1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

nur noch Enttäuschungen...

Dieses Thema im Forum "Forum Kritik - Infos - Anregungen" wurde erstellt von Farid, 4. März 2013.

  1. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    das würde mich freuen denn dann kann ich einmal mehr sehen was denn alles als illegal angesehen wurde von euch. was genau das nämlich alles war weiss ich bie heute nicht...deshalb auch unverständlich wieso es so viele verwarnungen geben muste obwohl ich versucht habe die regeln zu befolgen...weil der eine grund das es nun viel material wird kann's ja nicht gewesen sein am schluss...

    merci schon mal

    farid
     
  2. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Meine Güte!
    Soll doch jeder User hier anbieten dürfen was er will, solange es mit Aquaristik zu tun hat.:idea:
    Immer das chindele hie...........
     
  3. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Rolf

    Wenn das erstmal Qualipet, Fressnapf & Co. erfahren, dann wird das hier fast nur noch eine Handelsplattform anstelle eines Fachforums sein. Klingt komisch, ist aber so. ;-)

    Irgendwo muss man einfach die Grenze zwischen privatem Handel und kommerziellem Handel. Dass dieses "irgendwo" ein ewiger Streitpunkt bleiben wird, ist uns bewusst. Aber dass man es muss, daran zweifeln zumindest wir vom Team nicht.

    Griessli, Basil
     
  4. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Hallo Basil
    Wieso denn?
    Fragen und Antworten zur Aquaristik wird es immer geben.
    Und wenn hier jeder registrierte User Anzeigen schalten kann, weiss man wenigstens was läuft und braucht nicht in aller Herrgottswelt herumzufahren um zu schauen was es z.b an Fischen da hat.

    Und wegen Fachforum: Es würde mich tatsächlich interessieren, wieviele %, hier von den genannten Aussagen im Forum auch wirklich fachlich richtig sind.

    PS: explizite Händler könnten auch mit einer Gebührenzahlung pro Jahr den Inseratenteil nutzen

    Gruss
     
  5. Farid

    Farid

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Zürich
    dann wird's ein Online shop :) auf einer gratis plattform ---> . smiley

    farid
     
  6. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hallo Ändu

    Ich bin froh, dass du das so siehst und es auch offen kommunizierst, denn das sah ich schon immer (egal ob ich Sponsor oder privater User war) als kritisch und kann es nicht wirklich nachvollziehen. Ich unterstelle auch keinem der Teammitglieder, dass er diese Situation missbraucht, aber wenn man dann sozusagen von einem Teammitglied "verwarnt" wird, welches "kommerziell in Konkurrenz" steht (so ist es mir letzten Sommer mit Oliver ergangen, als ich völlig nicht daran gedacht hatte, dass ich in meiner "Sponsorpause" in der Signatur keine Werbung mehr einblenden darf), dann gibt das einfach einen faden Beigeschmack.

    Ich bin selber Admin eines Aquaristik-Forums und kann das nur bestätigen, wobei man die Kosten auch privat tragen könnte, ohne kommerziellen Sponsoren. Ich weiss was ein Forum für Kosten mit sich bringt.

    Es ist schade, dass Sponsoren anscheinend derart "Druck ausüben" und Einfluss nehmen, dass Forenregeln für zahlende Sponsoren derart ausgelegt und angepasst werden, dass man teilweise gar nicht mehr wirklich für sein Angebot werben kann (oder wenn, dann fast nur noch mit rechtlicher Absicherung), obwohl man 100% bezahlt hat!

    Ich zahle auch kein Jahres-Abo für Verkehrsbetriebe, darf aber dann nur bestimmte Linien fahren. Wenn ich ein Jahres-Abo zahle, dann erwarte ich auch (und das ist in 99,9% der Fällen auch so), dass ich dann das ganze Streckennetz nutzen kann.

    Da stimme ich dir grundsätzlich zu, auch wenn ich jetzt nicht genau weiss was bei Farid das Problem war. Kommerziell ist es für mich halt dann, wenn die Ware neu ist und nur "eingekauft" oder "produziert" wurde um verkauft zu werden. Alles andere ist an sich nicht kommerziell.

    Das ist richtig so!

    :)
     
  7. ch.koenig

    ch.koenig Guest

    Meine Meinung

    Hallo zusammen
    Darf ich an diese Regeln erinnern, denen jeder mit der Anmeldung zugestimmt hat?

    Ebenso ist es verboten, diese Plattform für kommerzielle Interessen zu missbrauchen. Dies gilt sowohl für Beiträge im öffentlichen Bereich, wie solche per PN (Private Nachrichten).

    Du stimmst zu, Anordnungen und Hinweise von Moderatoren und Administratoren zu befolgen und Beschwerden über solche dem ganzen Team zu unterbreiten.

    Das gilt für alle. Auch für jene, die jahrelang Schlupflöcher benutzt haben und dann an die Regeln erinnert werden müssen, wenn man ihnen einen Missbrauch nachweisen kann.
    Und persönliche Probleme in der Sache hier auszubreiten: das hat für mich mit Rechthaberei zu tun.
    Ich arbeite im übrigen gerne mit Profis der Aquaristik zusammen. Wer Händler ist, muss das sein und etwas von der Sache verstehen. Die Cracks wollen sich das Moderieren sowieso nicht antun.
    Gruss Charles
     
  8. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Und wie legt das "Team" den Begriff "kommerzielle Interessen" bei einem privaten User der nicht im Handelsregister eingetragen ist aus?
    Nach Menge?
    Nach Preis?
    Nach Tierart analog der möglichen natürlichen Nachzuchtrate?
    Nach Umständen?
    Nach Lebenslauf?
    Nach dem momentanen Sonnenstand oder Mondzyklus?

    Ich würde meinen da müsste man konkreter werden
     
  9. MichaelSG

    MichaelSG

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9452 Hinterforst
    Hi

    Ist doch im Prinzip ganz einfach:

    Kommerziell ist:
    - wer Nachzuchten/Wildfänge oder Material nur züchtet oder einkauft um wieder zu verkaufen

    Nicht kommerziell ist:
    - wer NZ-Überschuss, Fischbesatz infolge Beckenauflösungen oder Besatzumstellungen oder gebrauchtes Material verkauft

    Mit dem Handelsregistereintrag hat das nix zu tun...
     
  10. Nerthu

    Nerthu

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel
    hallo

    nach deine definition hätte farid also nicht gesperrt werden sollen. er wurde ja schlussendlich für das auflössen sein becken gesperrt. das andere wurde ja geklährt.
     
  11. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Rolf

    Am besten machst Du (und nicht nur Du) Dir mal die Mühe, die Forenregeln zu lesen. Da gibt's einen ganzen Abschnitt dazu:
    Die Kriterien nach denen beurteilt wird, ob jemand kommerzielle Interessen verfolgt:

    Gemäss den Forenregeln ist das Verfolgen von kommerziellen Interessen auf dem Forum nicht gestattet.

    Als Person mit kommerziellem Interesse gilt, wer mindestens eine der folgenden Kriterien erfüllt:
    [... (kannst Du selber nachlesen ;-))]
    Aber im Prinzip bringt es die Kurz-Zusammenfassung von Michael ziemlich genau auf den Punkt.

    Griessli, Basil
     
  12. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Nicolas

    Woher hast Du denn diese "Information"? :shock:

    Wie schon mehrmals geschrieben: Farid weiss Bescheid, das Team weiss Bescheid, in der Öffentlichkeit werden keine Details bekanntgegeben.

    Griessli, Basil
     
  13. ch.koenig

    ch.koenig Guest

    Moderator

    Hallo
    Das entspricht nicht den Tatsachen. Aber offensichtlich fällt es schwer, die Tatsachen zu akzeptieren.
    Gruss Charles
     
  14. Nerthu

    Nerthu

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel
    hallo zusammen

    die habe ich aus den vorangegangenen post (leider einseitig von farid) rausgenommen. falls dies noch andere gründe hatte ist meine aussage natürlich falsch.

    ps. meine farids post (Nr.70 im in diesem thread)
     
  15. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Basel
    Hallo Farid und Moderatoren

    Farid's vergehen wurzelt ja auf dieser Regelung
    Aber:

    Hat denn keine von beiden Parteien diese Regelung berücksichtigt?
    Würde mich wunderen. Oder wurde sie nicht umgesetzt?

    Klar Farid hat nicht sein "Geschäft" aufgegeben, aber die Menge wird wohl nicht unähnlich gewesen sein. Und mit dieser Regelung hättet ihr den Ärger, welcher hier für alle Welt zugänglich gemacht wurde, umgehen können. Insofern es wirklich nur um die angebotene Menge an Materialien und Fischen geht.

    Das sollte jetzt kein Vorwurf an die Moderatoren sein, sondern eine Frage an beide Parteien.

    Gruss Tobias
     
  16. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Tobias

    OK, allerdings eine Frage die unter die mehrfach genannte Regelung "wir geben in der Öffentlichkeit keine Details zu Sperrgründen bekannt" fällt.

    An alle:
    Liebe User, da es für Aussenstehende nicht möglich ist, sich ein komplettes Bild der Situation zu machen, wird die Diskussion langsam aber sicher sinnlos. Eine gewisse "natürliche Neugier" ist normal, bringt uns hier aber nicht weiter. Farid hat kürzlich eine PN erhalten, in der nochmals die Gründe genannt wurden. Ich wäre deshalb sehr froh, wenn die diese Diskussion hier langsam beenden könnten. Vielen Dank!

    Griessli, Basil
     
  17. Emse

    Emse

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Nunja, aber da kann man ja jegliche Behauptungen anführen.
    Kontrollierbar ist das ja eh nicht wirklich.
    Nachzucht oder Wildfang, Überschuss etc.


    Hier das gleiche "Problem" wie oben.
    Schlussentlich ist das ja alles relativ und von den Verhältnissen im Hobby selber betreffend des jeweiligen Users abhängig.
    Beckenanzahl, Fische, Futter, Wasserchemie etc. etc.

    Alles von Fall zu Fall anders zu beurteilen und nicht wirklich stichhaltig schlussentlich.

    Wie schon erwähnt: Soll doch jeder User hier anbieten was er will, dann gibt es auch kein Trara um nichts.

    ...ich mag jedem sein Geld gönnen ob kommerziell oder nicht.

    Gruss Rolf
     
  18. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    ...und ich mag jedem seine Meinung und seine Ideen gönnen, ob umsetzbar und sinnvoll oder nicht. ;-)

    Aber ich werde aus oben genannten Gründen die Diskussion hier nicht fortsetzen.

    Wenn's denn wirklich sein muss, bitte PN.

    Griessli, Basil
     
  19. Alveus

    Alveus

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Basel
    Hallo

    Mich interressiert ja nicht die Sperrung an sich, die ist mir fast schon gleichgültig. Auch wenn es schade währe wenn das Fachwissen von Farid, auf dieser Plattform, verloren gehen würde.

    Mir geht es mehr um folgende Frage:

    Wenn jetzt jemand in seinem Hobbykeller eine enorme Anzahl an Becken, Tieren und Materialien besitzt, diese halt auch einen grössere Anzahl an NZ-Überschuss produziert. Und Plötzlich sieht man sich dazu gezwungen diesen Keller aufzulösen, sei es aus Finanziellen, Beruflichen oder anderen Gründen. Wohin mit der ganzen Materie? Ricardo oder Ebay würde ich für so etwas nie in Erwägung ziehen.
    Händler nehmen einem vielleicht die Fische ab, nicht das gebrauchte Material. Aus meiner Sicht auch keine Befriedigende Lösung.
    Das Forum bietet sich dazu allerdings an, da man ungefähr weiss wohin die Tiere gehen. Und auch das gebrauchte Material kommt gut weg. Natürlich will man für alles auch eine kleine finanzielle Entschädigung.
    Aber die Regelung besagt klar, dass ein übermässiges Anbieten von Waren und Tieren, wie in Farids fall, untersagt ist. Aber die Regelung besagt auch, dass eine Ausnahme beantragt werden kann im Falle einer Auflösung des gesamten Bestandes.

    Da ich selbst, in geraumer Zukunft, eventuell einen privaten Aquarienkeller betreiben möchte, hat mich dieser Thema hier ins grübeln gebracht.
    Wenn man vor dem Fall der Fälle steht, bieten sich Foren wunderbar an sein gesamtes Material schnell und sicher abzugeben. Aber scheinbar verunmöglicht einem die Forumsregelung einem dies. Oder Irre mich da? Das interessiert mich jetzt unabhängig von "Farid's-Fall" Dieser Fall hat nur den Denkanstoss gegeben.

    Gruss Tobias
     
  20. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.945
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Tobias

    Die entsprechende Stelle aus den Regeln hast Du oben selber zitiert:
    Falls Du also jemals in diese Situation kommen solltest, dann nimm einfach Kontakt mit uns auf.

    Ich kann Dir natürlich jetzt hier keine verbindliche Garantie geben, dass Du das OK bekommst (zumal ich nur 1/13 der Team-Stimmen repräsentiere ;-)), aber ich halte die Wahrscheinlichkeit für sehr gross.

    Mach Dir also keine Sorgen diesbezüglich.

    Griessli, Basil
     

Diese Seite empfehlen