1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

Moschusschildkröte ist stundenlang an Land (im Schatten)

Dieses Thema im Forum "Haltung: Amphibien, Reptilien und Krabben" wurde erstellt von Kherridis, 11. August 2015.

  1. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
    Hi,
    ich hab eine ca drei Jahre alte Moschusschildkröte.

    Vor ein ca. drei -vier Wochen hab ich das Becken neu eingerichtet. Sie hat eine zweite Korkbrücke bekommen und ich hab im Becken mal alles etwas umgestellt (und sauber gemacht ;) ) Dabei hab ich sie aber nicht rausgenommen sondern um sie rumgebaut bzw gesäubert und auch das Wasser nicht ganz abgelassen.

    Seitdem hab ich beobachtet das sie immer nervös auf die Insel geklettert und dann wieder ins Wasser gegangen ist.
    Bis dahin dachte ich es wäre ein Männchen ;)
    Hab ihr dann eine Sandkiste reingehängt in der sie auch gegraben hat (aber keine Eier gelegt)

    Danach hab ich bemerkt dass sie immer länger an Land bleibt. Ohne nochmal in der Kiste zu graben und auf der Korkinsel die im Schatten ist.
    Dort sitz sie nun stundenlang. Erst waren es nur ein-zwei Stunden, jetzt ist es schon der halbe Tag bis spät in die Nacht. Auch im Dunkeln.
    Da ich unterm Dach wohne ist die Luft im Moment so warm wie das Wasser, ca 27 Grad manchmal auch etwas wärmer.

    Weiss jemand warum sie das macht?
    Muss ich mir Sorgen machen?

    Das Becken ist 140x50x50, Wasserstand ca 25cm.

    Sorry für den langen Text, danke fürs Lesen.

    Gruss Kherridis
     
  2. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Salü

    Meine macht das auch. Warum, weiss ich auch nicht, aber die hängt locker mal paar Stunden an Land. Meist Schläft sie dann. Zum Teil liegt sie auch unter der Wärmelampe, aber nicht immer, meist aber an Beschateten Stellen und Schläft dann einfach paar Stunden.... :) Eingraben tut sie sich ganz selten auch, aber wirklich selten, und meist nur für kurze Zeit... Glaub das gefällt ihr nicht so. :-D

    Ich hab mir da nie gross Gedanken gemacht warum sie das macht, denk das ist Normal. Unser Moschus macht das schon seit anfang an, darum kam mir das auch nie seltsam vor.

    Gruess Michael
     
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.065
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Kherridis

    Ich würde mir da keine Gedanken machen, solange sie die Wahl hat und du Ihr sowohl Landsitze als auch geschützte Wasserteile bietest macht sie bestimmt nichts was ihr nicht bekommt ;-)

    Was die Geschlechterbestimmung angeht (bin kein Experte) dachte ich, dass es bei Wasserschildkröten gut am Schwanz ersichtlich sein müsste. Dieser müsste bei Männchen lang und die Kloakenöffnung weit vom Panzer entfernt sein. siehe auch http://www.zierschildkroete.de/pages/maennchen-oder-weibchen/bei-moschusschildkroeten.php
    So sollte die Bestimmung leicht möglich sein

    Gruss Thomas
     
  4. Kherridis

    Kherridis

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tann / ZH
    Hi,

    vielen Dank für die raschen Antworten. Fühl mich schon viel besser :)

    Das mit Geschlechterbestimmung fand ich auch ganz leicht ;) hatte aber keinen realen Vergleich und fand das der Schwanz schon recht lang aussah.
    Den Rest hab ich mir nie so genau angeschaut weil ich sie nicht aus dem Wasser nehmen wollte. Will sie nicht stressen.
    Sie ist bis jetzt nur dreimal rausgenommen worden und man hat ihr immer deutlich angemerkt das sie das nicht mag ;)

    Gruss Kherridis
     
  5. kamel78

    kamel78

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    basel
    einige kinosternoiden (zu welchen die moschusschildkröte ja auch gehört) machen auch eine sommerruhe (dazu würden sie sich allerdings in der regel für mehrere tage an land verbuddeln.

    ansonsten: auch schildkröten "spinnen" manchmal und verhalten sich ab und an mal etwas sonderlich. solange sonst keine auffälligkeiten da sind und normal gefressen wird, würde ich mir auch keine sorgen machen.

    schildkröten brauchen ja auch immer eine weile bis sie ein neues/neu gestaltetes becken annehmen.

    grüsse,
    samuel
     

Diese Seite empfehlen