1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

Diskus wird schwarz!

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von chrigele, 19. Mai 2014.

  1. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
    Hallo zusammen

    Einer meiner schönen Diskus hat einen schwarzen Fleck. Ich habe ihn mir genauer angesehen, weil es zweimal so komisch geknallt hat und ich mir nur erklären konnte, dass ein Fisch hochgesprungen ist. Dieser Diskus atmet sehr stark und scheint total gestresst zu sein, wäre ja sonst auch nicht aus dem Wasser gesprungen. Jetzt sind alle sehr nervös, fressen auch nicht und stehen alle zusammen. Meine Beifische sind unbeeindruckt. Ich habe auch nichts geändert, weder am Futter noch am Wasser, ausser gestern habe ich seit Monaten wieder einmal Rote Mülas gefüttert. Ich kann mich erinnern, dass ich schon einmal Bilder von Fischen gesehen habe, die teilweise fast zur Hälfte schwarz geworden sind, weiss aber nicht mehr wo und in welchem Zusammenhang, noch ob sie überlebt haben.

    Bitte um Hilfe, die Fische habe ich seit Jahren und es sind wunderschöne Wildfänge.:cry:

    L.G.
    Christa
     
  2. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
  3. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
    Nachtrag:

    Heute Nachmittag war noch alles in Ordnung, habe gefüttert und alle hatten mächtig Hunger und keiner hat sich komisch verhalten.

    L.G.
    Christa
     
  4. Manolo_70

    Manolo_70

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Luzern
    Hoi Christa

    Wenn Du sonst nichts geändert hast, ist meiner Meinung nach deine Vermutung wahrscheinlich. Den Thread den Du ansprichst, ist im deutschen Diskusforum diskutiert worden. Da war jedoch die dunkle Fläche des Diskus einiges grösser.
    Ich würde die nächsten Tage besonders gut beobachten und auf gute Hygiene achten, dass machst Du ja aber schon wie ich dich kenne. Bin gespannt was Du Ende Woche schreibst. Gib uns Feedback wie sich die Situation entwickelt.

    LG
    Manuel
     
  5. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Hoi

    Solche Effekte kommen von Nervenschäden. Meistens wenn die Tiere gegen die Scheibe oder Deckel knallen. Wenn es häufiger passieren sollte würde ich den Lichteinfall testen oder mal auf Kiemenwürmer untersuchen. Ein zu starker Befall lässt fie Tiere durch's Becken schiessen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  6. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.214
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Christa

    Das ist ganz klar ein Nervenschaden, nur kann man nicht genau sagen, wie er entstand. Irgendwo dagegen geknallt ist wahrscheinlich, aber wichtig scheint mir auch folgendes "Detail":

    Zu oft habe ich nach der Verfütterung von roten Mülas solche Symptome beobachtet. Ich habe sogar schon einmal einen Diskus verloren und auch er war teilweise schwarz verfärbt. Ich kann nicht bestätigen, dass das Tier an die Scheibe geknallt ist oder so. Rote Mülas kommen mir nie mehr ins Becken. Es gibt genügend gute Alternativen.

    Gruess, Ändu
     
  7. darko

    darko

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4922 Bützberg
    Kann jede Aussage bestätigen...
     
  8. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
    Hallo zusammen

    Ich bedanke mich für die vielen Antworten.

    Starkes Licht kann ich ausschliessen, erstens habe ich am Licht auch seit Jahren nichts verändert, zudem passierte das am Abend, nachdem schon die Dämmerung eingetreten ist.;-)

    Meine Fische schiessen auch nicht durch die Gegend, eben ausser gestern Abend dieser eine. Es könnte aber sein, dass er sich an einer Wurzel gestossen hat, das kommt gelegentlich schon vor, wenn die Gier beim füttern zu gross ist.

    @ Ändu, wenn Du solche Symptome bei Deinen Tieren nach der Fütterung von roten Mülas auch schon gesehen hast, nehme ich stark an, dass das bei mir auch so ist.

    L.G.
    Christa
     
  9. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
    Hallo zusammen

    Also, die Mülas kann ich ausschliessen. Heute hat man es gut gesehen. Der Fisch hat eine Schramme und etwa in der Mitte der Verfärbung eine tierfere Verletzung. Die Schwarzfärbung würde ich als Bluterguss bezeichnen. Er verhält sich wieder völlig normal.

    L.G.
    Christa
     
  10. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.214
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Christa

    Die roten Mülas können der Auslöser für das Herumschiessen sein. Ich kann natürlich nicht belegen, dass rote Mülas schlecht sind und es kommt sicher auch auf die Qualität an, aber nach meinen Erfahrungen (und nicht wegen irgendwelchen Infos aus dem Netz) bin ich zum Schluss gekommen, dass rote Mülas in meinen Becken nichts mehr zu suchen haben.

    Habe mir die Fotos nochmal angeschaut und schliesse Blutergüsse aus. Die Nervenschädigung führt dazu, dass die Farbe nicht mehr "gesteuert" werden kann und so entstehen die schwarzen Bereiche. Macht für mich am meisten Sinn, aber 100% sicher bin ich natürlich auch nicht.

    Gruess, Ändu
     

Diese Seite empfehlen