Nerthu

    Nerthu

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel
    ich glaube diese sendung schon mal gesehen zu haben. in einer folge richten sie ein mw aq ein das toll aussieht. eine woche später war der gesammte besatz tot.
     
  4. flightsim

    flightsim

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baselland
    Ich habe die ersten beiden Teile auch gesehen.
    Aus meiner Sicht hat das mit Aquaristik nichts zu tun... ist alles einfach nur Show. Dass diese Becken längerfristig funktionieren ist eher unwahrscheinlich.
    Wenn ich das richtig verstanden habe werden die Becken aus Plexi gebaut... nichts aus Glas.
     
  5. peEtric

    peEtric

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Das mit dem Plexi-Glas stimmt.
    Wobei ist das schlimm? zerkratzt halt schneller...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  6. Vizor

    Vizor

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bäch SZ
    Neu ab Morgen auf DMAX

    Hallo Gemeinde ;-)

    weis nicht ob das in die Lektüre gehört... Wäre eher "Lektüre ohne Lesen" :-D

    Morgen beginnt auf DMAX eine neue Serie: Die Aquarium-Profis

    http://www.dmax.de/web/aquarium-profis/

    Montag - Freitag ab 13.15

    Mein Recorder ist bereits mal programiert...

    Hoffe es wird auch was über den Bau & Technik erzählt... Lasse mich überaschen...

    Vielleicht gibt's ja für einige hier ein paar neue Ideen... ;-)
    Bitte dann aber Bilder her :p

    LG René
     
  7. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
  8. Vizor

    Vizor

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bäch SZ
    Ups...

    sorry das habe ich nicht gesehen :-(

    Habe nicht gewusst das es bereits länger läuft, habe gedacht es beginne erst und somit auch die Sufu nicht genutzt... :shock:

    LG René
     
  9. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Typisch amerikanisch halt... :-(
     
  10. Mäse67

    Mäse67

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mérida - YU - México

    Hoch sollen sie leben, die Pauschalurteile...
    So in der Art nicht gewohnt von Dir Michael!
     
  11. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    basel
    soo, thread hervorkram...
    im tv läuft ja meist nur mist... bin ich beim zappen immer wieder mal bei den aquarium-profis hängengeblieben.

    die bauen da ja häufig meerwasseraquarien.
    da nimmt mich wunder: ist es verbreitet solche hässlichen künstlichen riffgebilde in den becken einzusetzen oder ist das so ein ami-ding?
    die plexiglascheiben die sie verwenden sind extrem dick, mehrere zentimeter. sidn diese dicken nötig für die stabilität der becken? anscheinend wiegen diese becken mehr als galsbecken in der selben grösse - und ich dachte immer der sinn von plexiglas sei die gewichtsersparnis. oder was sind die gründe, plexiglas zu benutzen?

    ich finde wie oben (udn vor jahren) schon erwähnt wurden vor allem die designs udn formen die gebaut werden interessant. schade finde ich dass die meisten der prominenten kunden anscheinend überhaupt keine ahnung von fischen haben. da frage ich mich auch, ob die gleich noch service (also beckenpflege) mit dazu buchen oder ob die das selbst machen.... und ganz nebenbei: gewisse leute scheinen einfach zuviel geld zu haben ;-)

    grüsse,
    samuel
     
    Pia21 gefällt das.
  12. BahaMan

    BahaMan

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Bern
    Die Promis in der Sendung kriegen die Becken geschenkt, so als promotion für die AQ Firma. Allerdings denke ich können die dudes nun Standart- Aquarien mit ihrem Aufkleber drauf für teures Geld verkaufen... Verrückte Welt.

    Und ja, diese LSD Trip farbenen Kunstkorallen finde ich auch scheusslich.

    Gruss Pascal
     
    kamel78 gefällt das.
  13. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo Samuel,

    Nicht alle Amis sind so drauf, die können auch ganz tolle Aquarien mit echten Korallen erfolgreich betreiben. Ich denke die reinen Fischbecken, wo künstliche Korallen Sinn machen können, sind aber dort stärker verbreitet als bei uns. Denn ich kenne seit über 20 Jahren Meerwasseraquaristik niemanden, der es sich nur auch nur kurz überlegt hat Kunstkorallen einzusetzen.

    Bist du sicher, glaube ich eher nicht. Die schieben da mehr oder weniger locker 2-3'000L Aquarien auf die Untergestelle, ob das mit Glas auch geht? Dachte immer ein grosser Vorteil von Acryl ist der Gewichtsvorteil. Weitere Vorteile sind viel klarer, bzw. kein Grünstich und es sind halt vor allem alle möglichen Formen denkbar.

    In einer Folge wurde es mal angetönt, dass das Serviceabo 500$ für 1-2 Mal kommen kostet.


    Gruss
    Roger
     
    kamel78 gefällt das.
  14. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    39
    Hallo Zusammen

    Die Sendung ist Ami und daher nicht vergleichbar mit der MW- Aquaristik in der Schweiz. Habe schon viele Folgen angeschaut. Meistens Meerwasserfischbecken, welche hier schon Jahre tot sind. Die Becken sind meist gross, mit Plastikkorallen versehen, aber mit sehr grossen Technikbereichen. Es wird durchaus gefiltert und gereinigt, aber meistens wird das Becken wohl mit einem Abo verkauft, denn die reichen Käufer haben meistens überhaupt keine Ahnung von dem Ganzen und bezahlen dann halt locker den Unterhalt mit.
    Auch ein paar Arbeitsplätze.
     
    kamel78 gefällt das.
  15. BahaMan

    BahaMan

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Bern
    Zum Thema hat Duke von Dukes Aquaristik Experimente zwei Videos hochgeladen. Im ersten Teil gehts um die Show, die Leute der Show sowie wie das mit den Promis läuft. Im 2. und 3. Teil glaube ich erklären sie ihm auch, wie das mit der Technik etc. funktioniert...





     
    Rubens und kamel78 gefällt das.
  16. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    basel
    naja, wer z.B einen indoor-baseketballcourt zuhause hat, für den sind 500$ für 1-2 mal aquarium putzen lassen wohl ein trinkgeld ;-)
     

Diese Seite empfehlen