1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Medikamente auf Vorrat halten

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Drächeli, 23. November 2021.

  1. Drächeli

    Drächeli

    Registriert seit:
    8. November 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winznau
    Hallo zusammen
    Nachdem ich nun 2 Fische wegen Bauchwassersucht verloren habe und keine Medikamente daheim hatte, meine Grosse Frage;

    Wie sieht eure Fischapotheke für Notfälle aus? Was für Medikamente habt ihr daheim, um schnell reagieren zu können? Was macht Sinn, zu Hause zu lagern?
     
  2. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.446
    Zustimmungen:
    800
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo (hier könnte dein Vorname stehen)

    Auf Vorrat eigentlich keine Medikamente, es sei denn du züchtest regelmässig.

    Ausnahme bei mir ist je eine Flasche Aquakraut, Microbelift Herptana und Artemiss, das hat aber mehr mit der Eingewöhnung neuer oder gestresster Tiere zu tun oder um schwierige oder angeschlagene Tiere ans Futter zu kriegen.

    Gruss Thomas
     
    Xy74 gefällt das.
  3. THX

    THX

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sargans
    Hallo Drächeli,

    Hmm ... bei mir ist Voogle von Easy-Life auf Vorrat. Ansonsten: Filter Medium von Easy-Life (ist kein Medikament, aber erfahrungsgemäss ein guter Wasseraufbereiter von dem ich glaube, dass er den Fischen und Pflanzen generell gut tut und somit das Potenzial hat Krankheiten vorzubeugen. Aqua Maker von Easy-life finde ich bereits vom Geruch her zu extrem als normales Wasseraufbereitungsmittel - ist aber da, falls die Wasserwerte mal gar nicht stimmen sollten, kommt das bei mir direkt als schnellste Notmassnahme ins Becken direkt bevor ich einen grossen Wasserwechsel mache und gebe es dem Frischwasser dann auch hinzu.

    Ach ja und klar: Seemandelbaumblätter sind auch immer da und stelle fest, dass meine Guppies wenn mal einer nicht fit ist, sich gerne obendrauf oder direkt darunter positionieren. Irgendwie scheinen sie zu merken, dass es ihnen gut tut.

    Schöne Grüsse,
    Susanna
     
  4. Drächeli

    Drächeli

    Registriert seit:
    8. November 2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winznau
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Die Seemandelbaumblätter habe ich mir schon mal angeschaut, werde die definitiv zulegen.
    Zur Wasseraufbereitung verwende ich Biotopol von JBL. Je nach Wasserwerten füge ich noch Denitrol dazu. Grundsätzlich leistet der Nitratfilter von Juwel aber gute Dienste und den wechsle ich gemäss Anleitung (natürlich die anderen Filter auch).
    Ferropol gibt es rein, wenn der Eisengehalt sinkt. Andere Wasserzusätze verwende ich nicht.

    Für Notfälle habe ich nun von Sera ectopur und omnipur. Ich denke, da sollte ich nun eine gute Basis haben.

    Gruss
    Silvia
     
  5. BahaMan

    BahaMan

    Registriert seit:
    13. Juli 2019
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Bern
    Hmm also das einzige, was ich bei meinem Juwel Innenfilter wechsle, ist von Zeit zu Zeit die Filterwatte. Den Nitratex schwamm läuft als normaler Schwamm weiter, Kohle habe ich entfernt und ein Korb mit Cirax läuft noch mit. Inzwischen dürften die Schwämme 3 Jahre alt sein, und ich sehe keinen Grund, sie auszutauschen...

    Gruss Pascal
     

Diese Seite empfehlen