1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rückkehr zu Pfeilgiftfröschen

Dieses Thema im Forum "Haltung: Amphibien, Reptilien und Krabben" wurde erstellt von Dimitri, 12. April 2020.

  1. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    Danke euch für die Rückmeldungen.

    Ich habe das in diversen Bauberichten gelesen. Es soll die Stabilität erhöhen und dafür sorgen, dass bei allenfalls vorhandenen Verschiebungen der Platten oder so, keine Risse im Epoxyd entstehen.

    Aber es ist das erste Mal, dass ich damit arbeite also ich kann es nur vom Lesen sagen.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  2. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey Dimitri

    Auf jeden Fall Bilder mit Besatz einstellen. Diese Frösche interessieren mich schon lange, konnte aber nie jemanden finden der sie Züchtet und ein grosses Wissen hat (in meiner Nähe).
     
  3. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Dominik

    Klar mache ich gerne. Habe die Tiere früher gezüchtet (rund 7 versch. Arten) aber jetzt wird es einfach ein Showbecken :)

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  4. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    Heute habe ich den Boden mit der letzten Glasfaserschicht plus 2 Schichten nur Harz versiegelt.
    Morgen mache ich dasselbe mit dem Wasserfall.

    Am Montag habe ich geplant noch eine letzte Schicht Harz über alles zu machen. Hält der Harz wenn ich nicht anschleife?
    Weiss nicht das Anschleifen macht mir etwas Angst, dass es dann wieder undicht wird.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  5. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Dimitri

    Also ich kenn es nur so, dass man anschleift. Weiss nicht ob es auch ohne geht.

    hast du jetzt schon mal getestet ob es schon dicht ist ?

    gruss Thomas
     
  6. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Thomas

    Danke für die Antwort.
    Schleiffst du es den wirklich sehr stark an?

    Nein den Test würde ich danach machen.

    Mein grosses Problem ist, dass ich vermutlich nicht mal merken würde wenn es undicht ist.da nun ja eigentlich alles ausser der Mittelteil Wasser ist. Sprich wenn es lamgsam unter die Seitenwände laufen würde, würde ich es gar nicht bemerken.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  7. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Dimitri

    Anschleifen, damit die Oberfläche eine gute Verbindung mit der neuen Schicht eingehen kann. Aufrauhen sozusagen. Achtung Schutzmassnahmen !!!

    ich würde trotzdem via Pegelkontrolle testen.
    wenn du das Forex richtig geklebt und gefugt hast, ist das ja von sich aus schon dicht. Da würden ein bisschen Feuchtigkeit sowieso nichts ausmachen. Es geht ja darum, dass der Wasserteil nicht austrocknet.

    Gruss Thomas
     
  8. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Thomas

    Danke nochmals. Ja nach den ersten Schichten die ich trocknen lies habe ich das Ganze angeraut und gestern mit drei Schichten überzogen. Nun ist ein grosser Teil der Flächen ziemlich glatt. Es gibt einige Stellen die noch rau sind.

    Weil ich sowieso noch Harz übrig habe hätte ich morgen einfach über alles noch eine Schicht gepinselt. Hmm...
    Das mit dem Anschleifen ergibt schon Sinn. Nur eben habe ich bedenken, dass es dann wieder zusätzliche Schwachstellen geben könnte. Hmm...

    Alles klar danach würde ich dann die Pegelkontrolle über einen Tag oder so machen.

    Eine Frage habe ich noch. Eben auf dem Harz ist von 24h Härtung die Rede. Ich würde sicher 48h warten. Aber habe nun an einigen Stellen gelesen, dass die vollständige Härtung mehrere Tage gehen kann. Sind das Härtungsprozesse die im "inneren" noch ablaufen und ich den Feuchtigkeitstest somit doch nach 48h schon machen kann?

    Dann würde mein Plan allenfalls aufgehen und die Pflanzen, die diese Woche aus Deutschland kommen, müssten nicht zu lange warten.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  9. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    So heute wurden die Gläser eingeklebt. Passt zum Glück alles.
    WhatsApp Image 2020-05-19 at 12.00.34 (1).jpeg WhatsApp Image 2020-05-19 at 12.00.34.jpeg

    Weiss niemand ob der Harz nach 48h bereit ist um den Dichtigkeitstest zu machen?

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
    Zigermandli gefällt das.
  10. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Dimitri

    Das wird toll, wenns fertig ist :)

    Ich würde sagen ja. Wenn die Oberfläche getrocknet, also quasi "Kunststoff" ist, spielt es für den Dichtheitstest eh keine Rolle ob darunter noch was weiter aushärtet.

    Gruss Thomas
     
  11. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Thomas
    Danke dir dann werde ich das morgen testen.

    Heute sollten die Bromelien etc kommen hoffe die halten noch durch bis ich einrichten kann.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  12. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Mach Dir keine Sorgen, Bromelien sind zäh ;) senkrecht in einen warmen Raum stellen und den Kelch mit Wasser füllen, dann kannst du die problemlos ne Woche stehen lassen.

    Gruss Thomas
     
  13. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo Thomas
    Danke. Habe auch noch Orchideen etc aber ja denke die bribge ich über die Runden.
    Am Freitag sollte alles beflockt und fertig sein. Aber weiss nicht ob ich dann am Sonntag schon einrichten kann (wegen dem Epoxyd).
    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  14. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen
    Doe Pflanzen sind gekommen.
    Habe eine Kunststoffbox mit Blähton gefüllt (4cm) dann 2cm Wasser reingelassen und die Farne und Orchideen im Topf draufgestellt. Sie stehen also nicht im Wasser.
    Die Bromelien stehen aktuell auch auf dem Blähton mit gefüllten Trichtern.

    Dann habe ich das Ganze stark befeuchtet und zu 2/3tel mit Klarsichtfolie bedeckt.
    Die Bromelien werden so bald als möglich auf die Wurzeln aufgebunden.

    Hoffe die überleben so alle.
    20200519_223511.jpg
    Liebe Grüsse
    Dimitri
     
  15. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen


    Ich habe die erste Korkrinde bepflanzt. Ich habe nicht genau gewusst wie die Pflanzen zu befestigen sind. Mit Angelschnur um die Ganze Röhre war nicht möglich, da es überall abgestanden wäre.
    WhatsApp Image 2020-05-20 at 09.56.24 (2).jpeg
    Deshalb habe ich nun Edelstahldraht genommen und in die Röhre gebohrt.
    WhatsApp Image 2020-05-20 at 09.56.24 (1).jpeg

    Das hält nun einigermassen. Allerdings mache ich mir etwas sorgen, da gegen innen nun Drahtspiesse abstehen. Denkt ihr dies ist eine zu grosse Gefahr für die Frösche?
    WhatsApp Image 2020-05-20 at 09.56.24.jpeg

    Die Pflanzen stehen nun in einem Zimmer. Ich nehme an draussen ist es gerade für die Orchideen über nacht noch zu kalt oder?


    Liebe Grüsse

    Dimitri
     
  16. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    Übrigens habe ich nun heute über 14h Wasser im Bachbeet gehabt. Der Wasserstand ist nicht gesunken und es ist kein Wasser in den Innenbereich gekommen.


    Ich nehme dass nun als Referenz an, dass es dicht ist :)


    Liebe Grüsse

    Dimitri
     
    Zigermandli gefällt das.
  17. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Dimitri

    Super :emoji_thumbsup: da freue ich mich schon auf die Bilder vom eingerichteten Terri :emoji_sunglasses:

    Gruss Thomas
     
  18. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen
    Heute mal der Aufbau in der Wohnung.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
    IMG-20200523-WA0015.jpeg
     
    Pia21 gefällt das.
  19. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    Vielleicht habt ihr eine zündende Idee um mir beim Filterbecken zu helfen.
    Da ich eine Dachschräge habe, war das Gestell entsprechend flach. Sprich ich habe wenig Höhe über dem Filterbecken um hantieren.

    Deshalb habe ich nun einen Schubladenauszug geplant. Mein einziges Problem aktuell ist, wie ich den Wasserein- und -auslass beim Filterbecken machen soll, ohne das es enorm plätschert (Lärm und Spritzwasser) und ohne das ich jedesmal aufwändig was an oder abhängen muss, wenn ich das Becken rausziehe.

    Hoffe es ist einigermassen verständlich beschrieben.

    Auf dem Bild erkennt ihr links den Schlauch welchen ich an die Pumpe hänge, und rechts seht ihr von wo das Abwasserrohr kommt.

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     

    Anhänge:

  20. Dimitri

    Dimitri

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Thurgau
    Hallo zusammen

    Morgen kommt Wasser ins Ganze.
    Da ich es nicht sinnvoll ausspülen kann möchte ich zuerst ein zwei Tage über andere Filtermedien filtern und den "Schmutz" und Reste so rausnehmen.
    Macht es Sinn über Aktivkohle zu filtern? Oder gibt es bessere Filtermedien?

    Liebe Grüsse
    Dimitri
     

Diese Seite empfehlen