1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Fische zu Paracheirodon Innesi

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von lolgirlck, 15. März 2021.

  1. lolgirlck

    lolgirlck

    Registriert seit:
    5. Februar 2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Matten b. Interlaken
    Hallo Zusammen

    Ich habe nun in meinem 110lt Becken 13 Paracheirodon Innesi. Gerne würde ich wissen, welche Fische mann am besten mit ihnen vergesellschaften kann (mittlerer-oberer Beckenbereich). Ich habe gelesen, dass man sie gut mit Platys, Mollys und Guppys zusammen halten kann und auch mit anderen Salmlern. Die Plattys und Mollys fallen aufgrund der Aquariumgrösse (wenn ich richtig informiert bin) weg.

    Jetzt die Frage.. wie ist es genau mit den Guppys? Was ist mit "andern Salmlern" gemeint..? :)

    Danke schon jetzt für eure Antworten / Tipps!

    Lg Chloé
     
  2. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.445
    Zustimmungen:
    800
    Ort:
    Glarnerland
    Hi und willkommen hier bei uns Chloé

    Also grundsätzlcih würde ich mal auf Beifische setzen die aus der Gleichen Region (Kontinent) stammen und somit zumindest ähnliche Ansprüche an Temperatur, Wasserhärte, Einrichtung etc. haben wie die Neon's. Guppy's und Platys passen da halt schon nicht so richtig ins Konzept.

    Ich würde Dir da eher zu Zwergpanzerwelsen für den Bodenbereich raten, vielleicht auch noch eine Gruppe kleiner L-Welse und ein Päärchen Zwergbuntbarsche wie zB. Apistogramma würden da auch noch gut reinpassen. Für den oberen Bereich würde ich nichts weiter, als deine bestehende 13er Gruppe auf Minimum 30 Tiere aufstocken.

    Dann hast meiner Meinung nach ein tolles Becken, dass über lange Zeit Freude macht.

    Könnte dann zB. so aussehen


    Gruss Thomas
     
    tatobi gefällt das.
  3. lolgirlck

    lolgirlck

    Registriert seit:
    5. Februar 2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Matten b. Interlaken
    Hallo Thomas

    Vielen Dank für deine Antwort. Kennst Du evtl. trotzdem passende Fische für den oberen Beckenbereich? Vorübergehend kann ich im Moment keine weiteren Bodenbewohner dazu nehmen (ausser vielleicht noch einen Wels) da ich von einer Kollegin drei kleinere Fische "hüte" aufgrund eines AQ Bruchs... diese Fische bilden nämlich auch Reviere (zwar glaube ich erst wenn sie älter sind) und daher möchte ich momentan keine weiteren Bodenbewohner dazu nehmen.

    Es kommen sicherlich noch paar neons dazu :)

    Freundliche Grüsse
    Chloé
     
  4. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.445
    Zustimmungen:
    800
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Chloé
    Da es eben "nur" 110 Liter sind, wäre der mittlere und obere Bereich mit einem ordentlichen Neonschwarm eigentlich schon gut ausgelastet. Daher würde ich dir da nicht noch zu weitere Arten raten.

    Ich weiss, die Versuchung ist gross, aber lieber weniger Arten, dafür in guter Gruppenstärke. Das wird sich bezahlt machen.

    Gruss Thomas
     
  5. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    VS
    Hallo

    Ich schliesse mich da Thomas an: Lieber nur eine Art / Schwarm, aber dafür richtig viele. Weniger ist eigentlich immer mehr.
    Was sind en die drei Gäste im Aquarium..?
     

Diese Seite empfehlen