1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

Skalare doch schon Geschlechtsreif oder zu jung?

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Amy99, 15. November 2015.

  1. Amy99

    Amy99

    Registriert seit:
    7. Mai 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birchwil
    Hallo Leute
    Ich brauche echt euren Rat, bin total Ahnungslos was genau in meinem Beck passiert.

    Also ich habe ein 240l Aquarium mit 3skalaren (blau,gold und ein weisser) und diversen bei Fische.
    Nun heute Nachmittag ist mir aufgefallen das der goldene Skalare nicht mehr so schöne Schuppen hatte, kurz darauf wusste ich au wieso. Der weisse Skalar pickte ihn.
    Dann habe ich es eine weile beobachtet und gsehen das die immer an der einen Pflanze waren auf der rechten Aquariumseite. Der Goldene Putze die Pflanze (zu erst meine ich er frisst Algen oder so was) was der weise aber nicht tat. Bis ich irgendwan an der Scheibe 3 weisliche Punkte sah. (Nebe an das es Eier waren) doch der weise Skalar hat die in den Mund genommen und glaub auch gefressen.
    Weiter gehts nähert sich ein Fisch ist es ihnen egal jedoch wird der blau und au der kleinste(3-4cm) Skalar von ihnen weit weg verjagt. Der goldene wird vom weisen jeweils nur gepickt. (Gold ist ca 5-6cm gross und der weisse 6-7cm)

    Gerade eben sah ich wieder, aber diesmal an einer anderen Pflanze wieder weisliche Punkte und der weise hat die wieder gefressen und pickt auch uf den goldenen ein denoch sind sie anhänglich.

    Jetzt meine Fragen: ist das eine Art Balz? Und sollten diese Tiere nicht noch viel zu jung sein? Was kann/sollte ich tun? Kann das sein das es ein paar gibt oder nicht?
    Ich bin froh um jeden Tipp und alle Ideen weil die skalare sind mir gerade echt ein Fragezeichen im Kopf.

    Lg Amy
     
  2. Sugus

    Sugus Administrator Moderator

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    8633 Wolfhausen
    Hallo Amy

    240 Liter sind für Skalare leider zu wenig. Je nach Einrichtung und Vergesellschaftung kann man Skalare ab mindestens 300 L, besser aber ab 360-400 Liter bei einer Mindestbeckenhöhe von 50 cm halten, bei Wildfängen oder grösseren Skalaren wäre eine Mindestbeckenhöhe von 60+cm ratsam.

    Als Notmassnahme könnte man mit grösseren Wurzeln und hoch wachsenden Pflanzen (Valisnerien) für Sichtschutz sorgen, damit der gestresste Skalar den anderen Skalaren aus dem Weg gehen kann.
    Eine Dauerlösung kann das aber nicht sein. Dein Becken dürfte alleine wegen der Grösse nicht für Skalare geeignet sein.

    rgds
    rené
     
  3. Amy99

    Amy99

    Registriert seit:
    7. Mai 2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birchwil
    Hallo Sugus

    Es ist bereits ein 1000l in der planung wo auch die Skalare ein ziehen werden.

    Mein Becken ist ziemlich dicht Bepflanzt und der goldene Skalar könnte sich ohne probleme verstecken aber er geht ja erst recht immer zum weisen und er legt ja auch Eier. Was mich sehr verwundert, weil wie ein paar sehen die nicht aus und ich meinte die wären noch zu jung.

    Lg amy
     

Diese Seite empfehlen