1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorstellung - Atabapo -

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-Vorstellung" wurde erstellt von Atabapo, 19. Dezember 2018.

  1. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Nabend,

    Heute ist eine Turbelle 6045 zum Einsatz gekommen (einstellbar von 1500 bis 4500 liter/St.)

    Mal schauen wie die kleinen damit umgehen, auf jeden Fall liegt nichts mehr am Boden...

    Gruss
    Luc
     
  2. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Hallo Zusammen,

    Und so siehts aus mit einem bisschen mehr Holz und Strömung/

     
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Glarnerland
    Hi Luc
    Man siehts den Tieren kaum an :emoji_ok_hand: Ich würde sagen das kommt sehr gut mit der Strömungspumpe. Wie ist dein Eindruck ?

    Gruss Thomas
     
  4. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Moin,

    Ab ca. 2500 Liter/Stunde haben sie Mühe mit der Strömung und suchen sich ruhigere Zonen aus oder schwimmen schräg...

    Hab also die Pumpe auf ca. 2000 Liter eingestellt. Die Strömung ist stark genug, dass nix mehr am Boden liegen bleibt aber macht den Fischen nix aus.

    Wasser ist klarer, da die Bodentruppe ja nichts mehr aufzuwirbeln hat.

    Pumpe ist erst seit 3 Tagen an, erst mal abwarten, die gewöhnen sich noch dran und bauen ein bisschen Muskelmasse auf :)

    Gruss
    Luc
     
    Zigermandli gefällt das.
  5. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Luc

    Toll dass es so gut klappt :)
    schon interessant wie sich die Tiere von Becken zu Becken unterscheiden. Vielleicht gewöhnen sie sich mit der Zeit mehr und mehr an die Strömung.

    bin gespannt wie es weitergeht .....

    gruss Thomas
     
    Atabapo gefällt das.
  6. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Hello,

    hab die Trigonostigma entfernt. Die haben sich nicht mehr wohlgefühlt, eins wegen der Strömung und zwei waren sie den ganzen Tag nur noch damit beschäftigt den Altum ausm weg zu schwimmen. Sie schwimmen jetzt im dicht bepflanzten 200 Liter-AQ.

    Das Altum-Becken wurde auch ein bisschen besser strukturiert. Mach bei Gelegenheit wieder mal ein Video...

    Eine Frage hätte ich: möchte im Altum-Becken einen reinen "oberflächen-Fisch" einsetzen. Habt Ihr da Ideen ?

    - Nicht zu gross (Ctenolucius hujeta wäre geil aber wird definitiv zu gross)
    - Nicht zu klein (teures Lebenfutter :) )
    - Carnegiella ist nicht mein Ding

    Merci & schönes Weekend
    Luc
     
  7. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Glarnerland
    Hujeta's werden gar nicht sooo gross, sind eher zierlich und stehen meist an Ort. Das würde meiner Meinung und Erfahrung nach gut klappen

    Hast du die C.hujeta vielleicht mit Boulengerella Arten verwechselt ?

    Gruss Thomas
     
  8. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Hoi Thomas,

    Leider hat sich das mit den Hujeta's für mich erledigt:

    "Ich selber hatte allerdings schon Probleme mit der Vergesellschaftung von Altum-Skalaren. Wenn es zu Fressen gab, sind die Altums zum Futter geschnellt. Dabei haben die Hechtsalmler aus Reflex nach den Altums geschnappt und sie ordentlich geschüttelt. Hierbei haben sich die Altums arge Verletzungen zugezogen."

    https://amazonasbecken.eu/fischarten/salmler/hujeta-hechtsalmler-ctenolucius-hujeta/

    Schönen Abend
    Luc
     
  9. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Elsass
    Hallo Zusammen,

    Das Becken wurde inzwischen ein bisschen umdekoriert und auch im unteren Bereich besser strukturiert. Die Panzerwelse freuen sich, sowie der vor 2 Monaten eingezogene Baryancistrus xanthellus (L-achtzehn)

    Das kann man sich jetzt erlauben, da die Altum die 30 cm Spannweite locker geknackt haben (innerhalb von einem Jahr...!) Es wird weniger gefüttert, nämlich nur noch 4-5 Mal am Tag statt wie bisher 8-10 Mal.

    Die Rasboras sind ausgezogen. Es ging bis vor 6 Wochen alles super und plötzlich schwammen sie sehr kompakt zusammen und waren den ganzen Tag nur noch damit beschäftigt den Altum ausm Weg zu schwimmen. Bewohnen jetzt ein dicht bepflanztes 240 Liter Aquarium bei einem bekannten aus der Nähe.
    Somit sind die Pterophyllum die einzigen Freiwasserfische in diesem Aquarium und das genügt.

    Ein ärgerliches Unglück ist mir auch passiert. ich hatte aus ästhetischen Gründen die Ansaugröhre der Aussenfilter mit in der Länge aufgeschnitten Schwämme bedeckt. Daraus ergab sich zwischen Schwamm und Rohr eine Spalte die auch gerne von den Panzerwelsen zur Eiablage genutzt wurde.
    Aber als ich sie gestern rausnahm und sie spülen wollte blieb mir ein Teil des Skeletts eines Corys im Finger stecken... Armes Tier muss da stecken geblieben und verendet sein. Hab den Müll gleich weggeworfen.

    Jetzt gibts noch ein kleines Video. Die Pterophyllum kämpfen jeden Abend um die besseren spots. Eine halbe Stunde später wirds schlimmer, man hörts von aussen wie sie sich schlagen, aber da ist es zu dunkel um zu filmen...

    Schönen Abend noch

     
    Rubens, BahaMan, knutschi und 3 anderen gefällt das.
  10. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.706
    Zustimmungen:
    549
    Ort:
    Glarnerland
    Sehr schön Luc :emoji_heart_eyes: Danke fürs zeigen

    Gruss Thomas
     
    Atabapo gefällt das.

Diese Seite empfehlen