1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Perlhuhnfarmer-Treff

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Perlhahn, 22. August 2013.

  1. Ändu

    Ändu Moderator

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    8.130
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Berner Seeland
  2. soothing-rain

    soothing-rain

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    hatte nicht gesehen, wo der vorherige Post hingekommen war ;)
     
  3. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Perlhuhnbärbling

    Hallo zusammen

    Langsam bekommen die grössten Farbe.
    Bald darf die ganze Bande die in kleinen Becken sind in ein 90ger Becken.

    Gruss Lilly
     
  4. Line

    Line

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchs SG
    Hallo Zusammen

    Ich muss mich jetzt auch als Fan von den Perlhühnern outen:)
    Super Fische - lebhaft, quirlig, hübsch und immer Unterhaltsam zum Anschauen. Von Scheue keine Spur.
    Und ich freue mich jetzt auch bereits über den ersten Nachwuchs :cool:.

    Super Thread hier, ich habe schon ein paar mal früher vorbeigeschaut.

    lg
    Line
     
  5. Perlhahn

    Perlhahn

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen (AG)
    Hallo zusammen,

    Wow, offenbar haben wir derzeit wieder einen sehr grossen Ansturm auf diese Fischart. Ich bekomme in den letzten Wochen auch allein aus diesem Forum sehr viele Anfragen nach Nachzuchten. Da ich aber seit nunmehr mehr als einem halben Jahr nicht zum Umbau meiner "Hühnerfarm" komme und meine besten Zuchttiere in Gesellschaftsbecken herumpaddeln mmöchte ich gerne mal einen kurzen Aufruf wer hier alles Perlhühner züchtet - so habe alle Interessierten einen Anlaufpunkt und wir bekommen eine Übersicht wie gross unsere Züchtergemeinde inzwischen ist.

    Hinweis: Dies soll kein Marktplatz sein, dazu haben wir ein Unterforum, nur eine Übersicht die für unseren spannenden Dauerthread aber sehr aussagekräftig ist.

    Also, bitte einmal kurz "HIER" rufen und vielleicht dazuschreiben ob oder ab wann Ihr Jungfische abzugeben habt.

    Liebe Grüsse, Timo
     
  6. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Perlhühner

    Hallo zusammen

    Sagen wir mal so Oktober habe ich 50-60 Jungtiere abzugeben. Werde es dann ausschreiben, wenn es soweit ist.

    Gruss Lilly
     
  7. Liun

    Liun

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Altdorf UR
    Hay zusammen,

    Melde mich auch mal wieder;)

    Werde mitte Septemer mit dem "züchten" anfangen und dann
    Jungtiere von den PHB's und Danio erytromicron immer fortlaufend ausschreiben (wenns klappen sollte^^)
     
  8. Line

    Line

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchs SG
    Hallo Zusammen

    Melde mich da auch. Recht viele in ein paar Monaten.

    Gruss
    Line
     
  9. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Salü Zämä

    Ja dann Oute ich mich auch mal als Hühner Fan. :-D Ich bin ja hier im Perlhahn Treff eher der Stille mitleser. :p Ich halte die Perlhühner jetzt seit knapp 2 Jahren. Angefangen mit 10 Tieren. Mittlerweilen sind es einige mehr. Wieviele kann ich nicht genau sagen, Schätzungsweise um die 20 bis 25 Adulte und es hat laufend neue Jungtiere im Becken. :cool:

    Ich Vermehr sie zwar nicht um welche weiter zu geben, ich mach das einfach für mich. Wobei ich da gar nichts machen muss. Da kommen ganz von alleine immer wieder Junge hoch. :lol: Es gab zwar Monate, gerade durch den Winter, da hatte ich längere Zeit keine Junge, aber seit dem Frühling gehts wieder wacker weiter. Aber ja, wenn's so weiter geht mit dem Nachwuchs, dann wird ich Zwangsweise doch bald welche abgeben müssen, das Becken sollte ja auch nicht Platzen vor lauter Perlhühner....

    Tja, auch wenn ich sonst eher auf Bodenfische stehe, aber die Perlhühner gehören Mittlerweilen schon zu meinen Lieblingen. Nur schon das Gebalze jeden Morgen, macht echt Spass denen zuzuschauen. Auch sind sie berhaupt nicht Scheu, was man ja oft Hört. Eher Frech und Aufgeweckt. Kurz und knapp, Einfach ein super cooler Fisch, den ich sicher noch länger halten werde. :)

    Gruess Michael
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2014
  10. soothing-rain

    soothing-rain

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Geschlecht erkennen

    Hallo!
    Ab welchem Alter bzw. welcher Größe kann man erkennen, ob man Männchen oder Weibchen hat?
    Oder anders gefragt: Gibt es bei der Entwicklung der männlichen Zeichnung eine Zwischenstufe, die aussieht wie die weibliche, also blasser und nur orange Ansätze der Flossen?

    Wie entscheidet sich überhaupt, welches Geschlecht die Larven entwickeln?

    Viele Grüße
     
  11. Liun

    Liun

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Altdorf UR
    Hay,

    Das Geschlecht erkennt man an dem dunklen Fleck am After (-->Weibchen).
    Ab wann dieser zusehen ist, kann ich dir leider nicht sagen.
    Das Geschlecht der Tiere kann durch viele Faktoren bestimmt werden.
    Oft ist die Temperatur oder der pH-Wert sehr wichtig und ausschlaggebend.
    Wäre sicher ein Experiment wert:) Oder hat da schon jemand Erfahrungswerte??
     
  12. Perlhahn

    Perlhahn

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen (AG)
    Sali Michael,

    Hehe, willkommen auf unserer Hühnerfarm. :-D

    Kommen bei Dir im Becken Jungfische durch obwohl die Eltern im gleichen AQ paddeln? Falls ja, wie hast Du das Becken bepflanzt?

    Beste Grüsse, Timo

     
  13. Micke

    Micke

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lachen SZ
    Hoi Timo

    Ja, alles im selben Becken. Wie gesagt ich betreibt da kein Gezielte Zucht oder so, das läuft da ganz von alleine. :cool: Wirklich von Bepflanzung kann man da auch nicht sprechen bei mir. :lol: Es hat vorallem viel Nixkraut drin, ca. 50% des Becken ist immer voll damit. Wenn's zuviel wird Entfern ich wieder. Aber viel mehr hatts nicht drin. Aber anscheinend reicht das das sich die Jungen da drin gut Verstecken können. Zudem sind die Adulten mehrheitlich in der Unteren Beckenhälfte anzutreffen, die Jungen in der Oberen Hälfte. Aber immer in Reichweite zum Nixkraut. Ich seh aber nie das die Adulten den Jungen Nachstellen..... Irgendwie scheint's eifach zu passen so wie es ist. :)

    Gruess Michael
     
  14. Perlhahn

    Perlhahn

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen (AG)
    Nicht schlecht, dann lass mal lieber alles so wie es ist - never stop a running system..:p

    Weiterhin viel Erfolg.

    LG, Timo
     
  15. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Esslingen
    Salü zäma,

    Wir haben zwar keine Perlhühner, sondern Danio erytromicron. Und das Aquarium ist zu drei Vierteln mit Nixkraut zugewachsen, bloss unter der Wasseroberfläche hat es ein paar Lücken und gegen den Boden hin etwas Schwimmraum. Auch bei uns kommen immer wieder Junge durch: zzt. sieht man 5 Minis von 3–5 mm Länge. Die ganz Kleinen sind immer oben an der Wasserobrfläche, die Halbwüchsigen klettern v. a. im Nixkraut herum, die Erwachsenen sind in Bodennähe anzutreffen. Speziell gefüttert wird nicht: die Kleinen müssen sich Staubfutter mit den Algengarnelen teilen, für die Grossen gibt es zusätzlich Schmerlentabletten. Allerdings ist das Wasser mit Kleinstgetier belebt und als "Aufräumer" amtieren viele Schnecken (einheimische Posthörner, amerikanische Posthörner, Blasenschnecken, Malaische und "genoppte" Turmdeckelschnecken, Letztere wohl Thiara winteri).

    Herzlich, Roman
     
  16. Perlhahn

    Perlhahn

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen (AG)
    Sali Roman,

    Ein Gegenbesuch ist ja ohnehin schon lange von meiner Seite fällig.

    Falls Du welche von Deinen Erytromicrons abgeben würdest hättest Du in mir einen dankbaren Abnehmer, zumal mir fast alle Danio-Arten gefallen.

    Ich mach Dir die Tage mal eine PM,

    LG, Timo
     
  17. tigerli13

    tigerli13

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Turgi
    Perlhühner

    Hallo "Hühnerzüchter" (lol)

    Ich oute mich jetzt auch mal :-D

    Seit ein paar Tagen habe ich 10 Perlhühner. Die halte ich in einem 54 Liter Artenbecken. Das Becken hat so viele Pflanzen, dass ich die 10 regelrecht suchen muss.

    Jetzt bin ich mir am überlegen, ob ich die Perlhühner zum Ablaichen umsetzten soll oder die Eier (wenn's dann so weit ist) absaugen soll und diese in ein sep. Becken umsiedle.

    Was ist besser?

    lg Patric
     
  18. Perlhahn

    Perlhahn

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Villmergen (AG)
    Hi Patric

    Umsetzen ist zwar immer ein gewisser Stressfaktor für jede Fischart aber es wird wohl eher schwieriger sein die Eier in einem bepflanzten Becken mit Bodengrund zu finden, so dass Du sie gezielt absaugen kannst.

    Ich habe meine Elterntiere immer so nach ca 4-6 Wochen umgesetzt, so dass dann nach ca 3-4 Tagen meist viele Jungfische im ursprünglichen Becken zu sehen waren. Das klappt fast immer.

    Liebe Grüsse, Timo
     
  19. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Perlhühner

    Hallo zusammen

    Da meine Perlhühner total verwöhnt sind im Futter, spucken Trockenfutter aus, konnte ich ein guter Tipp erhalten von Charles.
    So bekamen sie immer zu Lebendfutter Trockenfutter mit indem ich im Artemia Sieb beides mischte. Mit reduzieren von Lebendfutter immer mehr Trockenfutter dazu. Sie sind Mittlerweilen so weit, das Flocken direkt gegeben werden kann. Finde ich noch wichtig da sie ja nicht immer bei mir bleiben werden, so auch anderes Futter annehmen.

    Gruss Lilly
     
  20. Seba

    Seba

    Registriert seit:
    12. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8200 Schaffhausen
    Bald Interesse an Hühnern

    Hey ich bin ganz neu hier im Forum :cool:

    Da ich mir ein 112 Liter Becken einrichten werde brauche ich natürlich auch noch Fischlis dazu.

    Vorgestellt habe ich mir rote Neons, eine kleine Garnelenart (Blue Dream) und eben die Hühner!

    Geht das? Mein Becken wird reich bepflanzt werden, ich steh auf viel Grünzeug in meinem Becken und soweit ich weiss stehen die Fischlis da auch drauf.

    Oben habe ich gelesen das etliche User ihre Hühner verkaufen, wie kann ich mich an jene wenden wenn es soweit ist und wie läuft das ab?


    mit Grüssen
    Sebastian
     

Diese Seite empfehlen