1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kollegen für Metallpanzis

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Quietsch, 23. September 2010.

  1. Quietsch

    Quietsch

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    3053 Münchenbuchsee
    Hallo Zusammen

    So, da meine Panzerwelse mal etwas Gesellschaft wollen, wollteich mich über den Türkisblauen Tüpfelbuntbarschen erkundigen.

    Wer hält solche?
    Im Internet finde ich relativ wenig Infos.. (Vergesellschaftung überhaupt möglich?) nur gerade im Zierfischverzeichnis.

    Freue mich auf Antworten zu diesem Fisch oder anderen Vorschlägen. Der Fisch soll einfach ein interessantes Verhalten zeigen.

    (Das Becken misst 80cm, 112l (oder sowas..) WW: GH 12-14, KH ~8 (betreibe Zac Carbo Plus Anlage, inwiefern diese denn KH beeinflusst, habe ich noch nicht gemessen..), PH 6-7, Temp ca. 23-24 °C)

    Liebe Grüsse Reto
     
  2. nicoleK

    nicoleK

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehraltorf
    Hi Reto

    C.aneus und L.curviceps erkennen sich nicht wirklich, man kann von daher nicht von "mehr" Gesellschaft reden. Wieviel von den C.aneus hast du im Aquarium?
     
  3. Quietsch

    Quietsch

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    3053 Münchenbuchsee
    Hi nicoleK

    Ja, das ist mir klar... ;-P
    Der Satz war ironisch gemeint...

    Ich habe eine Gruppevon 7 C. aneus. Zusätzlich habe ich noch ein paar Guppys (normale und Endler <6)...
    Allerdings versuche ich die Guppys noch jemandem zu geben, der bereits welche hat...(Ich habe meine weil einem Kollegendas AQ geplatzt ist, es sind die überlebenden..).

    Die Idee ist einfach noch einen anderen Fisch mit interessantem Verhalten im AQ zu haben...

    Gruss Reto
     
  4. nicoleK

    nicoleK

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehraltorf
    Hi Reto

    ich persönlich finde ein 80er bzw. 112l Aquarium eher zu knapp für die C.aneus, die ja schöne "Bomber" werden können. Dazu müssen sich aber User melden, die sich mit diesen auskennen. Ich hatte mal einen, der beim Einpacken irgendwo zwischen die C.sterbai geraten war im 160cm Aquarium. Er mutierte zu einem Riesentier :-D

    na, die stören ja nicht zwingend!


    da wären Zwergcichliden sicher eine schöne Variante. Ich würde aber mit den gegebenen Corydoras keine einsetzen, weil beide bodenorientiert leben. Die für südamerikanischen Zwergcichliden hohe KH lässt mich zusätzlich abraten und auch die Temperatur müsste leicht erhöht werden bis ca. 26-27°C.
     
  5. Quietsch

    Quietsch

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    3053 Münchenbuchsee
    Hoi NicoleK

    80 cm geht m.M.n. für Metallpanzis...(Klar, grösser ist besser..!!)
    Ja sie werden schon gross, so 8-9cm können sie schon werden...

    Ja aber mich stören die Guppys... :D Ich möchte sie einfach weggeben, bevor es noch mehr werden... Wenn ich keinen Abnehmer finde behalte ich sie aber...

    Der Fisch der kommt, muss schon eher im mittleren und oberen Bereich anzutreffen sein... Und der KH ist halt gegeben, ich habe keine UOA...

    Gruss Reto
     

Diese Seite empfehlen