1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neue filter für 280 lt aquarium

Dieses Thema im Forum "Technik und Einrichtung" wurde erstellt von Jayjay87, 16. Januar 2019.

  1. Jayjay87

    Jayjay87

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9545 Wängi
    Guten tag. Da ich ein 280er aq geerbt habe, möchte ich dies gerne einfahren. Nun hab ich keinen Filter dazu. Was wäre ne gute Lösung ? Was ist leise, und was wäre ein gutes Preis / Leistungsverhältnis?

    Bin leider noch net sooo lange dabei, daher frag ich mich hier bissel durch ;)



    Gruss Joe
     
  2. Atabapo

    Atabapo

    Registriert seit:
    19. Dezember 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Elsass
    Guten Morgen Joe,

    Es gibt viele Möglichkeiten, ein Aquarium zu filtern

    Innenfilter, Aussenfilter, Filterbecken, Schwammfilter, Schnellfilter usw..

    Ich denke das einfachste für Dich besteht aus 3 Möglichkeiten:

    - Hamburger Mattenfilter: sieht nicht gut aus im Becken, hast den ganzen Dreck im Becken wenn es reinigen möchtest. Ist aber billig und funktioniert einwandfrei
    - Topffilter/Aussenfilter. ES gibt verschiedene Marken. Empfehlenwert ist Eheim oder Oase. Die haben beide sogar Thermofilter, was Dir auch den Heizstab IM Aquarium erspart. Ist aber teuer und musst Schläuche ausserhalb des AQs verlegen
    - Es gibt deutsche Aquarienbauer, die 3-Kammer-Innenfilter zum Nachrüsten verkaufen, müsstest ihn einfach einkleben.
     
  3. Thomas Hürlimann

    Thomas Hürlimann

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Joe

    Oder ganz einfach einen Klotzinnenfilter (ist auch Hmf). Schwamm, mittel und Pumpe, z.b eine Aquael 1500 Liter Pumpe, dann ist alles gut. Hatte jahrelang zwischen Innenfiltern und Aussenkübeln geprobt und war nie zufrieden. Jetzt, perfekt.

    Gruss

    Thomas
     
  4. öpflschnägg

    öpflschnägg

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Esslingen
    Salü,

    Ich pflichte Thomas bei. Die Aquael-Pumpen sind billig, leise und haben allerlei nützliches Zubehör dabei. Der Wasserstrom ist am Ausfluss regulierbar.
    Schwammsäulen sind einfach zu reinigen, wenn sie mal völlig zugemüllt sind.

    Bei uns laufen im Weiteren ein Sera F 700 (schwächer, aber öfter lauter) und ein Aquabee-Innenfilter (lärmiger als der gleichstarke Aquael), beide auch mit Schwammsäulen.

    Herzlich, Roman
     

Diese Seite empfehlen