1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

geeignetes Aquarium für Garnelen

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von DerBernd89, 20. Juli 2015.

Schlagworte:
  1. DerBernd89

    DerBernd89 Guest

    Hallo ihr Lieben,
    ich hatte zuvor noch nie Granelen und würde mir gerne einige zulegen, doch benötige ich dafür natürlich erst ein geeignetes Aquarium. Ich habe an ein Nano Aquarium gedacht, davon hört man ja auch recht viel und es scheint gängig zu sein für Garnelen.
    Nun habe ich ein wenig im Internet rumgestöbert und bin hier [EDIT: Link gelöscht (Werbung)] auf den NanoCube von Dennerle gestoßen. Bevor ich nun bestelle, wollte ich euch fragen ob ihr bereits Erfahrungen mit dem Cube habt. Fühlen eure Garnelen sich wohl? Und hält der Cube, was er verspricht?

    Vielen Dank für eure ehrlichen Antworten und liebe Grüße:)
    Bernd
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Oktober 2015
  2. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hallo Bernd

    Als reine Garnelenbecken finde ich die Cubes sehr gut. Ich habe den 60 er Cube und den 30 er, beide mit Garnelen und Schnecken besetzt, das funktioniert sehr gut. Die Garnelen vermehren sich fleissig :)

    Gruss
    Ines
     
  3. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.192
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Bernd

    Ich habe den 30er-Cube als Büroaquarium. Das Becken selber scheint mir für kleine Garnelen durchaus geeignet zu sein. Die Technik (falls immer noch die gleiche dabei ist wie damals): Na ja. Mit dem kleinen Innenfilter bin ich nie wirklich glücklich geworden, der setzt sich ziemlich schnell zu, und ausserdem kommen junge Garnelen durch die Schlitze. Den würde ich beim nächsten Mal durch einen einfachen Klotzfilter ersetzen (Stück Filtermatte nehmen, Loch reinschneiden, Luftheber reinstecken). Und die Aufstecklampe ist zwar an sich OK, aber das Leuchtmittel ist eigentlich eine handelsübliche Stromsparleuchte, auf deren Sockel allerdings noch ein Plastikteil aufgeklebt wurde, damit man sie nicht im Baumarkt nachkaufen kann, sondern das überteuerte Original-Ersatzteil nehmen muss. :roll:

    Griessli, Basil
     
  4. Ines1977

    Ines1977

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Hallo zusammen

    Das mit dem dazugehörenden Eckfilter kann ich bestätigen, fand ich auch nicht gut. Ich habe in den beiden Cubes HMF Eckfilter mit Luftheber....

    Bei der Beleucht ist es bei mir so, beim 30 Cube habe ich noch das Originalleuchte, beim 60 Cube habe ich mir mal eine LED Aufsteckleuchte für diese Cubes besorgt.

    Gruss
    Ines
     
  5. JessesGirl

    JessesGirl

    Registriert seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Thun
    Ich hatte einen Teil der Garnelen in 30 Liter Cube, den anderen im 54 Liter Becken.

    Ich fand sie im grösseren Becken viel schöner anzusehen, sie waren viel aktiver und vermehren sich auch stärker.

    Am tollsten machen sie sich aber in meinem 120er Becken
     

Diese Seite empfehlen