1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schneckenproblem

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von BadFish, 17. August 2011.

Schlagworte:
  1. BadFish

    BadFish

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg (Schweiz)
    Hallo ich habe seit 8 Monaten ein 220l Aquarium
    mein Freund hatt mir dieses Forum Vorgeschlagen und ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    In meinem 220l Aquarium hatte ich Probleme mit Schnecken und dann habe ich eine junge Prachtschmerle reingetan danach hatte ich in meinem Becken keine Probleme mehr ausser in meinem Filter finde ich jedes mal wenn ich das Aquarium reinige Schnecken und werde sie nicht los auch wenn ich den Filter trockenstelle finde ich trotzdem immer wieder Schnecken was kann ich tun?

    Lg BadFish :-D
     
  2. aquasteffen

    aquasteffen Guest

    hallo, schnecken ex rein kippen, aber schnecken können doch recht nützlich sein und würde sie lassen.

    gruss steffen
     
  3. Rubens

    Rubens

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    VS
    hallo,

    ich habe auch viele schnecken in beiden becken. sie gefallen mir nicht sonderlich aber die vorteile von diesen sind nicht schlecht:

    turmdeckelschnecken sind wie kleine regenwuermer. sie durchpfluegen den sand und vertilgen futterreste. ausserdrm sind sie ein warnzeichen. kleben bzw alle eines morgens oben am aq heisst das das irgendwo etwas mit dem wasser nicht stimmt.

    sonst habe ich noch blasenschnecken und viele andere:
    hat es viele, fuetterst du ganz einfach zu viel..

    oft kleben schnecken bei mir an der wasserspiegelhoehe. empfinde ich sie als zu viele, zerdruecke ich die und meine fische erfreuen sich einer mahlzeit. :p

    quasi nur vorteile.

    eine prachtschmerle als gegenmittel einzusetzen empfinde ich nicht als die richtige loesung.

    ausserdem koennen diese schmerlen sehr gross werden (20-30cm) und sind ausgesprochene gruppentiere. die haltebedingungen sind dann meist nicht gegeben.

    wenn du sie wirklich loswerden willst kannst du ein gift benutzen oder mit einer schneckenfalle die schnecken dezimieren.
     
  4. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.745
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Hoi BadFish...

    Zuerst mal solltest du die Prachtschmerle wieder abgeben. Die passt nicht in dein Becken. A. Sind es Gruppentiere, also keine Einzellhaltung, und B. werden die zu gross für dein Becken! Es ist auch nicht anzuraten Fische wie Prachtschmerlen gegen Schneckenplagen einzusetzen.

    Dann solltest eine andere Einstellung zu Schnecken bekommen. Was ist schlecht an Schnecken? Sie fressen Futterreste, Pflanzenreste, usw. und sie Zeigen dir wenn was nicht stimmt im Becken... Und Schnecken machen ein Becken doch erst Lebendig... ;-)

    Schneckenplage gibt es meist wenn zuviel Gefuttert wird! Also Futtere sparsamer und die Schneckenbestände werden sich zurückbilden.
    Was heisst dann das jetzt? Nimmst du den Filter raus und stellst ihn Trocken? :shock: Hoffe mal nicht, dann gehn nähmlich die ganzen Filterbakterien hobs... Was ja nicht sehr Ideal ist!

    Wie gesagt, Lern damit umzugehn das es halt mal Schnecken hatt in einem Becken. Die machen weder dir noch den Fischen etwas. Kannst z.B auch Helenas einsetzten. (Schneckenfressende Schnecken) Die sind schön, und beseitigen auch paar andere Schnecken! Aber ja, auch die vermehren sich... Aber lage nicht so rasant wie PHS und Blasenschnecken. ;-)

    Gruess Michael

    Edit: Chris gleichzeitig... :-D
     
  5. BadFish

    BadFish

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg (Schweiz)
    Vielen dank für diese Antworten ich dachte die Prachtschmerle passt sich an dem Becken an und dass es Gruppenfische sind auch nicht dann schaue ich mal was ich mit der Prachtschmerle mache oder ob ich noch einige kaufe.



    lg BadFish
     
  6. van.web

    van.web

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79650 Schopfheim (D)
    Hallo .... (hier könnte dein Name stehen ;-) )

    drum bitte vorher über die Fische, die man kaufen möchte, informieren. Die arme Schmerle fühlt sich bei dir auf Dauer definitiv nicht wohl.
    Kauf bloss nicht noch mehr!! Schmerlen sollte man zu mindestens 5., besser sogar zu 7. oder 8. halten. Dafür ist dein Becken viel zu klein! Ein solches Becken müsste eine Länge von ca. 2 m haben...

    Nochmal zum Filter: Was meinst du mit
    ?
    Ein Filter sollte nie austrocknen, da gehen die ganzen Bakterien kaputt.

    Gruss, Vanessa
     
  7. BadFish

    BadFish

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg (Schweiz)
    Da ich im fischladen die pflanzen kaufte merkte ich leider zuspä
    das ich schnecken mit kaufte als ich ihr (der verkäuferin) mein schneckenproblem erklärte meinte sie ich solle eine Prachtschmerle reintun
    Und dann habe ich mir eine prachtschmerle für 24fr gekauft.



    lg BadFish
     
  8. BadFish

    BadFish

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg (Schweiz)
    ... und seit dem habe ich Schnecken im Filter...
     
  9. Heinz Pfiffner

    Heinz Pfiffner

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Hoi Namenloser

    wie wärs mit weniger füttern?

    Dann gehen die Schnecken von alleine zurück.

    Gruss
    Heinz
     
  10. Kuba

    Kuba

    Registriert seit:
    8. August 2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostermundigen
    Hoi BadFish

    ... und seit dem habe ich Schnecken im Filter... Na und ?:-D
    Schnecken sind doch cool, so lange sie Dir nicht das ganze Grünzeug im Aquarium wegfressen.
    Leider gibt es in unserem Becken mit den Helenas keine mehr.
    Sind eben erst von den Ferien zurückgekommen, das AQ voll veralgt.
    Züm Glück gibts Schnecken!
    Habe die total veralgten Pflanzen in ein leerlaufendes Aufzuchtsbecken mit vielen Posthorn- und Blasenschnecken gegeben. Nach drei Tagen waren alle Pflanzen wie neu, von alle Algen gereinigt aber nicht angefressen.

    Gruss Jürg
     
  11. *Catty*

    *Catty*

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Ragaz
    Hallo

    Wieso stören dich die Schnecken im Filter? Solange noch alles einwandfrei funktioniert? Sieht man sie überhaupt von aussen?

    Wenn dann würde ich 2 bis 3 Helenas reinsetzen. Das sind schneckenfressende Schnecken.

    Lg
    Allegra
     
  12. Seestern

    Seestern

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo

    Wenn sich BadFish an Schnecken stört, dann sicher auch an Helenas (sind ja auch Schnecken). Ausserdem vermehren sich die Helenas ziemlich gut. Kenne einige Aquarianer die mit 2-3 Helenas angefangen und nun das ganze AQ voll haben ... Ob die Prachtschmerle die Helenas auch frisst weiss ich allerdings nicht.

    So oder so kann ich nicht verstehen was es an einigen Schnecken im Aquarium auszusetzen gibt. Schnecken sind eine Art Gesundheitspolizei im AQ ... sehr nützlich:!:

    Gruss

    Sonja
     
  13. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4.351
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    3613 Steffisburg (BE)
    HALLO ..........................

    Einfaches Mittel gegen Schnecken.

    Ich mache es seit vielen Jahren wie folgt:


    - ohne Gift, ohne Schneckweg, ohne Mörderschnecken, ohne Prachtschmerle.
    - weniger füttern, dann gibt es weniger Schnecken

    Wenn immer noch zu viele Schnecken:
    - 1 - 2 Futtertablette / Gemüse usw, in das AQ geben, dort sammeln sich die Schnecken.
    - ca 1 - 2 Std später nachschauen
    - Dann Schnecken mit Schlauch entfernen / absaugen
    - Oder Schnecken mit den Händen entfernen
    - Oder Schnecken mit Netzli entfernen
    - alles ganz einfach
    - So kann man 20 - 30 Schnecken in Minuten entfernen.
    - Geht viel schneller als alles Andere
    - Kostet überhaupt nix
    - Muss man nicht zum Tierhändler springen
    - Muss man keine Prachtschmerlen in viel zu kleinem Aquarium quälen .

    Übrigens:
    Einige Schnecken gehören in ein Aquarium
    Stören nicht, sind nützlich, fressen Futterüberreste, tote Tiere usw.
    Zeigen an wenn man zuviel füttert, wenn das Wasser schlecht ist, wenn zu wenig Sauerstoff vorhanden ist usw.
    Lutschen Scheiben und Pflanzen sauber
    usw.

    Schnecken mit Gift abtöten halte ich nicht für besonders klug.
    Die toten Schnecken vergammeln und verpesten das Wasser!

    Gruss, Fritz
     
  14. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Esslingen
    Abnehmer suchen

    ... und dann gibt es immer wieder Leute, die froh sind um Schnecken. Wenn man Schnecken unbedingt loswerden will, dann lieber so, als sie sinnlos vernichten.

    Herzlich, Roman
     
  15. Aquandy

    Aquandy Sponsor

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lengnau AG
    Schnecken

    Sali

    Wie ich HIER schon beschrieben habe sind Schnecken aus meiner Sicht sehr nützlich.

    Sobald du die Schnecken mit Gift bekämpft hast, wird dein Aquarium sicher nicht besser funktionieren als vorher.
    Bedenk mal was mit all den toten Schnecken im Bodengrund passiert nach einer Giftkur......?
    Sie fange langsam an zu faulen und machen dir so das ganze Wasser schlecht.

    Ich rate dir die Schnecken zu tolerieren und sie als nützliche Helfer anzusehen.
    Wenn es zu viele werden kannst du sie immernoch etwas dezimieren in dem du eine Falle oder einen Köder stellst.
    (Halbe rohe Kartoffel kurz nach dem Lichtlöschen für ca. 1 Std. ins Aquarium legen. Danach kleben diverse Schnecken an der Kartoffel und so kannst du sie dann rausnehmen).

    Gruess Andy
     
  16. stefan.bl

    stefan.bl

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo an alle
    Ich lese häufig, Schnecken von Hand ansammeln. Aber dann? Wie töte ich sie? Falls ich wirklich zu viele habe. Bei mir haben sich die Raubschnecken sehr vermehrt und gehen an die Welstabs, sodass die Panzer- und Antennenwelse nicht mehr rankommen.. Ich habe sie dann abgesammelt, weiss aber nicht recht weiter. Das Futter habe ich schon reduziert, denke aber, dass ich nur damit die Schnecken nicht im Zaum halten kann.Wer hat mit einen Tipp?
    Vielen Dank und Gruss
    Stefan
     
  17. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    46
    Hallo Zusammen

    Ihe ganzen Schneckenfans verkennt ein wenig, dass Schnecken manche Leute aneckeln, ich hatte in meinem früheren
    Becken hundete an der Scheibe ,Nachts, das mag niemand wirklich sehen. Die Prachtschmerle ist sicher das ganz falsche Tier für ein 220 Liter Becken, aber 2 Schachbrett-Schmerlen haben bei mir aufgeräumt, und leben auch ohne Schnecken problemlos weiter.

    Gruss

    Thomas
     
  18. Nadja Fischer

    Nadja Fischer

    Registriert seit:
    12. August 2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fislisbach
    Hallo Zusammen! Auch ich habe ein Schneckenproblem: In meinem Nano Becken (30l) hatte ich eine echte Plage von Posthornschnecken. Die vermehren sich schnell und ohne Partner wie ich im Nachhinein erfahren habe. Auch die Pflanzen haben mir die Tierchen angefressen. Ich habe alle rausgesammelt und verschenkt. Nun kommen immer wieder neue nach. Jedes Mal wenn ich dachte, ich hätte alle rausgesammelt, kommen wieder neue. Die rausgesammelten Schnecken verfüttere ich an die 3 Zebra-Schmerlen in meinem 200l Becken. Nun meine Frage: Kann ich vorübergehend eine Zebra-Schmerle (8 cm gross) für einige Tage in`s Nano-Aquarium setzten die die Schnecken frisst ohne dass meine Zwerggarnelen gefressen werden?

    Gruss: Nadja
     
  19. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Biel
    Hi

    Nein, definitiv Nein! Schmerlen reagieren sehr empfindlich, vermutlich würde sie nicht mal mehr fressen.

    Einfach weniger füttern :).

    Gruss
     
  20. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    Glarnerland
    Ich glaube die Situation erfordert mal wieder den KILL DIE SCHNECKEN FAQ

    Schon so alt und noch immer so wahr ;) damit sind wohl fast alle vergangenen und zukünftigen Fragen für immer beantwortet :D

    ________________________________________________________________________________
    **** DIE ULTIMATIVE "KILL-DIE-SCHNECKEN-FAQ" DER AQUARIUM.GER ****
    ________________________________________________________________________________

    *** Selbsternannter FAQ-Keeper: Bernd Liedke 2:2480/3199.9 ***


    1. Intro
    2. Fragen und Antworten
    3. Aktualisierung dieser FAQ

    1. Intro

    Q: Warum diese FAQ?
    A: I halt's nimmer aus!

    Q: Warum ist diese FAQ so wichtig?
    A: Weil nach empirischen Untersuchungen anhand der AQUARIUM.GER kein anderes Problem die Aquaristik so bewegt.

    Q: Wann wird diese FAQ gepostet?
    A: Sobald jemand das Wort "Schnecke" auch nur DENKT.


    2. Fragen und Antworten

    Q: Ich habe zu viele Schnecken. Was soll ich tun?
    A: Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

    Q: Ich habe gehoert, Starkstrom hilft gegen Schnecken. Stimmt das?
    A: Ja. Hilft auch gegen Fische. Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

    Q: Ich habe zu viele Schnecken. Soll ich mir einen Kugelfisch kaufen?
    A: Nein. Der Kugelfisch frisst zuerst die Schnecken und dann dich. Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

    Q: Meine Schnecken werden im 60-Liter-Becken zur Plage. Soll ich mir eine Prachtschmerle als Killer kaufen?
    A: Klar, wenn Du auch bereit bist, den Rest Deines Lebens einsam in 4qm zu verbringen und versprichst, dabei froh und glücklich zu sein. Sonst: Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

    Q: Angeblich soll es gegen Schnecken helfen, wenn man 30 Minuten pro Tag Schnecken und deren Laich einsammelt ...?
    A: Nein. Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

    Q: Mein Zoohaendler empfiehlt gegen Schnecken einen Kanister "Wasserterror" fuer nur 198,- Euro (früher Mark). Soll ich den kaufen?
    A: Wenn du bereit bist, auch ein Glas davon zu trinken, ja. Sonst: Schmeiss weniger Trockenfutter rein.


    3. Aktualisierung dieser FAQ

    Q: Kann ich helfen, diese FAQ zu erweitern?
    A: Im Prinzip ja. Gehe vor wie folgt:
    a) Schreibe deine Frage in die Rubrik 2.
    b) Kopiere die Antwort aus der ersten Q/A darunter.
    c) Speicher den Text.
    d) Beherzige die Antwort.
    e) Loesche den Text.

    -- Ende der KILL-DIE-SCHNECKEN-FAQ Rev. 0.1a. CopyLeft.
    ________________________________________________________________________________

    Schönen Tag Zusammen
    Thomas
     
    knutschi, düli59, sunrider und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen