1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Besitzerwechsel aquarium.ch

    Weitere Details findet ihr im folgenden Thread: "Besitzerwechsel"
    Information ausblenden

NO-Planaria gesucht

Dieses Thema im Forum "Haltung: Wirbellose" wurde erstellt von zozo, 27. November 2011.

  1. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Halo Aquarianer

    Da die sonst üblichen Vertriebswege ausgeschossen oder nicht mehr erreichbar sind, suche ich auf diesem Weg das Produkt ?NO-Planaria? oder gleichwertiges.

    Ich möchte nun wirklich die chemische Keule, keine Zwiebel ? Knoblauch, zweimal im Uhrzeiger- einmal im Gegenuhrzeigersinn singen und beten-Mittel mehr.

    Für Inputs bin ich wirklich dankbar.

    gruss
    zozo
     
  2. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hey


    Nimm Pancur, ist ein Entwurmungsmittel für Katzen. Musst es beim Tierarzt verlangen, die meisten geben es dir wenn du es genau erklärst.
    Von einer 250mg Tablette reicht 1/4 für 100L Wasser.
    Wichtig, nach 10 Tagen das ganze wiederholen damit auch die Eier abgetötet werden.
     
  3. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Hallo duese

    Dann werde ich trotz Widerwillen Kontakt zu (m)einem Tierarzt aufnehmen.

    Dank und Gruss
    zozo
     
  4. wildvet

    wildvet

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biel/Bienne
    Hallo duese.
    Das ist Humbug, was Du da schreibst. Panacur wirkt nicht bei den Eiern (sonst wären die ja schon nach der ersten Behandlung hinüber). Man sollte auch nicht 10 Tage, sondern mind. 30 Tage warten (je nach Temp. im Aquarium), bis man eine zweite Behandlung durchführt. Denn bis dann sind die Larven in den verbliebenen Eiern geschlüpft und angreifbar, vorher nicht.

    Gruss
    berit
     
  5. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Halo Aquarianer

    Habe inzwischen ?NO-Planaria? über einen Schweizer Online-Versand erhalten und werde die Dinger damit entfernen (versuchen?).

    gruss
    zozo
     
  6. duese

    duese

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Münsingen (BE)
    Hallo Berit


    So leid es mir tut aber es ist kein Humbug den ich hier schreibe. Ich habe Pancur in mehreren Becken so angewendet. Bis Heute sind diese frei von Planarien. Erste Dosis, nach ca 7 Tagen Wasserwechsel und nochmal Dosiert. Ich finde es etwas frech eine so plume Antwort zu schreiben. Beruht deine Aussage auf Erfahrungen oder hast du nur wie viele Andere Tante google angeworfen? Sorry aber mäßige dich im Ton. Ich lerne gerne dazu aber deine Aussage ist mehr als nur anstandslos! Es gibt aus meiner Sicht 2,3 Personen hier im Forum die scheinbar nie gelernt haben was Anstand ist.

    Bist du nur im Forum so frech? Habe das schon viel erlebt, kaum steht man vor so einer Person bringt diese das Maul nicht mehr auf. Also bitte mit etwas Anstand dann klappt's auch mit den Nachbarn.
    Übrigens sollte klar sein das Pancur die Eier nicht abtötet, jedoch das was nach einer Woche daraus schlüpft. Du musst nicht alles wörtlich nehmen. Ich habe hier fertig.
     
  7. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Hallo Aquarianer

    Inzwischen sind 30 Tage seit der Behandlung vergangen.
    Die dreitägige Kur hat am ersten Tag fast nicht, am zweiten sichtbar und mitte dritten Tag fast schon bombastisch eingeschlagen.
    Schnecken haben keine überlebt, Garnelen (RedFire) haben ev. ein paar "Gelege" verloren jetzt ist allerdings bei mehreren Nachwuchs im Becken.
    Planarien sehe ich seit da keine mehr.

    Ich denke ich werde nicht nachbehandeln und genau hinsehen wie sich das ganze die nächsten Monate entwickelt.
    Schnecken habe ich vorläufig erst in einem Becken wieder eingesetzt. Die fressen und die Zeit wird zeigen wie weit das Becken wieder Schneckentauglich ist...

    gruss
    zozo
     
  8. Lilly Müller

    Lilly Müller

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    5417 Untersiggenthal
    Planarien

    Hallo Zozzo

    Was hast du jetzt genommen?welche Schnecken sind hops gegangen.

    Ich arbeite auch mit Panacur aber Flüssig. Wenn ich nicht Nachbehandle, sind sie mit der Zeit wieder da. Also muss die Kur wiederholt werden dass die frisch Geschlüpften auch noch eine Dosis bekommen.
    Die Blasenschnecken und Turmdeckelschnecken haben alle überlebt.;-)

    Gruss Lilly
     
  9. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Hallo Aquarianer

    Habe mit No-Planaria gearbeitet, Schneckenverluste:
    - Turmdeckelschnecken
    - Rennschnecke (eine)

    ev. waren sie durch den jahrelangen Planarienbefall eh schon geschwächt.

    gruss
    zozo
     
  10. zozo

    zozo

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aglo Zürich
    Hallo Aquarianer

    Inzwischen ist die Behandlung fast zwei Monate her.
    Ohne Nachdosierung, mit Schneckenverlust und weiterer Sporadischer Nachkommenschaft der Garnelen.

    Bis heute wurde keine Planarie mehr entdeckt. Dafür sind seit ca. einer Woche kleine Garnelen im Becken wie ich das die letzten paar Jahre (immer mit Planarien) nie erlebt habe.

    gruss
    zozo
     
  11. endless

    endless

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz
    Muscheln

    Hallo zusammen.

    Vieleicht erwähnte es bereits jemand, habe nicht alles genau durchgelesen. Als ich vor ca. einem Jahr das erste mal No Planaria eingesetzt habe sind meine 5 Körbchenmuscheln gestorben.
    Fische und garnelen haben es ohne probleme überstanden...

    gruss
     
  12. Amysmond

    Amysmond

    Registriert seit:
    27. August 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Breitenbach
    Huhu
    wo hast du dieses Mittel herbekommen in der schweiz? Ich such mir hier einen wund :(
    liebe grüsse
     
  13. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.949
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo ...

    http://www.bonsai-garnelen.ch/zwerggarnelen-zubehör/garnelenfutter/biomax-genchem/
    Du müsstest es also z.B. in Deutschland bestellen.

    Griessli, Basil
     
  14. Dominic H.

    Dominic H.

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solothurn
    Hallo Basil,
    Und dies wäre dann legal? Aus welchen Gründen darf das Mittel in der Schweiz nicht mehr vertrieben werden?
    Ich denke wenn es in der Schweiz nicht vertrieben werden darf, dann darf das auch nicht in die Schweiz geliefert werden. Oder sehe ich dies falsch?

    lg Dominic
     
  15. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.949
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Dominic

    Da bin ich ehrlich gesagt überfragt... :oops:

    Griessli, Basil
     
  16. daniel.hadorn

    daniel.hadorn

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    4934 Madiswil
    Hallo zusammen
    Ich denke, es darf für den Eigengebrauch importiert werden. Ist ev. so wie mit den nikotinhaltigen Liquid für E-Zigaretten. Handel ist in der CH verboten. Aber kaufen kannst du die in D für dich. Ev. weiss hier die Eidg. Zollverwaltung mehr ( www.ezv.admin.ch)

    LG
    Daniel
     
  17. Line

    Line

    Registriert seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchs SG
    Ich finde es nur gut, dass es nicht mehr erhältlich ist.
    Von wegen unschädlich für Fische... :twisted:

    Ich hatte Todesfälle deswegen, und einige Fische haben echt gelitten.
    Allerdings "nur" 3 Fischsorten.
    Die anderen waren unbeeindruckt.

    Und von wegen Trägheit bei Schnecken. Es führt zu absoluten Schneckentot. Kann man natürlich auch Trägheit nennen...

    Daumen hoch, dass es nicht mehr gibt.

    Gruss
    Line
     
  18. tadela

    tadela

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flawil
    Hallo,

    Eine eher offtopic-Frage, aber gibts alternativen zu No-Planaria?

    Gruss Dominic
     
  19. Aquandy

    Aquandy Sponsor

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lengnau AG
    No Planaria

    Hallo zusammen,

    No Planaria darf in der Europa nicht mehr verkauft werden.
    Als alternative wird in der Aquaristik bekanntlich Flubenol oder Panacour verwendet. Da gehen die Meinungen aber auch stark auseinander.
    Flubenol und Panacour ist ein Entwurmungsmittel für Haustiere (Katzen, Hunde, Schafe usw.)
    Und rein rechtlich gesehen, nicht für die Verwendung in Aquarien zugelassen!

    Als legale Alternative gibt es somit nur die Begrenzung/ Reduzierung der Plagegeister. zB. mittels Planarienfallen und Köder, oder mit dem Einsatz von planarienfressenden Tieren wie zB. die Garnelenart Macrobrachium peguense.
    Diese Garnelenart lässt sich bedingt zur Bekämpfung von sämtlichem kriechenden und hüpfenden Ungetier im Aquarium einsetzen.

    Viele Grüsse
    Andy
     
  20. Haihappen

    Haihappen

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wil und Meiringen
    Hallo Andy
    so seriös kenn ich dich ja gar nicht:-D. nein stimmt ja alles was du schreibst.
    Ich hab gerade vor kurzer Zeit beim Tierartzt rein interesseehalber nachgefragt, ob er mir (auf eigene Verantwortung) Panacur abgeben würde um Garnelen zu behandeln. Er hat gemeint, dies sei eigentlich kein Problem. Ich habe dieses Mittel auch schon eingesetzt und kann wirklich nur positiv darüber berichten. Bereits befallene Schnecken sterben natürlich auch, aber sonst konnte ich bis jetzt noch wirklich keine negativen Erscheinungen feststellen. Sinnvoll ist die Suspension, die gut dosiert werden kann.
    Bleibt aber noch immer die Frage wie schädlich sind denn eigentlich Planarien für Garnelen. Hier habe ich noch immer keine schlüssige Antwort und vieles wird zu Unrecht auch ganz einfach den Planarien in die Schuhe geschoben.
    Gruss Reto
     

Diese Seite empfehlen