1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Was bin ich?

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von *Catty*, 1. Mai 2011.

  1. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo

    Habe schon länger einige Tierchen im Garnelenbecken, wo ich nicht weiss, was es ist.
    Leider sind sie für meine Kamera zu schnell, deswegen habe ich mal versucht es zu zeichnen:)

    Sie können ganz schnell im ganzen Becken rumschwimmen, fressen Garnelenfutter, scheinen den Garnelen aber nichts anzuhaben (bin mir aber nicht sicher) und werden gerne von meinem Kafi gefressen:-D
    Sie rollen abundzu ihren hinteren Teil ein und sitzen dann so krumm/rund auf dem Boden/im Moos. Auch vermehren tun sie sich.

    Vorne hat es zwei kurze Fühler und zwei längere. Hinten hat es ein paar lange Beine. Farblich so braun/grau/oliv:)

    [​IMG]

    Wisst ihr, was für ein Tierchen das ist? Habe es warscheinlich durch Moos ins Becken gebracht. Sind sehr interessant aber nicht, dass sie meinem Garnelennachwuchs was anhaben;-)

    Liebe Grüsse und vielen Dank
    Allegra
     
  2. Seal

    Seal

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beinwil am See
    Liebe Allegra,

    Ist noch schwierig zu sagen und ich kenne auch nicht sehr viele Arten die da im Wasser vorkommen können. Vielleicht ist es ein Flussflohkrebs? Google mal nach Bildern. Dann wäre es höchstwarscheinlich ein Mexikanischer. Diejenige welche in unseren Breitengraden vorkommen würden warscheinlich nicht überleben. Wie vermehren sie sich bzw. tragen ihre Jungen aus?

    Mit freundlichen Grüssen
    Stefan
     
  3. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo Stefan

    Ja, habe die Bilder verglichen und es ist ein Flohkrebs oder Flussflohkrebs.
    Habe nie Eier oder sonstiges gesehen, aber es sind sicher mehr als am Anfang. Sie vermehren sich aber nicht sehr schnell und scheinen auch eher langsam zu wachsen. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

    Habe dazu einen spannenden Artikel gefunden und werde sie erstmals in Ruhe bzw. sich vermehren lassen:-D
    http://www.zierfischforum.at/artikel/bachflohkrebs.html

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Tierchen oder züchtet sie? Darf ich sie überhaupt halten? Haben ja das Wort Krebs im Namen...?

    Liebe Grüsse
    Allegra
     
  4. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Habe gerade gelesen, dass sie sich sowohl über Welslaich, frisch gehäutete Garnelen als auch Javamoos hermachen!
    Deswegen fliegen sie sofort raus aus meinem Garnelenbecken.

    Na dann starte ich mal die Suchaktion, anscheinend ist es schwer, die wider loszuwerden:eek:

    Lg
    Allegra
     
  5. Däggy

    Däggy

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmenbrücke
    Hallo Allegra

    Sehen sie so aus?

    [​IMG]
     
  6. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo Daniel

    Ja, genau so wie das zweit unterste Tier.

    Lg
    Allegra
     
  7. Däggy

    Däggy

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emmenbrücke
    Hallo Allegra

    Dann sind es Wasserasseln.

    Bis jetzt kenn ich keine negativen Effekte in Garnelenbecken. Ich kenne eine Garnelen Züchterin die tausende Garnelen züchtet die Wasserasseln, Tubifex, Flohkrebse, Schneckenegel usw. massenweise in den Becken hat.
    Die Tiere machen den Garnelen nix.
    Gruess Daniel

    Hier kleiner Ausschnitt:
     

Diese Seite empfehlen