1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Projekt: 200x80x60 (Malawi)

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von StefanZ, 8. Juli 2014.

  1. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    hallo leute

    so...habe das i.o. vom vermieter bekommen (bei ingenieur abgeklärt) für meinen neuen tank :)

    für die, die immer wegen der statik usw. fragen haben...
    - becken steht an einer tagenden wand
    - boden: platten

    becken
    wird ein malawibecken mit den jetztigen carnivoren bubas.

    unterbau
    noch offen...entweder:
    - ytong
    - stahl
    - holz

    stahl ist wohl die teuerste variante

    filterung
    wird höchstwarscheinlich durch 2 fluval fx6 betrieben

    beleuchtung
    keine ahnung. ev betreibe ich das becken offen.

    updates
    folgen

    gruss
     
  2. Seeländer

    Seeländer

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lengnau BE
    Hi Namensvetter

    Coole Masse! Bin gespannt was rauskommt, die Tiere find ich der Hammer... mein nächstes Projekt wird dann wohl ähnlich aussehen nur bedeutend weniger lang :)

    Gruess Stefan
     
  3. emoceans

    emoceans

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8123 Ebmatingen
    Hallo Stefan

    Gratuliere! Viel Spass bei der Planung und hoffentlich zeigst du uns am Ende ein paar Bilder von deiner neuen Wanne ;)

    Gruss Ronny
     
  4. gargus

    gargus

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberuzwil
    Hallo stefan

    Super Becken auch die Masse sind Top grössere Becken sind genau mein ding!!!! Ich plane auch schon wider ein Becken!!!

    Gruäss Marco:-D:-D
     
  5. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    hallo zusammen

    so ein projekt hat seine tücken....also..ich habe dies gestern bei einem bierchen nochmals überlegt und bin zum schluss gekommen, dass es nur ein 200x80 (oder 90?)x60 wird.

    gründe:
    - einrichtungstechnisch
    - technikthemen

    unterbau:
    hier bin ich noch nicht weiter.

    auf welche möbel "steht" ihr? erfahrungen?

    gruss

    stefan
     
  6. Seeländer

    Seeländer

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lengnau BE
    Hallo Stefan

    Bei diesen Massen würde ich wohl auf ein Gestell Marke Marine Systems setzen. Da bist du dann völlig frei, wie das ganze schlussendlich aussieht. Zudem bringt es wohl am wenigsten Zusatzgewicht, das die Profile aus Alu sind.

    200*90 Grundfläche hört sich sehr gut an, aber bedenke bitte, ohne Taucherbrille wirst du wohl nicht in alle Ecken deines Becken kommen :)

    Gruess Stefan
     
  7. emoceans

    emoceans

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8123 Ebmatingen
    Hallo Stefan

    Ich habe privat ein lackiertes Stahl-Gestell und würde mich aus optischen und statischen Gründen immer wieder dafür entscheiden.

    Für Alu-Profile würde ich mal nach robusten Systemen wie item oder Bosch Rexroth schauen, Marine Systems würde ich bei den Massen aus eigener Erfahrung nur mit ausreichend Scherwänden wählen.

    Gruss Ronny
     
  8. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    hoi zäme

    danke für die imputs....das mit dem reinigen stimmt wohl. ein becken das nicht gut zu pflegen ist macht auf dauer keine freude....dann wirds wohl eher 80....

    betreffend gestell:
    alu trau ich nicht über den weg. ist für mich keine option. ich bin jetzt mal mich über preise (holz, stahl, ytong) am erkundigen. gehen tun ja alle problemlos...ist schlussendlich auch eine preisfrage.

    gruss

    stefan
     
  9. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    zu den fischen:

    derzeit schwimmt bei mir:
    1/1 a. chrystii (>20cm)
    1/2 d. compressicpes
    1/2 m. gracilis (>20cm)
    1/2 n. venustus
    1/0 p. taeniolotos

    chrystii, compressiceps und gracilis behalte ich, wenn problemlos umsiedelbar
     
  10. domi1291

    domi1291

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thun
    Hi Stefan

    Zum Unterbau:
    Ich habe mir für das eine Becken (500L) privat ein Gestell aus Stahl herstellen lassen.
    Die Optik finde ich genial, das Becken scheint fast zu "schweben" da der Stahl mit sehr wenig Masse (Vierkantrohre und T-Träger) sehr viel tragen kann.
    Der Unterbau ist dementsprechend auch nicht verkleidet oderso.

    Beim zweiten Becken (600L) habe ich einen Unterbau aus Ytong gemacht und diesen verputzt.
    Ist aus meiner Sicht die einfachste und günstigste Variante, dafür wirkt sie halt optisch auch sehr "massiv".

    Aus diesem Grund habe ich mich für mein neues 400L für einen Unterbau aus Holz (auch privat vom Schreiner :-D) entschieden.
    Ich hoffe damit den optimalen Mittelweg gefunden zu haben.
    Die Konstruktion wird so sein, dass die eine Hälfte nur auf Stützen steht und die andere Seite verkleidet ist.

    Eigentlich kann ich Stahl aber nur empfehlen. Leicht und garnicht mal so teuer.
    Leider ist der Aufwand halt auch am grössten, resp. ein Schreiner eher zu finden als ein Metallbauer.
    Ich möchte garnicht wissen wieviel micht die Anfertigung aus Stahl auf Stundenbasis gekostet hätte. :oops:

    Also meine Prio-Liste sähe so aus:
    1. Stahl
    - Aufwand
    + Optik
    + Gewicht

    2. Holz
    - Gewicht
    + Sehr vielseitig, nahezu alles möglich
    + Preis

    3. Ytong
    + Preis
    + simpel, für jeden selber machbar ohne viele Hilfsmittel
    - Optik
    - je nach Bauart (wie bei mir mit Verputz) nicht transportierbar

    Wenn Du möchtest kann ich dir auch noch Bilder schicken, habe sie leider nicht hier.

    Soweit von mir.

    Gruss Dominic
     
  11. Oliver G.

    Oliver G. Moderator

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfaffhausen/ZH
    Hoi Stefan

    Hört sich sehr Interessant an und besonders coole Masse ;), am besten wäre natürlich 250x80x60 (auch von der Pflege her)

    Denke wenn du offen für Ytong bist, ist dass eine schöne, gute und günstige Lösung.
    Es gibt viele mit Grossbecken, welche Ihre Ytongs verkleben und danach mit Überzug abziehen und dann je nach Geschmack "anmalen", zudem kann man an Ytongs auch nachträgich Sachen wie Türen, oder Zwischenboden verschrauben.

    Bin gespannt auf dein projekt und Wünsche dir viel spass bei der Planung und Umsetzung.
     
  12. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    hallo leute

    so wie es aussieht werde ich mir wohl ein "dubeli 0815" unterschrank besorgen.

    halten die? kennt ihr händler die gescheite ware haben?

    gruss

    stefan
     
  13. gargus

    gargus

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberuzwil
    Hallo Stefan

    Was zu den Becken Massen, wenn du die möglichkeit hast das Becken 250 90 60 zu realisieren dan kann ich dir das nur empfehlen !! Mein Becken Ist 360 200 100 und ist auch immer sauber und die Pflege kommt auch nicht zu kurz!!! Kenne viele Becken mit einer Tiefe von 120 das klappt ohne Probleme!!!

    Kann ein Becken Zu Gross sein ich weiss es nicht!! :cool::cool:

    Gruäss Marco








     
  14. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    Hallo leute

    So langsam nimmts formen an..folgendes ist definitiv:

    Becken: 200x80x60
    Unterbau: stahl mit 6cm dinger..druter und drauf mdf platten
    Filterung: 2x fluval fx6
    Einrichtung: af style by ronny
    Besatz: will a. Chrystii, d. Compessiceps, m. Gracilis behalten ...Vorschlaege?

    Foto folgt...diese site ist nicht android faehig.. admin???!!!

    Gruss

    Stefan

    Das becken inkl unterbau und abdeckung und 5btn waere dann zu haben.....das au dem bsp sind nicht die btn ;-)

    und hier noch fotos von der einrichtung.....

    die steine werden auf jeder seite einen ein und ausgang für die fische haben. so bilden sich optimale versteckmöglichkeiten und die wasserzirkulation ist gesichert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2014
  15. nivus

    nivus

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bündnerland
    Hi Stefan

    So ein Projekt schwebt mir in ferner Zukunft auch vor. Weshalb hast Du Dich für Stahl entschieden? Welche Kosten fürs Gestell rechnest Du?
    Ich hätte spontan Holz gewählt. Je nach Raum in dem es kommt mit veputzten Gipskartonplatten.

    Für mein aktuelles 576l hatte ich etwas mehr Aufwand betrieben, was ich aber nicht mehr machen würde.

    Gruss
    Nivus
     
  16. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    Hoi

    Stahl kostet mit 6cm und pulverbeschichtung etwa 1200....dafuer spri ht die stabilitaet..das luftige design...kein aufwand...gegen ytong spricht der auwand..gegen ein moebel das wuchtige gesamtbild und die kosten....

    Gruss
     
  17. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    8.208
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Region Basel
    Sali Stefan

    Wenn ich mich kurz einmischen darf... was die Optik betrifft ist es natürlich Geschmackssache, aber dass die Kosten gegen ein Möbel sprechen, wenn Du für die Stahlkonstruktion 1200 CHF zahlst, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich würde mal sagen, ein "Standard"-Möbel bekommst Du locker für die Hälfte.

    Griessli, Basil
     
  18. tigerli13

    tigerli13

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Turgi
    Untermöbel

    Hallo Stefan

    Ich würde ein entsprechendes Untermöbel aus Holz anfertigen lassen.

    Frage doch mal hier an http://l-design.de/
    Preis / Leistung ist hier sehr gut.

    lg Patric
     
  19. StefanZ

    StefanZ

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Glattal
    Hoi basil

    Vergleiche nicht mit standard moebel....erstens lausige qualitaet und zweitens schlafe ich mit denen nicht gut....

    Gruss

    Stefan
     
  20. Blue2

    Blue2 Sponsor

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zofingen AG
    Sali...Also bei den Massen kannst Du sehr Wohl ein Möbel "nicht ab Stange" und mit guter Qualität haben;-)

    Mein eigenes "Winterprojekt" sieht ähnlich aus, Volumen um 1000l, soll gleichzeitig ein Show- Werbe Tank werden.

    Gruss Andreas
     

Diese Seite empfehlen