1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Erfahrung mit Aquaristikladen Beutler in Neuhausen

Dieses Thema im Forum "Händler-Diskussionen" wurde erstellt von Napirei, 18. Januar 2010.

  1. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    hallo zusammen

    ich habe vor ca einem jahr schon einmal in dieses forum geschrieben. ich möchte jetzt meinen beitrag noch ergänzen. ich war als laien bei beutler in neuhausen am rheinfall habe mich beraten lassen und filter, ausströmer, bodengrund etc eingekauft. er hat mir ware für chf 1000 verkauft, davon kann ich ware für chf 300.- für die axolotl mexikanische mölche nicht gebrauchen. leider habe ich das erst im nachhinein festgestellt. ich habe mich ja als anfänger auf beutler verlassen. na ja und jetzt kommts, ich habe eine aufsetzleuchte auf meinem aquarium auch von beutler. es ist eine occasion und ich habe noch chf 200 bezahlt. jetzt haben die leuchtstoffröhren den geist aufgegeben und ich wollte neue kaufen. weit gefehlt, es ist eine speziallänge, und die länge kriegt man fast nirgends. und ich habe seit ich das aquarium habe sehr viele grünalgen im becken. das wunderte mich die ganze zeit, denn im kleinen aquarium habe ich das problem nicht. nun als ich in schaffhausen ins qualipet ging, erklärte mir die verkäuferin, dass die leuchtmittel die sich in der lampe befinden, sich nur für meerwasser eignen und nicht für süsswasser und daher die algen. na ja mal schauen ob ich noch leuchtstoffröhren finde...

    also bitte an alle haltet euch von beutler fern... er verkauft euch alles nur nicht das richtige!!!

    gruss sandra
     
  2. Daniel R.

    Daniel R.

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gossau SG
    Röhren

    Hallo

    Was hat denn Deine Lampe für Röhen drin, vielleicht kann ich Dir dann weiterhelfen, wo Du sowas kriegen könntest.

    Gruss Daniel
     
  3. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    hallo daniel

    danke für deine hilfe.

    die lampe ist eine hopar, und die leuchtmittel sind leuchtstoffröhren in speziallänge. mit den mettalldingern an der röhre ist die länge 86cm und ohne metalldinger ist die länge 84.8cm. ich habe jetzt diese röhren von philip bestellt und hoffe dass sie passen und geben gutes licht ab. TL5 HE 21W/840 NG,1900lm, 849x16mm
    und TL5 HE 21W/865 NTL5 HE 21W/840 NG, 1900lm, 849x16mm.

    gruss sandra

     
  4. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    7.914
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Sandra

    Nur wegen einem Röhren-Fehlkauf gleich komplett von einem Laden abzuraten, finde ich etwas heftig! Ich weiss, dass sich Anfänger häufig darauf verlassen, in einem Laden richtig beraten zu werden. Und es ist leider so, dass häufig Dinge verkauft werden, die es nicht unbedingt braucht. Auf der anderen Seite könnte man von einem Anfänger aber auch erwarten, dass er sich vor dem Einstieg ins Hobby auf dem Internet informiert, so z.B. über die richtige Beleuchtung. Die Informationsbeschaffung ist heutzutage so einfach! Als ich ins Hobby eingestiegen bin, war das noch ganz anders, weshalb ich solche Kritik nicht ganz nachvollziehen kann.

    Gruess, Ändu
     
  5. Leander

    Leander

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TG
    bin auch schon dort gewesen, habe fische für 40 fr. gekauft. am nächsten tag waren alle tot.
     
  6. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo zusammen

    Es ist bedenklich, wenn Threads mit "Warnung vor...." benannt werden, wenn teilweise eigenes Verschulden vorliegt, denn auch als Laie kann man sich VOR dem Kauf in einem Geschäft informieren und dann im Geschäft sich nicht "übers Ohr hauen" lassen. Ein kleines bisschen Selbstverantwortungsbewusstsein wäre hier angebrachter als einfach übers Geschäft zu schimpfen.

    In Deutschland führen solche Threads zu (erfolgreichen) Schadenersatzklagen wegen Geschäftsschädigung, Rufmord, etc., daher sind kritische Threads gegenüber Händlern, Herstellern, etc. dort nur zensiert erlaubt.
     
  7. Nerthu

    Nerthu

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel
    hallo

    wenn man in ein fachgeschäft geht, muss man davon ausgehen können das man fachkompetent beraten wird. deshalb geht man in ein fachgeschäft. oder anders. wenn ein bauherr zu mir in büro kommt. muss er sich vorher über baumaterialen, heizsysteme, architektur.... nformieren? ganz klar nicht unbedingt. kann er ja auch nciht. er kann sich ein gewisses mass aneigenen ja. aber über vor und nachteile von allem bescheid zu wissen kann er nicht. dass weiss ja nciht mal ein langjähriger architekt. meinermeinung nach ist das bei fachgeschäften gleich. man kann isch ein gewisses mass aneigenen. aber über details wie beleuchtung sollte schon der fachverkäufer auskunft geben können.
     
  8. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Skar

    Als Aquaristik-Neuling kann man sich sehr wohl im Vorfeld, bevor man ein Aquaristik-Fachgeschäft betritt, informieren. Der Vergleich mit einem Bauherr, etc. hinkt.

    Ich hatte grad zuletzt einen Kunden bei mir. Der hatte noch nie ein Aquarium, hat sich aber im voraus informiert und hat mir dann die noch offenen Fragen gestellt. Ich war sehr positiv überrascht, wie gut er bereits Bescheid wusste, obwohl er noch nie ein Aquarium hatte und habe ihm dies auch gesagt und ihm sozusagen gratuliert. Jau, hatte der Kunde Freude daran, dass man seine (noch theoretischen) Kenntnisse wahrgenommen hat.

    Natürlich darf man als Neuling von einem Fachgeschäft erwarten, dass die Angestellten dort Bescheid wissen. Doch so wie es schwarze Schafe bei diesen Angestellten gibt, so gibts mindestens soviele schwarze Schafe bei den Kunden. Einige zeigen eine enorme Beratungsresistenz. Das finden wir hier im Forum ja auch ab und an, dass jemand nur hierher kommt, um seine eigene Idee bestätigt zu kriegen und wehe, es wird kritisiert, dann geht das Geheule los, man hacke nur auf diesem User ein, usw. - aber mal kurz überlegen ob vielleicht doch ein Körnchen Wahrheit dran sein könnte? Nööö... sicher nicht.

    Und letztlich ist es in fast allen Branchen so... es gibt immer unterschiedliche Qualitäten bei Beratungen. Ich wurde in anderen Lebensbereichen auch schon falsch beraten und das habe ich nur merken können, weil ich mich im Vorfeld darüber informiert habe.

    Lustigerweise kaufen "Auto-Neulinge" sehr selten ein Auto in einer gewissen Preisklasse, ohne dass sie sich vorher mit Katalogen, Internetseiten, Gesprächen mit anderen, usw. mit dem Auto auseinandersetzen. Die Leute, die in ein Auto-Fachgeschäft gehen, die lassen sich natürlich noch jedes Detail nochmals zeigen, aber haben in der Regel schon ein gewisses Basiswissen.

    Komischerweise verhalten sich viele zb. in der Aquaristik genau anders. Man kauft einfach mal ein Aquarium, richtet es ein und überlegt sich erst zum Schluss was man überhaupt an Fischen einsetzen möchte, etc., etc. - wäre insofern nicht so tragisch, wenns eben nicht um lebende Tiere ginge.

    ;-)

    Aber worauf ich mit meinem letzten Posting hinaus wollte ist eigentlich der Hinweis darauf, dass man mit solchen Aussagen, bzw. Warnungen, schon sehr aufpassen sollte. In Deutschland haben einige Händler schon erfolgreich (und zu Recht) geklagt, wenn in Foren Geschäftsschädigungen, Rufmord und Verleumdungen stattgefunden haben. Daher wird in jenen Foren die offene Diskussion nicht mehr erlaubt und wenn, dann nur noch mit zensierten Namensnennungen. Damit schützen sich dort die Foren-Administratoren hauptsächlich vor drohenden Klagen.
     
  9. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.539
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Region Basel
    Hallo zusammen

    Zum Glück sind wir in der Schweiz (bis jetzt) noch nicht so weit. Trotzdem hab ich mir erlaubt, den Titel in "Schlechte Erfahrung mit..." umzubenennen.

    @Sandra: Das soll Deine schlechten Erfahrungen nicht herunterspielen oder so. Aber es soll ein Hinweis darauf sein, dass es eben eine Erfahrung ist und vielleicht andere Kunden andere (bessere?) Erfahrungen mit diesem Geschäft gemacht haben.

    Griessli, Basil
     
  10. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    hallo zusammen

    also es tut mir jetzt echt leid, es ist nicht nur meine schlechte erfahrung sondern auch von anderen. kauft man fische bei dem, sind innert kurzer zeit alle tod!! kauft man einen filter, funktioniert er nicht.. dann verkauft er einem axolotl molche die nieren und leberschäden haben.. die kaninchen und meeris die er hat haben milben... so und nun soll mir mal einer sagen, es sei ein seriöser verkäufer oder shopbetreiber!!! ich glaube die leute die beutler kennen die wissen von was ich rede und ich wollte nur alle warnen. aber wenn jemand nicht auf mich hören will dann gut, soll er da einkaufen. er verkauft einem alles was er will und drängt einem die sachen auch noch auf.. klar habe ich mich erkundigt bevor ich zu ihm ging, nur als anfänger weiss man vieles nicht, und er nutzt das ganz einfach aus... aber geht nur da rein und ändert nur meinen titel auf grund, dass ihr findet ich übertreibe... danke schön, dann könnt ihr ja gleich das thema löschen. und nur nebenbei angemerkt herr bäggli aus dotnach von AQA GmbH hat mir geraten ein thema zu setzen und die leute zu warnen. da beutler bekannt ist als schwarzes schaaf unter den aquarianer verkäufern. und ich kenne noch einige aquarianer im umkreis schaffhausen die mir zustimmen!!

    so und nun einen schönen tag gruss sandra
     
  11. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.294
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Glarnerland
    Hallo Sandra

    Anscheinend hast du entweder überhaupt nicht begriffen was Dir Michael und Basil zu erklären versucht haben oder du hast es schlichtweg nicht richtig durchgelesen. Es geht nicht um Deine Meinung (die du jederzeit offen äussern kannst) sondern um die Formulierung deiner Aussagen und zwar um Dich und das Forum zu schützen.

    Wie gesagt es will keiner deine Erfahrungen runterspielen aber du kannst schlichtweg nicht einfach eine Warnung in dieser Form in ein öffentliches Forum schreiben.

    Gruss Thomas
     
  12. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    wie ihr meint.... ich bin nicht schwer von begriff, aber ich halte mich in meiner meinung auch nicht zurück...

    so und nun machts gut...
     
  13. Korallenwächter

    Korallenwächter

    Registriert seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6332 Hagendorn (ZG)
    Wieso muss es immer Occasion sein?

    Hallo Sandra

    Ich bin ein Aquaristik-Neuling und verstehe nicht ganz, wieso du so aufgebracht bist. War noch nie im besagten Zofachgeschäft in Neuhausen.

    Bevor ich irgendwas gekauft habe, habe ich mich in diversen Zofachhanlungen umgesehen und mich beraten lassen. Über ein und dasselbe Thema gibt es hundert verschiedene Ansichten. Es gibt nicht die einzig richtige Art und Weise. Da wird man eben gefordert, sich selber eine Meinung zu bilden.

    Es war mir auch längst nicht jeder Zofachhändler sympathisch. So zum Beispiel gibt es ein Fachgeschäft, das alle hier im Forum sehr toll finden. Mir gefällt es dort auch sehr gut. Aber mit dem Ladeninhaber bin ich nicht auf der selben Wellenlänge. Was solls, es gibt noch genügend andere Zofachgeschäfte oder Züchter.

    Nun zu deiner Fehlberatung bzw. zu deinem Fehlkauf. Das war doch ein richtiges Schnäppchen, eine AQ-Beleuchtung für CHF 200.00. Ist doch super. Da gilt es eben die Vor - und Nachteile abzuwägen, bevor man zugreifft. Du warst ja zufrieden, als du es gekauft hast. Nur weil du jetzt nach einem Jahr erst gemerkt hast, dass das Lichtspektrum in einem andern Bereich ist, als das deine Molche haben sollten, ist es eine Fehlberatung. Wenn ich in deiner Situation gewesen wäre, hätte ich mir gleich beim Kauf neue Leuchtmittel einsetzen lassen ;-) Da wär auch gerade die spezielle Länge der Leuchtmittel ein Thema geworden.

    Der restliche Kram, der dir für CHF 300.00 verkauft wurde ist ja wohl nicht der Rede wert, sonst wärst du auf diese Sachen auch eingegangen, oder? Ich denke, dass du frustriert warst, als du für deine Lampe auf die schnelle keine Leuchtmittel erhalten hast. Das ist sehr ärgerlich und ich hoffe, dass die bestellten Röhren passen und sie die Molche ins richtige Licht rücken.


    ---------------------------------------------
    @ all
    ---------------------------------------------

    Ich frage mich:
    Wieso muss es immer Occasion sein? Überall heisst es; das ist doch viel zu teuer! Alle reden immer nur vom Preis. Es geht doch um die Tiere und nicht um das Geld.

    Meine Meinung:
    Ich kauf was mir gefällt und was ich für richtig halte. Es ist ein Hobby und es darf auch mal etwas mehr kosten.


    Grüsse und immer gut Licht ;-)
    Gere
     
    AryaSaphyra gefällt das.
  14. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Gere

    Wieso darf es kein Occasion sein?

    Spricht doch nichts dagegen, wenn jemand seine Aquaristik günstiger betreiben will als ein anderer.

    Ist doch mit dem Auto dasselbe. Ich gehöre zu der Sorte Menschen, die einfach von A nach B kommen wollen und genügend Platz im Auto wichtig ist, also tuts ein einfacher Kombi oder ein einfacher Kastenwagen.

    Dass sich darüber natürlich der Ferrarifahrer oder der Audifahrer mit den neusten Fahrzeugen lustig macht, das ist mir klar... aber auch egal.

    Wichtig ist doch, dass man zum Ziel kommt oder? Den Fischen kann man mit wenig Aufwand genug bieten, damit sie sich "wohl fühlen". Man kann dasselbe auch mit dem doppelten oder dreifachen Aufwand machen und wer das möchte, bitte, aber dann bitte die Leute "stehen lassen", die eben mit einem kleineren Budget auch zum Ziel kommen.

    Natürlich darf man von Occasion oder von sonstigen günstigen Artikeln nicht erwarten, dass sie dasselbe hergeben wie dieselben Artikel im Hochpreissegment. Da sollte man schon eine gesunde und reale Erwartungshaltung haben.

    Nicht alles, was teuer ist, ist besser, so wie nicht alles, was günstig ist, ist nur Müll. Differenzieren ist hier wohl gefragt.

    ;-)
     
  15. Korallenwächter

    Korallenwächter

    Registriert seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6332 Hagendorn (ZG)
    Genau das wollte ich sagen. Die gesunde und reale Erwartungshaltung.

    Und mit neuen Leuchtmitteln hält die Lampe bestimmt noch ein weiteres Jahr :)

    Grüsse Gere
     
  16. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.294
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Glarnerland
    Hi Gere

    Es geht immer ach ein bisschen ums Geld !

    Es scheint als ob du übers nötige Kleingeld verfügst ;-), aber sollten denn zB. junge Familien mit Kindern oder prinzipiell Leute die etwas mehr aufs Geld achten müssen keine Aquarien haben dürfen ? Das soll jetzt nicht heissen, das man Skalare in einem 80iger Becken halten kann weil das Becken günstiger ist, sondern es macht sehr wohl (auch bei mir) einen Unterschied ob ein 160x60x60 Becken 2000.- oder 300.- kostet.

    Bei meinem Malawibecken ist fast alles Occassion, na und, das Becken ist top eingerichtet du würdest den Unterschied zu einem Neuen Becken kaum erkennen. Was ich damit sagen will, es spricht nichts gegen eine gute Occassion, das gebrauchte Material braucht vielleicht ab und zu mal ne Überholung, muss mal gründlich gereinigt werden oder geht halt manchmal ein bisschen schneller kaputt aber grundsätzlich kann man mit gebrauchtem material ebenso schöne gut funktionierende Anlagen betreiben wie mit neuem Material.

    Das freut mich für Dich, aber es können halt nicht alle nach Lust und Laune einkaufen was das Herz begehrt ;-)

    Gruss Thomas
     
  17. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    hallo gere

    also fals du den beitrag 17 gelesen hast, dann wüstest du dass es nicht nur mit der lampe bzw leuchtmittel zu tun hat. geht doch zu beutler ich wünsche es allen die mir nicht glauben.. macht euere eigenen erfahrungen. hatte schon einmal einen bericht über beutler hier drin, kann ihn leider nicht mehr finden... macht was ihr für gut haltet viel glück.. wollte nur das ihr wisst auf was ihr euch einlässt, aber eben es glaubt einem ja kaum jemand... ich bin nicht böse auf die umtitelung meines beitrages, nein ich finde es schlimm wenn es personen hat die den laden nicht kennen und nichts über mich wissen aber einfach urteilen. aber urteilen kann man ja schnell auch wenn jemand keine ahnung hat wie es einem ergangen ist. und für mich sind 300fr nicht einfach eine kleinigkeit, ich kann das geld nicht zum ärmel ausschütteln..

    gruss sandra
     
  18. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Lachen SZ
    Hey Sandra komm mal wieder runter...

    Niemand hier will etwas herunterspielen! Ich glaube eher du hast tatsächlich immer noch nicht begriffen was wir dir mitteilen wollen... Lies den Thrend nochmals von anfang an durch und überlege dir was da steht...

    Gruess Michael
     
  19. Mark70

    Mark70

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde :-)
    Ja, und warum reklamierst du / ihr dann nicht? Viele Geschäfte geben gegen eine Wasserprobe das Geld für die Fische retour. Ebenso hat man auf einem defekten Filter sicher ne Garantie. Woher weisst du, bzw. merkt man ob die Axolotl Leberschäden haben? Aber auch falls, hier seine Wut rauszuposaunen ist der falsche Weg...Und Nager können leider Milben haben, ebenso wie auch die gefiederten Freunde. Jedoch müssen sie ja nicht zwingend schon von dem Laden sein.

    Und das mit Sachen "andrehen" ist sicher nicht die feine Art. Aber welches Geschäft macht das schon nicht. Ich habe mir kürzlich ne Jacke gepostet und dazu Pflegemittel "angedreht" bekommen für rund 50.-- Mäuse. Wirklich nötig wäre das aber nicht gewesen, allerdings wettere ich nun nicht über den Laden hier!
     
  20. Napirei

    Napirei

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    .
    hallo zusammen wie ihr meint... habe ganz sicher verstanden was gemeint ist, ich muss nicht alles nochmals durchlesen... egal spielt keine rolle...viel vergnügen falls ihr diesen laden besucht.. und nur neben bei erwähnt, beutler nimmt nichts zurück und ersetzt auch nichts...

    schönen tag gruss sandra
     

Diese Seite empfehlen