1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

PeterPan is back - Never grow old!

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von PeterPan, 2. Mai 2020.

  1. PeterPan

    PeterPan

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rickenbach /zh
    Hallo Aquarien Freunde!

    Ja, ich weiss: Seltsame Überschrift. Ich wollte mich zurückmelden.

    Habe gerade nachgesehen: 2015 war mein letzter Post! Hey! Wie geht's Euch? Schön gewachsen und vermehrt?

    Ich bin 2015 umgezogen. Die Brothers WG wurde aufgelöst, weil mein Bruder (Hook) geheiratet hatte und Nachwuchs bekam. Somit wechselte ich vom Aargau in den Kanton Zürich Nähe Winterthur. Im Zuge dessen mussten viele der kuriosen Aquarienprojekte leider den neuen Begebenheiten weichen, weil ich die oberen beiden Etagen eines Bauernhofes bewohnte.

    Somit blieb nur das "WhiteSands" auf Rollen übrig. Das Säulenaquarium steht immer noch trocken und harrt einer Nutzung. Das "ThaiRiver" musste ich opfern, weil die Boden Traglast keine 1000kg aushielt. Die Terracotta Projekte auf meiner Terrasse fielen wegen fehlender Terrasse weg.
    IMG_20200502_183122.jpg
    Das "WhiteSands" entwickelt sich jedoch prächtig. Wie immer möglichst ohne Technik, nur Licht und ein kleiner Innenfilter wegen der Schwebeteilchen. Ganz nach dem Motto von Peter Schneider "Abseits ausgetrampelter Pfade". Hoffe es geht ihm gut!

    Nun hatten meine Antennenwelse Nachwuchs. Ja, nichts Besonderes. Die werden ja als "Karnickel der Aquarien Welt" bezeichnet. Ich freute mich trotzdem. Und zweitens habe ich nach 5 Jahren das erste Mal so richtig Pflanzen ausgemistet.
    IMG_20200502_153520.jpg
    Die Pflanzen bin ich heute nach einem Inserat bei Facebook losgeworden. Bei den Antennenwelsen suchte ich nach "Was fressen die?" und landete per Zufall dann wieder hier im Forum. Deshalb habe ich mich mal wieder angemeldet. Hello again!

    Die Frage nach "Futter für Aufzucht Antennenwelse" hat sich übrigens (glaub ich) erledigt. Sie brauchen gar nix zusätzlich! Wie mein Vater schon immer sagte: Einfach Finger raushalten und abwarten!
    IMG_20200502_183200.jpg
    Ich habe fast alle Zwergerl vor 14 Tagen von den Scheiben des "WhiteSands" abgefischt und in ein Minibecken umgesetzt. Es steht übrigens ohne Technik direkt am Fenster neben den Orchideen. Im Minibecken landete auch eine kleine Morkienwurzel und ein Wald aus Vallisneria mit etwas Wasser aus dem "WhiteSands".

    Dann versuchte ich mit Stückchen von Welstabs und Tetramin zuzufüttern, aber erfolglos, kein Interesse. Die Zwergerl entwickeln ich trotzdem blendend. Also sind sie mit den Algen auf den Pflanzen und der Morkienwurzel vollauf zufrieden.

    Tja, und vor einer Stunde wurde der ganze Eimer mit den vorher ausgemisteten Vallisneria abgeholt. Somit seid Ihr von meiner Seite wieder uptodate.

    Viel Spass und schönes Wochenende wünscht Euer PeterPan
     
    knutschi gefällt das.

Diese Seite empfehlen