1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was gegen Hornbach?

Dieses Thema im Forum "Händler-Diskussionen" wurde erstellt von Adi, 31. Dezember 2004.

  1. Adi

    Adi

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich werde bald mein neues 260L-Aquarium einrichten. Bodengrund, Steine und Wurzel hab ich schon. Nächste Woche kommen die ersten Pflanzen rein und später dann die Fische. Nun meine Frage, die vielen von euch wohl die Haare zu Berge stehen lässt, aber es nimmt mich halt trotzdem Wunder. Nämlich: Spricht etwas dagegen, die Pflanzen und Fische beim Grossverteiler "Hornbach" zu kaufen? Sie sind dort einfach oft viel viel günstiger als im Fachhandel. Die Beratung kann ich mir ja aus Büchern und Foren holen. Oder ist es so, dass dieser Discounter qualitativ schlechtere "Produkte" führt, also zum Beispiel ungepflegte oder bereits kränkliche Fische und Pflanzen?

    Nicht dass ihr mich falsch versteht: Ich bin kein Rappenspalter, der nicht bereit ist, zum Wohl der Fische mehr zu bezahlen. Und ich weiss auch, dass man eigentlich die kleineren Fachhändler unterstützen sollte. Aber haufenweise hab ich das Geld halt auch nicht, und wenn man dann 5 Franken statt 20 Franken für den selben Fisch bezahlt, macht man sich Gedanken.

    Also, was meint ihr dazu?
    Rutschgruss Adi
     
  2. Cattleya

    Cattleya

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muri (das Orginale, nicht die Billigcopie bei Bern
    Hallo
    also ich bin kein fan von Hornbach, weil dadurch die kleinen Händler und damit Die Vielfalt an Fischen verschwinden wird.

    Trozdem !
    Wenn du völlig neu besetzt und alle auf einmal einsetzt, (was ich dir nicht empfehlen würde), und somit keine anderen Fische anstecken kannst, so geht das schon, deine becken währen dann ja eigentlich die erste Zeit Quarantainebecken.
    Nie würde ich von dort Fische kaufen und sie in gesunde , bestehende Becken einsetzen, da währe mir einfach das Risiko meinen bestehenden gesunden Fische anzustecken zu gross. !!!!! Zumindest nicht ohne vorher 4 Wochen Quaraintaine zu machen.
    Nur meine Meinung
    Gruss Udo
     
  3. Adi

    Adi

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Also ist es aber tatsächlich so, dass die Fische und Pflanzen beim Fachhandel tendenziell gepfelgter und gesünder sind?
     
  4. Bidu

    Bidu

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8804 Au
    Hallo Adi

    Ich habe auch schon Pflanzen beim Hornbach gekauft, dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden. Bei den Fischen habe ich auch meine Bedenken, da die bei meinen letzten Besuchen die Fische nicht so lebendig und gesund wirkten wie in meinem Stammfachgeschäft. Ich würde auf keinen Fall alle Fische auf einmal einsetzen, da die Filterbakterien in deinem Aquarium sich langsam aufbauen und mit einem zu starken Anstieg der Schadstoffe die die Fische produzieren nicht fertig werden und es dadurch nochmals zu einem Nitritpeak kommen könnte.

    Lieber zuerst die Bodenbewohner einsetzen und dann ca. 1-3 Wochen später die restlichen Fische.
    Dies ist mein Tip an Dich.

    mfg Bidu
     
  5. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Zürich
    Salute Adi

    Nein... auch beim Fachhandel gibt es schwarze Schafe. Schau doch mal bei den Händlerempfehlungen rein, da sind diverse Meinungen zu diversen Geschäften.

    Da ich selber auch nicht gerade viel Geld zu Verfügung habe, kaufe ich Material oft Occassion oder aus Deutschland. Weiss, damit unterstütze ich die guten Geschäfte auch nicht gerade. Jedoch Fische kaufe ich ausschliesslich bei den Händlern meines Vertrauens, denn da kann ich sicher sein, dass sie die Lebewesen guten Gewissens verkaufen. Sicher kann auch da mal ein Fisch nicht sichtbar krank sein. Das ist halt Natur, aber zumindest wird nicht grobfahrlässig gehandelt.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  6. wom-bat

    wom-bat

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luzern
  7. Martin

    Martin

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hornbach

    Hallo Zusammen!

    Ich habe schon öfters bei Hornach (Binzen, Lörach - DE) eingekauft.
    Hatte bis jetzt keine Probleme mit neuen Fischen.
    Die Beratung ist im allgemeinen sehr gut.
    Dazu kommt noch das die Preise massiv tiefer sind.
    Ich verstehe die Bedenken betreffend kleiner Händler.
    Allerdings muss ich auch auf mein Portemonnaie schauen.

    Gruss
     
  8. tigama

    tigama

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    habe mir mal 2 tranchen neon a 50 stück für mein damaliges discusbecken gekauft. hätte ich lieber sein lassen sollen :-( die neon sind mir reihenweise weggestorben und meine discus hatten auf einmal flagelaten...... ich rate zumindest vom hornbach in kempten (bayern) ab.
    von kompetenter beratung kann ebenfalls keine rede sein. verkaufen um jeden preis. unkundige anfänger kommen und kriegen verkauft was sie wollen und nicht was sie brauchen oder n icht brauchen. will sagen die kunden meinen sie sind in guten händen und die verkäufer verkaufen was der kunde will. ob die tiere vom verhalten biotop oder den ansprüchen zusammen passen oder nicht. habe oft beim becken schauen solche gespräche mitbekommen... au weia kann ich da nur sagen. aber wie gesagt ich wußte was ich wollte und habe mich vom "guten preis" blenden lassen. na ja fehler sind dazu da kein zweites mal gemacht zu werden ;-)
    gruß markus
     
  9. Cattleya

    Cattleya

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Muri (das Orginale, nicht die Billigcopie bei Bern
    Hallo
    kompetente Beratung?????

    als Beispiel in der letzten Hornbachzeitschrift wahren Hypancistrus L260 abgebildet.... als:
    AKTION Ancistrus 8 fr.-


    Da haben die doch tatsächlich Hypancistren mit Wert von 50-80 Fr für 8 Fr.- verkaufen müssen :D :D :D

    Gruss Udo
     
  10. tigama

    tigama

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    das gibts ne hornbachzeitschrift ???
    meinst du das "blättle" was im eingangsbereich ausliegt ?
    wenn ja dann blöd für mich, weil mein nächster hornbach gut 25 km weg ist und ich nicht regelmäßig nach kempten komme :-(
    ist aber interessant daß die auch solche fische bei euch in der schweiz verkaufen. hab ich hier noch nicht gesehen.
    schade eigentlich.
    gruß markus
     
  11. Monika

    Monika

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal
    Hallo

    Ich kaufe vor allem Aquaristikzubehör im Hornbach Hohenems/Vorarlberg ein. Der Preisunterschied zum Schweizer Fachhandel ist gross und ich fahre weniger weit als zum nächsten Schweizer Fachgeschäft. Fische dort zu kaufen würde ich nur erfahrenen Aquarianern raten, die die Gesundheit der Fische und auch die Beratungskompetenz einschätzen können. In Hohenems berät die Chefverkäuferin gut (fragt nach Beckengrösse, Besatz etc). Auf jeden Fall jedoch wie oben erwähnt Quarantäne nicht vergessen.
    Interessant ist ein Blick in die Becken trotz allem. Sie haben oft unerwartet auch mal ne Rarität. So hab ich in den letzten Wochen Schläfergrundeln, Sonnenstrahlfische und Filigranregenbogenfische dort entdeckt. Von den Werneri hab ich ne Woche später ein Dutzend erstanden, Preis Euro 2:90 pro Stück und es sind alle noch wohlauf.

    Es guets Neuis.
    Gruess - Monika
     
  12. ludical

    ludical

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    7013 Domat/Ems- Graubünden
    Hallo

    Ich war vor ca. 10 Tagen im Hornbach in Hohenems. Da kaufe ich hin und wieder Zubehör ein, ist massiv billiger als bei uns. Fische würde ich mir gut überlegen ob ich dort welche kaufen sollte.
    Ich sah in einem kleinen Becken einige Babydiskus, diese hatten klar Wachstumschäden und waren schlecht ernährt. Die Diskus haben allen Welsen in ihrem Becken sämtliche Flossen abgefressen. Ich konnte zuschauen. Dies ist bestimmt nicht innert weniger Stunden geschehen und weshalb hat das niemand gesehen und die Tiere getrennt?

    Zubehöhr und Pflanzen ja, Fische nein.

    Viele Grüsse
    Ludwig
     
  13. goela

    goela

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Im laufe meiner Erfahrungen mit den sog. "Fachhändlern" in Deutschland wie auch in der Schweiz bin ich zum Schluss gekommen Fische nur noch nach dem Gesundheitszustand zu kaufen. Da spielt es mir keine Rolle ob ich jetzt den Fisch beim "Baumarkt", "Aquariendiscounter", Aquarienbörse, "Zoofachhändler" oder beim Züchter kaufe.

    Der Fisch muss einen guten und gesunden Eindruck auf mich machen. Es kommt allerdings auch auf die Fischart an. Mit den "Zoofachhändlern" habe ich einfach zu viel schlechte Erfahrungen gemacht.

    Allerdings, wenn ich in 1-2 Jahren ein grösseres Becken (ca. 750Liter) anschaffen werde und dieses mit Skalaren "bevölkern" möchte, werde ich schauen, dass ich diese Fische bei einem guten Züchter bekomme.
     
  14. Cats

    Cats

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meinisberg( bei Biel)
    Hornbach

    Hallo adi
    Hallo an alle

    Ich habe auch schon Fische im Hornbach gekauft.(Neons und Platys).1 Woche später hatte ich keine Fische mehr.Dazu muss ich noch sagen das ich die Wasserwerte jeden 3. Tag messe.Ich habe auch noch ein Diskusbecken und bin darum sehr pingelig was die Werte angeht.Dazu kommt noch der Gang über die Grenze.Wenn du gefiltzt wirst, dann viel Vergnügen.( Ich gehe davon aus das Du in der CH wohnst.)Ich habe für mich in der Nähe einen guten Händler gefunden und bin :) Happy.Hoffe das du für dich das richtige Geschäft findest.
    Bye
     
  15. Lemi

    Lemi

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8620 Wetzikon
    Re: Hornbach

    hallo cats
    etwas offtopic, aber interessant..
    was soll denn da ein problem sein? du kannst ware und zierfische im gesetzlichen rahmen ohne probleme über die grenze in die schweiz mitnehmen. schon x-mal gemacht, ohne probleme. hast du schlechte erfahrungen gemacht diesbezüglich?
     
  16. Cats

    Cats

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meinisberg( bei Biel)
    Falsch informiert

    Hallo Neine eigentlich nicht.Aber ich wurde so informiert das keine gekauften Tiere über die Grenze genommen werden dürfen. :?: :?:
    Ist es nun so oder nicht?
    Gruss Katrin
     
  17. Angel

    Angel

    Registriert seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    12.663
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Zürich
    Salute Katrin

    Wie Lemi schreibt, ists kein Problem, mit paar Zierfischen über die Grenze. Wo der Zoll Probleme machen kann ist bei Tieren, dessen Einfuhr nicht gestattet ist wie z.B. Zehnfusskrebse, ev. auch bei Garnelen. Ebenfalls haben die ein Problem mit Wasserpflanzen.

    Liebe Grüsse

    Angel
     
  18. FISCHI

    FISCHI

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    WAS GEGEN HORNBACH

    HALO ANGEL
    ICH KAUFE MEINE WASSERPFLANZEN MEISTENS IN DEUTSCHLAND, HABE ABER AM ZOLL NIE PROBLEME.
    GRUSS SANDRA
     
  19. Lemi

    Lemi

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8620 Wetzikon
    Re: Falsch informiert

    hoi katrin
    dann wurdest du falsch imformiert,
    siehe hier: http://www.zoll.ch/d/private/rv/tiere_andere.php

    und wasserpflanzen sollten auch kein problem sein. ausser du setzt birnbäume, wollmispeln etc. ins aquarium :D
    http://www.zoll.ch/d/private/rv/pflanzen_verboten.php
     
  20. Cats

    Cats

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meinisberg( bei Biel)
    Cool

    Hallo Leute
    Danke für Eure Infos punkto "Fische über die Grenze".Gut, für mich hat es sich ja sowieso erledigt, da ich im Hornbach eh keine Tiere mehr kaufen werde.Aber gut zu wissen das man es dürfte :lol:
    Tschüss Katrin
     

Diese Seite empfehlen