1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eheim prof.3 1200XL

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von l.graf, 4. November 2016.

  1. l.graf

    l.graf

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Humlikon
    Hallo zusammen

    Habe ein Problem mit meinem EHEIM 1200XL https://www.eheim.com/de_DE/produkte/technik/aussenfilter/professionel3-1200XL

    Der Filter ist an einem 500L Becken angeschlossen, mit kleinem Fischbesatz.
    Das Problem nun, welches ich habe ist folgendes: Die Filterleistung lässt schon nach ein paar Tagen deutlich nach, nach spätestens zwei Wochen ist praktisch kein Durchfluss mehr vorhanden. Alle Schläuche sind korrekt angeschlossen, ohne Knick, optimale Länge. Alles Filtermaterial ist original von Eheim.
    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht oder ein paar Tipps dazu? Der Filter ist erst ca ein halbes Jahr alt.
    Hatte früher immer mit Innenfiltern gearbeitet und nie solche Probleme.
    Soll ich ev mal anderes Filtermaterial nehmen?
    Nehme zur Zeit:
    https://www.eheim.com/de_DE/produkte/filtermassen/sets/media-sets_prof3_1200XL_1200XLT

    Wie oft wechselt ihr das weisse Filtervlies?

    Danke für eure Ratschläge......
    Gruss Lori
     
  2. Fotohobby99

    Fotohobby99

    Registriert seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil
    Schläuche

    Hast du die Schläuche mal überprüft? Sind diese sauber?
    Ich konnte auch kaum glauben wieviel Leistung die Ablagerungen in den Schläuchen schlucken können.
    Musste mich aber eines besseren belehren lassen.
    Seit dem reinige ich die Schläuche regelmässig mit einer Bürste.
     
  3. TomTom

    TomTom

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschlikon TG
    sali Lori
    so wie ich das sehe ist das auch das riesen Geschirr mit den 3 Schlauchanschlüssen.
    ich hatte den auch lange für mein 2Meterbecken laufen.
    ich war mit der filterleistung auch nie zufrieden.
    von relativ vielen Kollegen die auch so einen hatte habe ich die gleiche Info bekommen.


    bei meinem Filter habe ich nur bei diesem Teil(siehe Anhang) festgestellt das es nie richtig sitzt. beim verschliessen des Filter habe ich es richtig Positioniert, beim abnehmen war es immer verrutscht. als ich ein Ersatzteil bestellte sah dies ein wenig anders aus, mir hat der vom Aqualaden gesagt das Eheim anscheinend selber gemerkt hat das da nicht alles sauber läuft.
    auf jedenfall ging es mit dem Ersatzteil besser, aber wie gesagt, ich war nie richtig zufrieden mit dem Filter.


    lg thomas
     
  4. l.graf

    l.graf

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Humlikon
    Danke für die antworten.

    Hab alle Schläche vor ca zwei monaten komplett gereinigt und auch den filter in Einzelteile zerlegt, gereinigt und wieder zusammengesetzt.

    Muss mir dieses Teil mal am WE genauer anschauen, und vielleicht auch ein Ersatzteil bestellen bei Eheim.
     
  5. blaudomin1

    blaudomin1

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    landschlacht
    hallo lori,habe auch sehr viele Kunden die von den gleichen Problem berichten. Kannst du leider auch nicht viel ändern. Mein tipp an dich verkauf das ding und kauf dir ein Fluval FX6,halb so teuer sehr robust und eine monster Leistung im vergleich zum Eheim.

    LG
     
  6. heulsuse

    heulsuse

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hintergoldigen
    gleiches Problem gehabt

    Hi hatte an meinem Eheim P3 das gleiche Problem
    praktisch kein Durchfluss und kaum anngesogen. Ich habe den mit Heizung integriert. im Einlass oder Auslass war ein loses rotes Teil drinnen. Hab das entfernt und siehe da das Teil geht ab wie eine Rakete.

    Gruss Heulsuse
     

Diese Seite empfehlen