1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pao Abei

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von kusi40, 23. Januar 2021.

  1. Fisch freund

    Fisch freund

    Registriert seit:
    20. März 2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Frankfurt
    hallo Alveus
    miurus das ist ja cool. Ich hatte überlegt ob ich mir kaufe, wollte dann aber keine 200€ für das Tier ausgeben. Wie hälst du den ? Was frisst der so ? Wie oft ist er im Bodengrund vergraben?
    Ich habe den Bereich
    Im Land der Raketenkugeln (Tetraodon miurus) gefunden danke
    Mit freundlichen Grüßen
    Marcel
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
  2. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Basel
    Hallo

    200Euro? Krass. Beim P. baileyi wusste ich, dass sich der Preis bei 200.- bewegt, corona bedingt. Ich musste für meinen dicken Pädu miurus aber troz Krise nur 70chf zahlen!

    Mein Thema zum dicken Pädu hast du ja gefunden ;)
    Aso im moment bekommt er 1-2x pro Woche so eine 4-6cm Stinte. Letztens war ich aber aus beruflichen Grübden über 2.5 Wochen nicht Zuhause, höchstens zum schlafen. In der zeit bekam er krin Futter. Naja ein Neon fehlt seit her... Aber er übersteht also auch längere Futterpausen.

    Tagsüber ist er fast immer eingegraben. Ausser er ist zu vollgefressen, dann steckt er nur die Plauze in den Sand ;) Nachts liegt er nach wie vor auf dem Gebüsch.

    Wie eure Abeis spielt auch er gerne mal mit seinem Farbkleid. Vorallem sein Nachthemd find ich heiss ;)


    Gruss, Alveus.
     
  3. Murphy

    Murphy

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fraubrunnen
    Hallo zusammen

    Also um zurück zum Thema zu kommen. Ich habe auch eine 6er Gruppe Pao abei in einem 150x50x50 Artbecken. Sie haben letztes Wochenende das zweite mal gelaicht aber leider waren die Eier heute schon wieder weg! Da ich im Moment nicht so Zeit habe, bin ich noch nicht dazu gekommen ein Aufzuchtbecken aufzustellen aber ich arbeite daran;)

    Gruss Fabian
     
    knutschi gefällt das.
  4. BlueFire

    BlueFire

    Registriert seit:
    21. März 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Fabian,
    Beim ersten Ablaichen ist der Laich auch verschwunden? Sie sind also Laichräuber?
    Wie groß waren die abei als du sie bekommen hast?
    Wie groß sind sie jetzt?
    Bei welcher Temperatur hältst du sie?
    Welche Geschlechterverteilung?
    Besonderes Futter, das zum Laichansatz anregt?
    Fragen über Fragen... :)
    Viele Grüße Nik
     
  5. Murphy

    Murphy

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fraubrunnen
    Hallo

    Beim ersten Ablaichen ist der Laich auch verschwunden? Sie sind also Laichräuber?

    Ja aber erst nach 1,5 Wochen. Ich habe in einem Zuchtbericht gelesen, dass es zwei Wochen geht bis sie schlüpfen. Nein Laichräuber sind es nicht, es sind ja Hafftlaicher und das Gelege wird vom Männchen bewacht. Vermutlich müssen sie auch zuerst üben wie es funktioniert, ist ja bei anderen Fischarten auch so, dass es nicht beim ersten Mal klappt. Deshalb will ich die Eier dann mal raus nehmen.

    Wie groß waren die abei als du sie bekommen hast?
    Wie groß sind sie jetzt?

    Ich habe sie letztes Jahr von jemandem Übernommen, da waren sie ca. 7-8cm und jetzt sind sie 10-12 cm gross.

    Bei welcher Temperatur hältst du sie?

    Ich halte sie bei 25-26C°

    Welche Geschlechterverteilung?

    So wie ich jetzt annehme ist es 1 Männchen und 5 Weibchen.

    Besonderes Futter, das zum Laichansatz anregt?

    Nein aber ich füttere hauptsächlich Miesmuscheln (ohne Schale), Krill, Garnelen und Schnecken. Das kleine Frostfutter wie Mückenlarven ect. interessiert sie nicht;)
    Ich habe aber auch festgestellt, dass das Zahnwachstum nicht so stark ist wie bei den Brackwasser Arten oder vielleicht liegt es auch an den grossen Futterbrocken, da sie mehr abbeissen müssen.

    Gruss Fabian
     
  6. BlueFire

    BlueFire

    Registriert seit:
    21. März 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen.
    Wie unterscheidest du die Geschlechter bei pao abei?
     
  7. Murphy

    Murphy

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fraubrunnen
    Hallo

    Das ist schwierig, das Männchen habe ich nur erkannt, weil es in Brutstimmung war und ein Weibchen angebalzt hat.
    Es wurde ganz dunkel mit weissen Tupfen, gibt auch Bilder auf Google.

    Gruss Fabian
     
  8. Fisch freund

    Fisch freund

    Registriert seit:
    20. März 2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Murphy,
    Hast du die Tiere vor einem Jahr übernommen oder hast du sie Ende letztes Jahr bekommen und die Tiere sind so 3-5 Monate bei dir. Meine sind so 6-7 cm groß ich würde gerne abgeschätzten wie lange es noch Dauern könnte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Marcel
     
  9. Murphy

    Murphy

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fraubrunnen
    Hallo Marcel

    Ich habe sie anfangs September übernommen.

    Gruss Fabian
     
    Fisch freund gefällt das.
  10. BlueFire

    BlueFire

    Registriert seit:
    21. März 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Genau drei Monate sind um seit dem letzten Beitrag hier.

    Wie geht es euren Pao abei?

    Meine fünf sind vor gut zwei Monaten in das 450 Liter Becken umgezogen.
    Eigentlich hatte ich ja weiter ein Artbecken angedacht. Ich habe ihnen dann aber zwölf Etroplus canarensis als Freunde spendiert, und das läuft richtig gut.

    Die Canarensis sind endemisch in zwei Flussabschnitten in Indien, passen also auch vom Lebensraum gut zu den Pao abei.

    Ich hoffe, dass beide Arten irgendwann ablaichen. Die Pao abei sind m.E. noch nicht geschlechtsreif.

    Was machen eure?

    VG Nik
     

Diese Seite empfehlen