1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unser Juwel Lido 120

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von burton_girl18, 6. Februar 2019.

  1. burton_girl18

    burton_girl18

    Registriert seit:
    6. Februar 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uznach
    Hallo alle zusammen

    Bin ganz neu hier im Forum und ein paar Fragen sind nun natürlich aufgetaucht. Ich habe viele Foren und das Internet durchforstet. Da die Meinungen so weit auseinander gehen, finde ich es als Anfänger schwierig (war zwar bei meinen Pfeilis genauso) alles richtig zu machen.

    Nun zu unserem Becken:

    Ein Juwel mit den Massen 61cm x 41cm x 58cm 120L und dem Filter Bioflow M

    Bepflanzung im Moment:

    - Lobelia cardinalis mini
    - Echinodorus argeninensis
    - Egeri densa
    - Limnophila sessiliflora
    - Alternanthera reineckii rot

    Es läuft jetzt seit letzten Samstag, bei der ersten Messung waren die Werte folgendermassen (muss anmerken mit Streifen, daher ja ungenau)

    NO3 bei 0
    NO2 bei 2.43
    GH bei 5
    KH bei 18
    PH bei 8.9
    Chlor 0.2
    CO2 bei 1

    Beim Messen heute haben sich folgende Werte verändert:

    Nitrat 4
    Nitrit 1.25
    GH bei 7
    KH bei 14
    PH bei 9
    Chlor 0
    CO2 bei 0

    Betreffend dem Besatz:

    Wir würdem sehr gerne Guppys pflegen. Dazu noch Amanogarnelen und eventuell noch etwas dazu, aber da sind wir unschlüssig, da ich immer wieder Infos finde die dagegensprechen. Eventuell kleine Welse, aber wir haben keinen Sandboden. Wir haben feinen Kies ca 2mm in schwarz.

    Und nun konkret zu den Fragen:

    1. wie lange soll das Aquarium einfahren?
    2. betreffend dem Besatz, wäre das möglich? Also Guppys mit den Amanos? Neonsalmler kämen noch in Frage, habe ich jedoch gelesen betreffend den Werten mögen die Neons weicheres Wasser?
    3. Guppys sind ja sehr vermehrfreudig, wäre es verwerflich nur Männer zu halten? Eure Erfahrungen?
    4. im Filter hat es ein Aktivkohle Pad, braucht es das? Habe gelesen betreffend Schadstoffe, die ans Wasser abgegeben werden.


    Habe auch noch ein Bild angehängt. Für Tipps und Anregungen sind wir sehr froh. Es sieht im Moment ein bisschen Mager aus. Die Pflanzen sollen ja auch noch wachsen. Vielleicht noch mehr Pflanzen. Nur überladen wollen wir es natürlich nicht, aber Guppys mögen ja dichte Bepflanzung laut meinen Recherchen.

    Das wären einmal alle Fragen, uns fällt sicher noch das ein oder andere ein :D
    Möchte mich aber schon jetzt bedanken fürs Antworten.


    Liebe Grüsse

    Damaris
     

    Anhänge:

  2. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brunnen
    Hallo Damaris!
    Willkommen in Kreisen der Aquarianer!
    Nun zu deinen Fragen
    Lido 120 ist sehr gut für Guppys geeignet. Gross genug für Nachwuchs. Es kommen eh nicht alle durch. Amanos passen auch dazu. Oder Neocaridina Garnellen. 1 Antenenwels geht auch, könnte dir sogar Kontakt in Einsiedeln mit Nachzuchten vermitteln.

    Einfahren: 4bis 6 Wochen.
    Aktivkohle rausnehmen. Brauchts nur wenn du Medikamente rausfiltern muss. Den Nitratex schaumstoff auch. Kannst mit normalem Juwel Schaumstoff ersetzen. Bleiben mehr Nährstoffe für die Pflanzen.
    Kies 2mm ist auch OK. Für kleine Panzerwelse weniger geeignet, aber sonst ok. Musst halt ab und zu mulmen.

    Wenn du an dem Kontakt in Einsiedeln Interesse hast, schreib mir bitte PN.
    Gruss
    Ingrida


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    3613 Steffisburg (BE)
    Hallo Damaris
    Für meinen Geschmack hat es ein bisschen viel Deco Schnickschnack. Schöner wäre eine grosse geeignete , hohe Holzwurzel (am besten aus dem AQ Laden) welche man zum Beispiel noch mit Anubia Pflanzen bestücken könnte. Darin und darunter können sich Fische verstecken. Dazu zusätzlich noch ein paar wirklich schnell wachsende einfache Pflanzen. Meistens gedeihen nicht alle Pflanzen gut. Einige gehen ein, andere wuchern. Und es dauert einige Wochen bis es wirklich gut aussieht. Nach dem einfahren kannst Du sicher Guppis einsetzen. Solche hatte ich auch schon. Rote oder rotschwarze Tuxedo-Platys wären auch eine Variante, welche ich persönlich bevorzugen würde. Die machen aber auch viele Junge, genau wie die Guppis. Normalerweise kann man überzählige Jungfische in AQ Läden abgeben. Neons gehen in diesem Wasser nicht, die würden nicht sehr lange leben. Weitere Fische würde ich erst einsetzen wenn alles sehr gut läuft. Und immer gut abklären was zusammenpasst. Das ist nicht so einfach. Es gibt auch agressive Fische oder solche die nicht in dieses AQ passen.

    Während dem einfahren kann man pro Tag einige wenige Flocken Fischfutter hineingeben, damit wenigstens die Filterbakterien etwas zu fressen haben und sich aufbauen können.

    Wasserwerte:
    Du hast recht hartes Wasser. Das passt nicht für alle Fischarten. Also überlegen was da reinkommt.
    Der PH Wert ist hoch weil das Wasser hart ist. Solange das so ist kannst Du den PH Wert kaum verändern. Da nützt auch das Messen nicht viel.
    Chlor, CO2, Werte musst Du meiner Meinung nicht unbedingt messen.
    CO2 ist zwar wichtig für die Pflanzen. Normalerweise hat es aber genug für gewöhnliche Pflanzen und wird auch durch die Lebewesen im AQ erzeugt.
    Nitrit ist schädlich für die Fische. Wenn das Aquarium einmal gut eingefahren ist wird das Nitrit durch Bakterien und Filter in unschädliches Nitrat umgewandelt. Fische also erst einsetzen wenn kein Nitrit mehr vorhanden ist. Nach ca 2 - 3 Wochen sollte das gehen.

    Vielleicht wäre es gut ein gutes AQ Buch zu lesen um die Grundlagen und die biologischen Abläufe verstehen zu lernen. (evtl. Bibliothek )
    Im Internet findet man auch alles. Aber man muss zuerst wissen was man überhaupt suchen muss. Ein Buch ist einfacher.
    Im Forum fragen oder lesen ist auch nicht schlecht.

    Liebe Grüsse
    Fritz
     
  4. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Brunnen
    @Fritz:
    Sie hat sehr guten Besatz für das Becken und hartes Wasser ausgesucht: Guppys und Amanos.
    Pflanzen: sessiliflora ist super schnell wachsend. Und man immer wieder abknicken und Stecklinge in den Boden stecken und sie wachsen. Alternanthera wird auch gut wachsen, weil das neue Licht beim Juwel stark ist. Na ja, das Plastikdeko ist auch nicht meins, aber was solls.

    @ Damaris : die Wasserwerte sind sehr ungenau weil du mit den Teststreifen misst. Diese sind wirklich nichts. Nimm besser Tropfen: Nitrit, PH und KH reichen.
    PH wird mit der Zeit von alleine absinken, da sich im Becken saure Stoffe bilden werden. Holz und getrocknete Blätter oder Erlenzapfen würden helfen pH etwas zu senken.
    Und hetzt heisst es warten

    Gruss
    Ingrida


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Jeannine pereira gefällt das.

Diese Seite empfehlen