1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Umfrage Forentreffen 2019

    Soll 2019 ein Forentreffen stattfinden und wärst Du mit dabei?
    Hier geht es zur Umfrage.
    Information ausblenden

Vorschläge für Vergesellschaftung & Nachwuchs?

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Fabi_H2O, 14. Juni 2015.

  1. Fabi_H2O

    Fabi_H2O

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frenkendorf
    Hallo liebe Freunde des Wassers!

    Seit gut sieben Monaten wohnt ein Kampffischmann in meinem 60L Becken. Seine Mitbewohner sind momentan lediglich Helm- und Zebraschnecken und ein paar Rilli Garnelen, zu denen er ganz freundlich ist..:-D

    Nun hätte ich gerne ein paar weitere Lebewesen in meinem Becken, was sich natürlich mit dem Kampffisch im Becken schwierig gestaltet..:steinigen:

    Habt ihr Vorschläge für ein paar Mitbewohner die friedlich mit meinem Betta sind?:idea:

    Total cool fände ich es natürlich auch, wenn ich mal Nachwuchs hätte in meinem Becken. Dann natürlich ohne Kampffisch..
    Habt ihr auch dazu Gedanken? O<:gruebel:

    Aquarium:
    68L Aussenfilter Fluval
    Nitrat 0mg
    Nitrit 0mg
    dGH 15
    dKH 11
    PH 7
    dicht bepflanzt


    Viele Grüsse
    Fabi:mrgreen:
     
  2. Amy99

    Amy99

    Registriert seit:
    7. Mai 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birchwil
    Hallo Fabi

    So viel ich weiss könnte man zu einem Kampfisch noch Weibchen dazu setzen. Ist aber sehr kritisch da Kampfische nicht ganz ohne sind.

    Lg Amy
     
  3. Fabi_H2O

    Fabi_H2O

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frenkendorf
    Hallo Amy

    Danke, das weiss ich bereits.:cool:

    Evtl. bringe ich den Kampffisch in einem anderen Becken unter.

    Habt ihr Vorschläge, für Fische die leicht zu züchten sind und anschliessend getrost miteinander im Becken verbleiben können?:)

    Grüsse aus BL
     
  4. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Oberaargau
    Hallo

    Das wohl einfachste wären Lebendgebärende, die vermehren sich relativ schnell, wobei der Kampffisch immer wieder Jungtiere frisst und bei geregelter Fütterung keine Überpopulation entstehen kann.
    Killifische(zb. Querbandhechtlinge) würden sich, sofern die Wasserwerte für die Art pasen, auch eignen.
    Daeben können Karidinalsfische, kleinere Barbenarten etc. gehalten werden welche sich im Becken teilweise auch vermehren würden.

    Kommt ganz darauf an in welche Richtung du gehen möchtest.
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen