1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sand Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Pia21, 26. Oktober 2017.

  1. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Saluti Zusammen
    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Poolfiltersand von Hornbach ?
    Suche einen nicht zu feinen Sand möglichst ohne Schwebeteile , Farbe inzwischen egal .
    LG Pia
     
  2. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    708
    Ort:
    Glarnerland
  4. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
  5. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Sorry
    Körnung steht 04/08
    und wäre auch ein Filtersand
    Wär gut ?
    Sicher staubarm......? :)
    LG
     
  6. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    708
    Ort:
    Glarnerland
    Wenn du am Anfang kein Staub willst, musst du auswaschen auswaschen auswaschen, egal welchen Sand du nimmst. Am wenigsten bei den gewaschenen und Feuergetrockneten Sanden, aber auch da.

    Ich wasche meine Sande, wenn überhaupt in einem grossen Laubkessel mit vollem Druck aus dem Gartenschlauch aus. 10 Runden mit umgraben im halb gefüllten Kessel und ableeren. Kannst aber auch auf das Auswaschen verzichten wenn du das Aquarium nach dem vollen Befüllen nocheinmal komplett leerst. Damit hast du 80% vom feinsstaub weg.

    schau mal hier bei meinem 2000Liter Becken ab Sekunde 55 siehst du wie ich das mit dem ungewaschenen staubigen Sand mache


    den Rest erledigt der Filter

    Gruss Thomas
     
  7. Olivier

    Olivier

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Brislach
  8. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Vielen Dank Euch
    Ich habe meinen wirklich gut gewaschen in kleinen Portionen im Kessel mit laufendem Wasserstrahl x mal umgerührt .
    Ich gehe glaub im Bau u. .... Hobby schauen und sonst in den Hornb...
    LG Pia
     
  9. A.H

    A.H

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Biel
    Hallo

    Ich habe sowohl Spielsand( Sandkasten) aus dem Coop wie auch Hornbachsand.
    Ich würde den Sand aus dem Hornbach als besser geeignet ansehen. Die Trübung ist selbst ohne Waschen nach ca. 1 Tag weg und er ist ideal für Corys.

    Gruss
     
  10. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hallo
    Die Farbe ist schöner vom Hornbach.
    Ihr habt mich überzeugt ;)
    Kann ja noch wenig dünkleren feinen Kies drüber streuen , wie Thomas Vorschlag ( für die Optik )
    Habe keine Corys , nur grossmäulige Rumwühler :p
    Danke
    LG Pia
     
  11. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Brunnen
  12. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hallo Ingrida
    Danke für deine Info !
    Ich habe den Sand bereits gekauft,
    den Weissen vom Hornbach , er ist gröber als der Beige. Der Beige hat mir sehr fein gewirkt und die Farbe hat mir doch nicht so gut gefallen.
    Der Weisse ist nicht richtig weiss und ich habe noch 5kg dünkleren feinen Kies als Farbtupfer genommen.
    Ich fülle nur noch 4cm Sand ins Aquarium und möchte keine Pflanzen mehr im Sand.
    Da kann ich ab und zu mit den Fingern durchrechen vor dem Wasserwechsel.
    Meine Fische durchwühlen den Boden auch gut, deswegen war das Problem wahrscheinlich vorallem entstanden.
    Und meine Angst vor weiteren Staubwolken und sandspuckenden Filtern ist mir zu gross.
    Habe 50kg Sand gekauft für die 154/54 Fläche.
    Vom alten Sand sind 80kg drin.
    Nächsten Samstag gehts ans wechseln.
    Ich freue mich schon jetzt und hoffe wirklich, dass ich dann zufrieden bin.
    Danke für all die Inputs !!
    LG Pia
     
  13. knutschi

    knutschi

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Zürich
    Hoi Pia,

    ich kenne Deine Fische jetzt nicht, aber falls Du nicht bepflanzt, reicht in den meisten Fällen auch noch deutlich weniger als 4 cm. 1-2 cm.
     
  14. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.265
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berner Seeland
    Hallo Ingrida

    Da muss ich jetzt nachfragen, denn ich interessiere mich fürs nächste Becken auf für den beigen Sand von Hornbach:

    Das erstaunt mich sehr zu lesen, weil wir hier über den Sand diskutieren, welcher eine Körnung von 0.2 - 0.6 mm aufweist (siehe Link von Olivier). Das kann unmöglich zu grob sein. Hornbach hat aber auch gröberen Sand bzw. Kies im Angebot. Welchen verwendest du?

    Gruess, Ändu
     
  15. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    708
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Ändu
    Die Erfahrung kann ich nicht bestätigen

    Ich habe den beigen Hornbachsand in beiden Körnungen (geschichtet) in meinem 1000l Afrikabecken und obwohl ich fast keine TDS habe und keine Wühler im Besatz habe, musste ich noch nie mulmen. Daher kann ich nichts negatives zu dem Sand sagen.

    Gruss Thomas
     
  16. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hallo Zusammen
    Meine Idee war auch noch den Beigen und den Weissen zu mischen.
    Aber der Beige ist nach meinem Empfinden wirklich recht fein. 0.2-0.6
    @knutschi
    Ich habe 6 SchleierGoldfische und sie wühlen locker 1cm tief.
    Aber ich schau mal beim Einfüllen, dass ich dann halt ev. nicht alles reintue.
    Danke für den Tipp.
    LG u. guten Wochenstart Pia
     
  17. platn

    platn Verein

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Brunnen
    Hallo Andy
    Sorry, Ich glaub bei mir ist es der weisse Sand von Hornbach.
    Den beige hab ich nicht probiert.

    Ich denke bei budelnden Fischen darf es bischen gröber sein, um "Saharastaub" zu vermeiden.
    Lg
    Ingrida


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  18. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.265
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Berner Seeland
    Hoi Ingrida

    Auch vom weissen Bodengrund gibt es vermutlich unterschiedliche Körnungen. Kennst du die Korngrösse nicht mehr? Sorry, dass ich so hartnäckig bin, aber wenn man deine Aussage (dass der Bodengrund zu grob ist) nicht mit einer konkreten Korngrösse verbinden kann, ist das für Leute, die nach Infos suchen, eher verwirrend.

    Gruess, Ändu
     
  19. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
  20. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    708
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Ändu

    Wenn ich Dich wäre, würde ich eine Palette beim Bernasconi / Carlo AG ordern oder abholen. Da hast du die beste Qualität und die Körnung die du haben möchtest.

    Ich habe be meinem 2000l Mekong-Becken 0.6-1.2mm Könung genommen, habe ihn ungewaschen eingesetzt und bin anstandslos zufrieden damit.

    gruss Thomas
     

Diese Seite empfehlen