1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Becken, neue ungekaufte Untermieter

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Sariah, 25. Oktober 2020.

  1. Sariah

    Sariah

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Zusammen
    Ich habe heute Morgen, so kleine Striche (wie Äste) und so kleine weisse Punkte die anscheinlich leben, an meiner Scheibe gefunden.

    Ich habe das Aquarium, ein kleines 30l, knapp 2 Monate. Seit einer Woche lebt ein Kampffisch dort drin und ich habe noch fünf Yellowfire rein gesetzt, von denen ich aber nur noch drei sehe. Mir ist bewusst das 5 zu wenig waren, aber es waren die letzten. (Aufstocken kommt ebenfalls nicht in Frage, solange ich nicht weiss ob diese Dinger ungesund sind..) Der Kampffisch lässt meine Garnelen schön in Ruhe. So viel am Rande ;)
    Nun zu meiner eigentlichen Frage, sind diese Stöckchen und Punkte schlecht für meine eigentlichen Bewohner und gehen die wieder von alleine weg?
    Die Wasserwerte sind wie folgt;
    12 gh
    8 kh
    7 Ph
    Anbei habe ich euch noch ein Foto von dem Aquarium eigefügt.
    Ich freue mich auf eure Erfahrungen,
    liebe Grüsse
    IMG_20201025_073755.jpg IMG_20201025_073753.jpg IMG_20201025_073748.jpg IMG_20201025_073755.jpg Sariah
     

    Anhänge:

  2. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Esslingen
    Salü,

    Ein hübscher Fisch, aber die Striche sollte man besser sehen, als deine Fotos es erlauben. Nimm mal eine Lupe und schau, ob sie dreieckige Köpfe mit Augen drauf haben.

    Herzlich, Roman
     
  3. Sariah

    Sariah

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Roman :)
    Danke dir für deine Antwort. Ich habe mit der Lupe nachgesehen, aber Augen oder einen eckigen Kopf konnte ich nicht erkennen. Nur, dass sie sich unglaublich schnell vortbewegen.. Die schiessen fast schon über der Scheibe entlang..
    Dann die hüpfenden Punkte... Da konnte ich ebenfalls nicht viel mehr erkennen.. Aber ich habe mich gefragt, ob das nicht so Wasserflöhe sein könnten?
    Vorallem, die sind nicht nur an der Scheibe,die kriechen auch im Wasser selbst herum o_O
    Ich habe versucht sie zu filmen, leider kann ich aber das Video nicht hoch laden...
    Liebe Grüsse
    Sariah
     
  4. Sariah

    Sariah

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Also ich meine die Stöcken und die Punkte..
     
  5. Basil Boesch

    Basil Boesch Moderator

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Region Basel
    Hallo Sariah

    Ja, ohne Nahaufnahmen ist es natürlich übers Forum schwierig, die Tierchen(?) zu identifizieren. Was im Aquarium ab und zu mal als "sich bewegende Punkte" vorkommt, sind Muschelkrebse. Du kannst ja mal die Bilder bei Google mit Deinen Tierchen vergleichen.

    Griessli, Basil
     
  6. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Esslingen
    Salü Sariah,

    Die Würmchen könnten auch «Scheibenwürmer» sein. Wenn sie dich stören, kannst Du sie mit etwas zusammengeknülltem Haushaltpapier (nicht Klopapier, das löst sich im Wasser auf) zusammenwischen.
    Die Punkte sind mir ganz entgangen. Wie Basil schon geschrieben hat, könnten es Muschelkrebse sein. Davon gibt es manchmal regelrechte Bevölkerungsexplosionen in Aquarien, die aber von selbst wieder zusammenbrechen. Schädlich sind die Tiere nicht. Eine andere Möglichkeit wären Hüpferlinge. Die holt man sich gern ins Aquarium, wenn man draussen Wasserflöhe, Mückenlarven etc. als Fischfutter fängt.

    Herzlich, Roman
     
  7. Sariah

    Sariah

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Danke dir vill mal Roman :)
    Ich denke ich warte mal noch ab.. Villeicht sehe ich in ein paar Wochen wenn sie wachsen mehr.. Bis jetzt scheinen sie meinen Tom nicht zu schädigen :)...
    Liebe Grüsse
    Sariah
     
  8. Sariah

    Sariah

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Oh und Danke dir ebenfalls Basil :)

    Villeicht sind es ja öltröpfchenwürmer?
    Ich habe im Netz gelesen das die von diesen Mooskugeln kommen können..
    Jetzt könnte ich wohl gut ein Mikroskop gebrauchen..
     

Diese Seite empfehlen