1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lange Becken einfahren mit angeimpften HMF Filter?

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von thugi, 29. Februar 2012.

Schlagworte:
  1. thugi

    thugi

    Registriert seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Hallo zusammen.
    Ich bin seid gestern ein 20l Nano Cube am einfahren.
    Als Filter verwende ich einen HMF Reaktor mit einer Hailea Pumpe.
    Ich habe ca. 10l aus meinem eingefahren Aq eingefüllt und auch den Filter ein wenig im neuen ausgedrückt.

    Nun stellt sich mir die Frage wie lange ich warten sollte bevor Garnelen einziehen dürfen?

    Lieber Gruss
    Simon
     
  2. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    Hi Simon

    Die für eine *gute* Aquariumbiologie benötigten Bakterien sind zu 99% substratgebunden (Deko, Filter, etc.).
    Natürlich schwirren auch im Wasser nützliche Bakkis herum, aber m.E. kann man das aufgrund der geringen Prozentzahl getrost vernachlässigen.
    Wichtig war das animpfen durch das Filtermaterial.
    Trotzdem würde ich 3-7 Tage warten bevor ich die ersten Tierchen einsetzen würde.

    lg Nabi
     
  3. carcharoth

    carcharoth

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Etzelkofen/Bern
    Und natürlich das Nitrit messen =)
     
  4. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    ...tenk yu, hatte ich vergessen. :)

    lg Nabi
     
  5. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Simon

    Im Prinzip kannst Du das Becken sofort besetzen.

    Hierfür sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund. Die Filterbakterien werden in dieser Zeit höchstens "hungern" müssen.

    Griessli, Basil
     
  6. Joschan

    Joschan

    Registriert seit:
    1. September 2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Hallo zusammen,

    ja, im Prinzip kann man es sofort mit sehr wenig Fischen besetzen. Ich würde aber mit einigen Schnecken anfangen und dann langsam den Besatz "hochfahren" (sagen wir alle zwei Tage etwas mehr - eine feste Regel gibt es nicht wirklich).

    @Basil:
    es hat sich so angehört, als ob Du den vollen Besatz gleich ins Becken werfen würdest.

    Viele Grüsse
    Joschan
     
  7. mbunabi

    mbunabi

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5524 Niederwil AG
    Guten Morgen

    @ Basil: Auch wenn Garnelen betreffs Nitrit etwas weniger anfällig sind als Fische wäre ich mit solch einer *Pauschalaussage* vorsichtig - Joschan hat es schon richtig erklärt (nach und nach einbringen des Besatzes und dabei immer wieder Nitrit messen - gerade in einem kleinen AQ wie diesem).

    Man darf nicht vergessen das Anfänger mit der Suchfunktion auch mal auf diesen Thread stossen könnten - die Aussage *du kannst das Becken sofort besetzen* könnte in diesem Fall eventuell eine mittlere Katatrophe auslösen (Becken animpfen und sofort alle Fische einsetzen).
    Nichts für ungut - denn im Prinzip hast du eigentlich schon recht - aber ich warte nach dem animpfen auch immer 2,3 Tage bevor ich messe und nach und nach einsetze.

    lg Nabi
     
  8. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.465
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Region Basel
    Hallo zusammen

    Sorry... war schon ein bisschen spät gestern. :oops: Ich hatte es versehentlich so gelesen, dass es um einen bereits normal eingefahrenen Filter geht, und meine Antwort darauf bezogen.

    Also: Wenn der Filter mit (Zitat Simon) "ein wenig" Mulm aus dem alten Filter angeimpft wurde, dann ist es tatsächlich angebracht, den Besatz schrittweise im Abstand von einigen Tagen einzusetzen. Sonst besteht das Risiko, dass der Filter der Wasserbelastung noch nicht gewachsen ist.

    Dies einfach unter dem Aspekt, dass wir nicht wissen wieviel "ein wenig" ist. Aber trotzdem nochmals (mit dem Risiko, dass ich mich unbeliebt mache): Wenn ein Filter mit der "vollen Ladung" Mulm angeimpft wird (was ja hier nicht der Fall ist) oder gar ein eingefahrener Filter übernommen wird, dann sehe ich nicht nur keine Notwendigkeit, sondern auch keinen Nutzen/Vorteil darin, mit dem Besatz zu warten.

    Griessli, Basil
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2012
  9. thugi

    thugi

    Registriert seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwyz
    Hallo Zusammen
    Herzlichen Dank für die vielen und schnellen Antworten. Habe vorher das Nitrit gemessen und es ist tatsächlich auf 0.1 mg/l hochgegangen. Denke werde daher noch etwas warten...:shock:
     

Diese Seite empfehlen