1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was ist mit meinem Cory los

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von AryaSaphyra, 25. Juni 2020.

  1. AryaSaphyra

    AryaSaphyra

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schaffhausen
    Sali zusammen

    Ich habe heute gerade einen WW gemacht, als mir aufgefallen ist, das einer meiner Corydoras etwas merkwürdig aussieht. Er hat forne auf dem Kopf einen weissen fleck (sieht aus als ob im da einige Schuppen fehlen würden) und mir scheint auch, als ob seine Augen hervor treten würden...
    Ich habe ihn vorsichtig heraus gekeschert was mir auch zu einfach erschienen ist. Er hat sich fast nicht vom Fleck bewegt.
    Habe jetzt etwas Angst um das Tier... wisst ihr eventuell, was das sein könte und wie ich damit umgehen soll? 20200625_184217.jpg
    Liebe Grüsse, Luisa
     
  2. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Basel
    Hallo.

    Ich lehne mich jetzt weit aus dem Fenster:

    Mein erster Gedanken war, es könnte eine Verbrennung von dem Heitzstab sein. Wobei ich sagen muss, dass ich von dieser Art Verletzung schon lange nichts mehr gehört habe.

    Mein zweiter Gedanke: Könnte irgend ein schwerer Dekogegenstand umgekippt sein, und den kleinen erwischt hat? Wenn ich (als man noch durfte) den gefischten Fischen eins mit dem Knüppel gegeben habe, sind ähnliche Flecken entstanden.

    Der dritte Gedanke:
    Evt ein Bakteriellerinfekt?

    Gruss, Alveus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2020
  3. AryaSaphyra

    AryaSaphyra

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schaffhausen
    Sali Alveus

    Am Heizstab kann es nicht liegen, der befindet sich im Filter und dort kommen die Tiere nicht hin... und ich kann mir auch nicht vorstellen das irgendwas auf den kleinen drauf gefallen ist, immerhin habe ich keine Steine oder sonstige Gegenstände im Becken, die umkippen oder runter fallen könnten (nur zwei Wurzeln, aber die stehen fest am Boden...
    Liebe Grüsse, Luisa
     
  4. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Die Tiere sind ja recht dünn.. kriegen die aktuell gutes Futter oder nur Trockenfutter?

    Ich denke das ist der Klassiker. Corys aus dem Handel sind oft unterernährt und haben Würmer. Dann werden sie für bakterielle Infektionen anfälliger und dann kannst du fast nichts mehr tun.

    Corys aus dem Handel mit FroFu/ Lebenfutter überfüttern und entwurmen klappt bei mit jeweils.

    Gruess
     
  5. AryaSaphyra

    AryaSaphyra

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schaffhausen
    Sali
    Ich füttere momentan mit Artemia (lebend und Frost) und mit Wels cookies... würdest du da noch was anderes empfehlen?
    Grüessli Luisa
     

    Anhänge:

  6. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Fett.. am besten noch rote Mülas.

    Aber ganz ehrlich, ich denke nicht, dass du den noch auffüttern kannst.

    Gruess
     
  7. AryaSaphyra

    AryaSaphyra

    Registriert seit:
    23. März 2020
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Schaffhausen
    Meinst du ich sollte ihn separat füttern, damit er sicher etwas abbekommt?
     
  8. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Biel
    Sälü

    Denke das macht keinen Sinn. Corys sind alleine meist depressiv.
     

Diese Seite empfehlen