1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualipet

Dieses Thema im Forum "Händler-Diskussionen" wurde erstellt von spursi, 28. Juli 2012.

  1. spursi

    spursi

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hoi Zäme

    War gerade im Qualipet. Vor ca 4 Wochen war ich schon mal dort und habe die Verkäuferin darauf hingewiesen, das im untersten Becken rechts alle Fische an der Oberfläche kleben. Die Seprasamler gleich im Becken nebenan waren deutlisch schnell am Atmen. Sie hat dann nachgeschaut und festgestellt, das irgendetwas mit der ganzen Anlage nicht stimmt. Ein paar Tage später war ich wieder dort, und wieder das Gleiche.

    Heute ist mir etwas anderes aufgefallen. Im Becken der roten und schwarzen Phantomsalmler hatte jeder 2. Fisch angerissene/halbierte Flossen. Ein Kampffisch hat kaputte Brustflossen. Und im Becken mit den Pflanzen sind ca 5 Fische (ich glaube Schleierschwänze) die nur 1 Auge haben. Die andere Augenhöhle ist einfach leer.
    Selbst als Anfänger fallen einem solche Sachen ins Auge.

    Tiere werde ich dort definitv keine kaufen, obwohl sie mir wirklich leid tun...

    Gruss
     
  2. Luna

    Luna

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen AG
    Hoi Spursi

    Das ist wirklich schlimm :cry:
    Ich weiss ja nicht, in welchem Qualipet Du warst,
    aber ich würde direkt an Qualipet-Direktion schreiben.
    Und evt. auch das Wort "Tierschutz" im Mail fallen lassen ;-)
    Auch erwähnen, dass Du das gleiche Problem schon vorher gesehen hast und sich in der Zwischenzeit rein gar nichts geändert hat.

    Gruss
    Conny
     
  3. spursi

    spursi

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hallo Conny
    Der Qualipet ist in Ibach SZ. Eigentlich hast du recht, das sollte ich wirklich melden.

    Gruss
    Ursi
     
  4. chrigele

    chrigele

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlindach
    Hallo zusammen

    Bitte jetzt nicht wieder sämtliche Qualipets durch den Dreck ziehen, wie auch schon. Es gibt sicher einzelne Geschäfte, die man bemängeln kann und dann sollte man am besten direkt den Chef persönlich darauf aufmerksam machen.

    Es gibt sehr gute Qalipets mit gepflegten Becken und mit Personal das sich sehr bemüht.:)

    L.G.
    Christa
     
  5. spursi

    spursi

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hallo Christa

    Da hast du recht, man darf nicht alle in den gleichen Topf werfen. Aber was ich heute gesehen habe, finde ich absolut nicht in Ordnung.
    Gruess
    Ursi
     
  6. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo zusammen

    Möchte noch anfügen, dass dieselben Zustände bei x anderen Zoofachgeschäften ebenfalls auftreten können und ich will ja nicht in diverse privaten Wohnungen gucken, in welchen Zuständen dort Tiere gehalten werden.

    Das ist keine persönliche Unterstellung, doch das allgemeine Qualipet-Bashing ist absolut unfair und in die Richtung artet es hier dann meistens aus... jeder war bestimmt 1x in seinem Leben im Qualipet und weiss gleich wie schlimm die Zustände bei 1-2 Momentaufnahmen waren.

    btw: ich habe keine Vorteile durch solche Aussagen, aber ich habe in meiner Weiterbildung als Quereinsteiger im Zoofachhandel diverses kennengelernt und auch "dahinter" gesehen und gehört. U.a. aus diesem Grund sehe ich die Sache weit differenzierter.
     
  7. ch.koenig

    ch.koenig Guest

    Hallo Michael
    wenn Du gerade am differenzieren bist: in welchen Threads ist "es ausgeartet"?
    Du nimmst mal schnell alle Geschäfte in Schutz, in denen es ja auch mal schlecht aussieht, machst uns auf die "privaten Missstände" heiss und dann hat jeder schon "schlimme Zustände" im Qualipet gesehen.
    Komm mal zur Sache.
    Gruss Charles
     
  8. carcharoth

    carcharoth

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Etzelkofen/Bern
    Der Qualipet im Shoppyland Schönbühl ist übrigens super. Die Becken sind da genial eingerichtet. Hat sogar einige Aquascaping-Becken.
     
  9. spursi

    spursi

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hoi Zäme

    So, da habe ich wohl ein heisses Thema hier im Forum getroffen.
    Ich hätte das auch geschrieben, wenn es nicht ein Qualipet gewesen wäre. Und wie carcharoth schreibt, gibt es auch Qualipets, wo die Fische in sehr gutem Zustand gehalten werden.
    Ich bin übrigens auch mehr als 1-2Mal dort gewesen. Seit Ende Mai bin ich schon etliche Mal dort gewesen. Wenn ich schon dort zum Einkaufen bin, kann ich es jeweils nicht lassen, im Qualipet rumzustöbern :).

    @Michael: Ich höre mir sehr gerne die Gegenseite an um zu verstehen, was alles dahinter steht.

    Noch ein weiterer Gedanke, der mir durch den Kopf ging:
    Flossen wachsen ja wieder nach. Und ein Fisch mit einem Auge könnte man ja trotzdem noch ein möglichst schönes Leben ermöglichen.
    Wenn man allerdings solche Fische kauft, gibt es für das Geschäft keinen Grund, etwas an den Haltungsbedingung zu ändern...

    Gruess
     
  10. fischlein

    fischlein

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sarmenstorf
    Hi
    Nein, so heiss ist dieses Thema nun wirklich nicht. Die Fischhaltung ist von Q-pet zu Q-pet unterschiedlich - sprich autonom. Es gibt sehr vorbildliche Qualipets und da kann ich nur immer wieder auf Dietlikon verweisen, wo die Beratung und Haltung (so wie das in einer Zoohandlung überhaupt möglich ist) sehr gut sind.

    Seit ich in einer Zoohandlung tätig bin, wird mir nun bewusst, wie vielel 'schlechte' Fische geliefert werden und das Problem dann beim
    Verkäufer liegt, resp. behoben werden muss.

    Aber daraufhin weisen ist immer gut, auch wenn das für das Geschäft vielleicht peinlich ist. Tote Fische in den Becken - nööö, das darf nicht sein und der Grund dafür muss gefunden werden.

    Liebe Grüsse
    Jolanda
     
  11. spursi

    spursi

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SZ
    Hallo Jolanda

    Du sagst, dass dann das Problem beim Verkäufer liegt. Darfst du sagen, was ihr für Richtlinien ihr diesbezüglich im Geschäft habt?

    Gruess
    Ursi
     
  12. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Wie Jolanda es bereits erwähnt hat:
    Oft sind die Angelieferten/bestellten Fische nicht sooo Top vonder Qualität her.. So wie sie meint liegt dann das Problem beim Verkäufer diese Tiere dann hoch zu peppeln, und für den Kunden " kauffreundliche aufzuziehn.

    Und welchen Kunden interessiert das schon, ob ein Fisch bei anlieferung durch transport eine beschädigte Flosse hat, evtl durch Stress bedingt Ichtyo bekommt oder sonstiges??: keinen! Da wird einfacher gleich wieder scharf geschossen und der Laden ist schlecht... Mann sollte immer beide Seiten anhören;-)

    Gruss
     
  13. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Nene keine Sorge, das kommt alle gefühlten paar Monate mal wieder ein bisschen hoch, es wird alles wieder durchgekaut um sich dann auch relativ bald wieder zu legen und irgendwer zerrt das Thema dann wieder mal hervor.

    ;-)
     
  14. hostis

    hostis Guest

    Hallo zusammen,ich finde es schade dass schlechte Geschäfte immer in Schutz genommen werden.Auch finde ich es daneben dass niemand sagen darf was schlecht ist.Immer schön totschweigen oder Ausreden suchen.Und ganz klar liegt die Verantwortung AUCH beim Endhändler.Der kann nähmlich den Markt steuern und ist nicht verpflichtet schlechte Qualität zu verkaufen.Ich finde es sehr wichtig dass man schlechte Geschäfte an den Pranger stellt.Nur so ist es möglich dass eine Änderung erfolgt.Eigentlich muss man direkt zum Kantonsveterinär gehen und Anzeige erstatten.Es kann nicht angehen dass solche Betriebe noch in Schutz genommen werden.Es geht um Tiere,und da diese wehrlos sind,hat der Mensch alles daran zu setzen dass es denen gutgeht.Und wenn es ein Fachgeschäft es nicht für nötig hält gut zu schauen dann muss es eben überprüft und gegebenenfalls geschlossen werden.Lieber einmal zu früh kontrollieren als einmal zu spät.
    lg dominic
     
  15. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    uiui Hostis....ganz ruhig...

    hoffentlich ist bei Dir zuhause in deine Becken ALLES 100% in Ordnung und Artgerecht,,,sonst müsste man Dich auch an den Pranger stellen und beim Veterinäramt melden;-)

    Bedenke: "nur" weil das eint oder andere Problem in einem AQ Laden gesehen wurde, oder halt auch Tiere in de becken schwammen wo evtl nicht fit waren, oder sogar krank, heisst das NICHT, Dass es Generell ein Schlechter Laden ist!

    Immerwieder das gleiche Thema: Schwarze Schafe gibts überall. Probleme sind in JEDEM AQ Laden hin und wieder vorhanden...also..

    Gruss Andreas
     
  16. Mindgame

    Mindgame

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyss (BE)
    Ich finde für das ist ja ein Forum da um sich eben genau wegen solchen dingen auszutauschen und einander Erfahrungen mitzuteilen. Es gibt sicher etliche gute Qualipets in der Schweiz. Bei Schönbühl stimme ich carcharoth zu. Ist ein guter Qualipet. Der Fischpoint in Uetendorf ist z.B. auch zu empfehlen. ( Kein Qualipet)
    In Biel habe ich leider schon 2-3 mal schlechte Erfahrungen gemacht. Auch erst kürzlich als ich da war. Habe den Rest der Schwarzen Neons gekauft die da waren. 1 ist schon seit längerem ausgewachsen und er wurde nie gekauft weil er schon eine ganze weile mit Königssalmlern gehalten wurde da. Seine Silberstreifen hat er vor lauter Stress und Gehetze schon verloren.
    Habe da auch schon Einäugige Metall Panzerlis mitgenommen weil sie dort einfach nicht bleiben sollten. Ja das wird sicher auch an anderen Standorten so sein.
     
  17. hostis

    hostis Guest

    Hallo Andreas,bei mir darf das Veterinäramt gerne eine Kontrolle machen kommen.Willst Du meine Adresse?lg dominic
     
  18. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.091
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Dominic

    Sorry, nicht persönlich gemeint, aber so einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Dass man bei Missständen nicht wegschauen sondern etwas unternehmen soll, das ist klar, ja. Aber "an den Pranger stellen"? Wir sind doch hier nicht im Mittelalter oder beim "Blick"! Kritik sollte immer konstruktiv sein, sonst nützt es niemandem was, schon gar nicht den Fischen!

    Nein. Zuerst mal das Personal darauf ansprechen und sachlich-konstruktiv auf das Problem hinweisen. Wenn das nicht hilft, dann das Gleiche beim Filialleiter. Ist immer noch keine Besserung in Sicht, dann einen eingeschriebenen Brief an die Zentrale. Und danach (wenn sich nichts tut) wären dann die Behörden an der Reihe. So würde ich's jedenfalls machen.

    Also so wie ich den Thread gelesen habe, wurden nicht schlechte Betriebe in Schutz genommen, sondern darauf hingewiesen dass man nicht alle Filialen in den gleichen Topf werfen darf... was ja beides Tatsachen sind.

    Natürlich, klar. Es ist nur eine Frage die "wie". Polemik hilft sicher niemandem weiter, davon gibt's in der heutigen Welt schon mehr als genug. Sachliche, differenzierte Betrachtungen scheinen eine vom Aussterben bedrohte Spezies zu sein. :-?

    Was macht er dann, wenn er Fische von schlechter Qualität geliefert bekommt?
    Wegschmeissen? :roll:

    Griessli, Basil
     
  19. hostis

    hostis Guest

    hallo zusammen,klar kommen mal Probleme vor und nicht jeder Qualipet ist gleich,der zum Beispiel in Bellach ist abgesehen davon dass sie immer mal wieder Arten falsch bezeichnen super,bei dem in Lyssach bin ich mir nicht so sicher..bei dem in Biel war ich auch nicht gerade begeistert.Leider hört man immer wieder schlechtes aus Filialen.Ist nicht das erste mal.Aber natürlich ist nicht jede Filiale gleich....lg dominic
     
  20. hostis

    hostis Guest

    Hallo Basil,anstatt an den Pranger stellen hät ich vielleicht "öffentlich machen" schreiben sollen.Natürlich sind wir nicht mehr im Mittelalter.-Und nein,der Händler soll die Tiere nicht wegschmeissen.Aber es gibt sicher Möglichkeit schlechte Importeure zu meiden.Weiter kann mit der zuständigen Behörde geschaut werden dass dieser Importeur nicht mehr Importieren darf.Es gibt für die Endhändler sicherlich viele Möglichkeiten.Da muss der Händler halt auch schauen woher er die Tiere kauft.lg dominic
     

Diese Seite empfehlen