1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zuchtformen in der Aquaristik

Dieses Thema im Forum "Tiefgründiges" wurde erstellt von Zigermandli, 20. Juli 2012.

?

WAs denkst du über Zuchtformen in der Aquaristik ?

  1. Zuchtformen gehen gar nicht, in welcher Form auch immer

    19 Stimme(n)
    22,9%
  2. Sofern eine Zuchtform keine gesundheitlichen Schäden mit sich bringt find ich es ok

    62 Stimme(n)
    74,7%
  3. Ich finde Zuchtformen toll, Hauptsache ich halte sie artgerecht

    2 Stimme(n)
    2,4%
  4. Mir egal, die Nachfrage bestimmt das Angebot

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. hostis

    hostis Guest

    Emse,was genau ist unsachlich an der ganzen Sache?Ist es unsachlich wenn man sagt dass die Qualzüchterei(nenn es wie Du willst) eine ganz danebene Sache ist?Die meisten Leute haben ihre Abneigung gegenüber dieser Sache begründet.Und da gibt es keine Gegenargumente(deinerseits) die zählen.Denn es ist schlimm dass man über sowas überhaubt diskutieren muss.Es ist sehr schlimm dass man in so einer Tierquälerei etwas gutes sieht.Ich find das irgendwie sehr bedenklich.Doch da es viel Bedenkliches auf diesem Planeten gibt,frag ich mich schon gar nicht mehr...Nunja,wenn Du die Tiere aus einem Tierschutzfall hättest,dann würd ich ja nichts sagen.Da Du aber voll hinter diesem Blödsinn stehst,sehe ich Dich als Tierquälerin.Und bitte begründe jetzt nichts,denn es wird mir nun wirklich zu blöd Dein Gelaber zu lesen.Nein,soviel Dummheit tu ich mir nicht mehr an....Bye.......
     
  2. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Das ist reiner Stuss, den Du da verzapfst. Du bestätigst mit jeder Deiner Aussagen, dass Du die Materie nicht begriffen hast (oder nicht begreifen willst, weil Du ja dann einen tiefgrefenden Irrtum zugeben müsstest), und jede weitere Diskussion zwecklos ist.
     
  3. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.180
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Region Basel
    Hallo zusammen

    Ob die Diskussion noch weiterhin Sinn macht, ist die eine Frage... aber wenn Ihr sie weiterführt, dann möchte ich Euch bitten, "trotz allem" sachlich zu bleiben und nicht in Richtung Beleidigungen abzudriften. Danke!

    (auch nach x Jahren als Moderator hegt man teilweise noch die (leicht naive) Hoffnung, dass man einmal einen solchen Thread laufen lassen kann, ohne eingreifen zu müssen... :oops:)

    Griessli, Basil
     
  4. Bruno Hauri

    Bruno Hauri

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Wisen
    Salü zäme

    Die Diskussion darf gerne weitergeführt werden, ich finde sie jedenfalls interessant. Aber wie Basil bereits richtigerweise erwähnt hat, sollte sie in geordneten Bahnen verlaufen, sonst wird dieser thread geschlossen!

    Danke Basil!

    Freundliche Grüsse
    Bruno
     
  5. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Na wie ist denn z.B der rote Kanarienvogel entstanden, liebe wildvet?


    ...

    Auch über das Maultier/Maulesel gibt es in dieser Hinsicht viel zu lesen.:idea:
    Aber vielleicht hier als einfacher Einstieg
    http://www.mrg-amberg.de/naturw/Datmai/Hybride.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2012
  6. hostis

    hostis Guest

    Emse,was soll es bringen das zu lesen?Maultiere sind auch nicht wünschenswert,genausowenig wie deine Krüppelfische.Was soll man sich in ein Thema einlesen das absolut daneben ist?Ich bin gegen sexuelle Gewalt,muss ich deswegen alles lesen um mir eine fundierte Meinung bilden zu können?Ich glaub nicht.Ich denke ich hab auch so genug Hirn um mir eine vernünftige Meinung bilden zu können.Ich weiss auch ohne Fachwissen dass Vergewaltigung schlecht ist.Genauso verhält es sich bei Tierquälerei.dominic
     
  7. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Ich lass mich nochmals hinreissen zu einer Antwort: wie der rote Kanarienvogel herangezüchtet wurde? Durch gezielte Zuchtauswahl, ganz einfach. Die Vögel haben nur mehr Karotin in den Federn gespeichert als die gelben und orangen Kanarienvögel. Was das mit Qualzuchten zu tun haben soll, ist mir schleierhaft.
    Hingegen wurden gewissen Kanarienrassen auch eine unnatürliche Haltung angezüchtet ("Preussenhaltung"), die als Qualzucht gilt.

    Maulesel sind in keinem Fall zeugungsfähig, egal welches Geschlecht. Bei Maultieren kann es in seltenen Fällen zwar zur Trächtigkeit kommen, die Embryonen werden aber meist abgestossen, und geworfene Fohlen sind mit Menschen zu vergleichen, die mit Trisomie geboren werden. Mongoloide Fohlen, wenn man so will. Weisst Du auch, warum? Weil Esel und Pferde eine ungleiche Anzahl Chromosomen haben, deshalb. Die Hybriden dieser Tiere können keine Eizellen befruchten, weil immer ein Chromatidenstrang fehlt, resp. zu viel vorhanden ist.
    Gruss
    berit

    @Dominic
    Warum sollten Maultiere nicht wünscheswert sein? Sie sind kräftiger als jeder Gaul, und trittsicherer auf bergigen Wegen. Ausserdem sind sie nicht so schreckhaft wie Pferde, und damit umgänglicher - wobei es natürlich die Regel bestätigenden Ausnahmen gibt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2012
  8. ch.koenig

    ch.koenig Guest

    Hallo zusammen
    Jetzt sind wir glücklich bei den Maultieren gelandet, von den Kanarienvöglen gar nicht zu sprechen. Ich werde mir eine Liste anlegen, was alles schon durchgekaut wurde, damit die neuen Argumente auch zur Geltung kommen :lol:
    Im Ernst: Basil und Bruno haben die Messlatte gesetzt. Und wir werden dafür sorgen, dass keiner versucht, darunter wegzutauchen.
    Eine erste "Anmache" und einen ganzen Post habe ich mal gelöscht. Nächster Versuch bitte, mit Luft zur Latte wenn´s geht.
    Gruss Charles
     
  9. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Hier liegt noch die andere "Anmache" rum die du anscheinend nicht lesen konntest.
    Ich nehme an, das auch im Aquarium.ch für für alle User die gleichen Rechte gelten: ;-)
    (Im übrigen bezog sich meine "Anmache" nur auf den Hinweis nicht faul zu sein und sich selber zu bilden)


    Ah wildvet:
    ......und Charles: Wir sind ja bei den Maultieren und Kanarienvögel gelandet, weil wildvet bestreitet , das div Hybriden nur in einem Geschlecht fortpflanzungsfähig sind.
    Man sollte jetzt nicht so tun als ob ich hier die "Nörgeltante" sei :idea:;-)

    Es geht somit darum, das eben nur die weiblichen und nie die männlichen Maultiere, die ja Hybriden sind, fruchtbar sind und somit bei einer Rückkreuzung Jungtiere entstehen können.

    Und auch hier muss ich Dich leider wieder korrigieren:
    Die rote Farbe des Kanarienvogels konnte nur durch das Einkreuzen des Kapuzenzeisigs bewerkstelligt werden.
    Alle Hennen der Nachzucht sind hier unfruchtbar, während die Hähne wieder rückgekreuzt werden konnten.
    Grundsätzlich kannst Du diese geschlechtlich gebundene Fruchtbarkeit auf die meisten Cardueliden-Mischlinge übertragen.
    .....ja ich gebs zu..... ich züchte auch noch Ziervögel:)

    Um wieder auf die Fische zu kommen:
    Bei den Parrots sind es eben im Grundsatz die fruchtbaren Weibchen die rückgekreuzt werden.
    (Ev. werden Fische auch absichtlich bestrahlt/unfruchtbar gemacht von den Asiaten)
    Was das aber mit Qualzucht zu tun hat weiss ich nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2012

Diese Seite empfehlen