1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

unbekannte kleine Tierchen

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von Felixfilou, 13. November 2016.

  1. Felixfilou

    Felixfilou

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luzern
    Hallo liebe Aquaristen, ich habe einen Nano-cube mit Zwerggarnelen und Schnecken. Seit einiger Zeit (nach dem Einsatz von Helenas und neuen Pflanzen) habe ich kleine Tierchen die sich besonders gerne auf den Blättern tummeln. Ausserdem vermehren sie sich massiv. Nachdem ich das Aquarium nun sogar einmal komplett leer gemacht habe und grundgereinigt habe (Sand / Wasser gefiltert usw) sind sie nun wieder da und ihre Anzahl steigt stetig. Ich habe schon sämtliche Seiten durchforstet aber kann nicht herausfinden was es ist. Kennt vielleicht jemand von euch diese Tierchen? Könnten das Schädlinge sein? Grösse ca. 1 -2 mm
    Den Anhang 62713 betrachten

    Vielen Dank
     
  2. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Biel
    Hallo

    Schaut aus wie Flohkrebse, sind für die Garnelen absolut ungefährlich.
    Brauchst dir keine Sorgen zu machen.

    Gruss
     
  3. Garog

    Garog

    Registriert seit:
    21. Juli 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Gallen
    Ich kann es zwar auch nicht erkennen :gruebel:, aber ein Flohkrebs ist das glaube ich nicht :shock: :?: aber kann mich da auch irren.
    Und wenn dem so wäre, sollten Fische dazu, welche die Fressen, sonst kann das Becken ganz schon mies aussehen in ein paar Wochen/Monaten
     
  4. Aon4123

    Aon4123

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allschwil
    Ich tippe auf eine Muschelkrebs Art. Hoffe es gibt kein Problem mit dem Bild ( hab kein besseres gefunden) aber der Name der Fotografin usw. steht ja drauf.

    Hab dir ein link angehängt in dem die Tierchen wie ich finde, gut beschrieben werden.

    MfG Fabio
     
  5. Felixfilou

    Felixfilou

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luzern
    Hallo.. danke für eure Antworten. Ich vermute auch langsam das es Muschelkrebse sind, wobei ich finde, dass sie auf den meisten Bildern im Netz doch immer anders aussehen, als die in meinem Becken. Daher dachte ich ich es sei eher etwas anderes. Gibt es eine andere Möglichkeit - ausser Fische - sie einzudämmen?

    Danke und Grüsse
     
  6. Aon4123

    Aon4123

    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allschwil
    Bedenke das es ca 15.000 verschiedene Arten von Muschelkrebsen gibt. Ich selber habe leider keine Erfahrung mit der bekämpfung aber hab nach etwas googeln noch einen link gefunden der dir helfen könnte....

    http://www.aqua4you.de/krebse.html#muschelkrebse

    MfG Fabio
     
  7. JasonHunter

    JasonHunter

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern
    Hallo,

    ich habe in 3 Becken Muschelkrebse und kann in keinster Weiser irgend einen negativen Effekt erkennen.
    Sie vermehren sich nur stark wenn ein Überangebot an Futter vorhanden ist oder es viel Aufwuchs (Algen) hat.
    Zwar ist ein Schwarm von denen nicht gerade schön anzusehen, aber sie sind selbst dann nur eine optische Plage.

    Ein sauberes Aquarium hält die sonst eifrigen, kleinen Putzteufel in Schach und gehört zu den vielen anderen Bewohnern im tierischen Mikrokosmos des Aquarienwassers.

    Ich hatte eine Zeitlang Guppies in einem der Aquarien, da waren keine Muschelkrebse mehr zu sehen.

    Gruss,
    Jason
     
  8. Ryuku

    Ryuku

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo
    In meinem Garnelenbecken leben auch solche Tierchen, und sie bereiten keine bekannten Probleme bei mir, aber ich weiss nicht ob es sich wirklich um die selbe Art handelt. Ich würde dir raten das ganze im Auge zu behalten (fehlen babygarnelen, schnecken, angeknabberte blätter usw...) wenn du nach einer weile ja nichts besonderes festsellst must du dir ja auch keine sorgen machen wegen dem entsorgen;-)
    LG
    Sandro
     
  9. Joschi

    Joschi

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innerschweiz
    Hi
    Imho wohl kaum ein Schädling

    Greetz
    JK
     

Diese Seite empfehlen