1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuaufbau Tropheus

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Neni, 12. Oktober 2013.

  1. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo Neni

    Dazu habe ich keine Info aber wenn das erst jetzt ins Leben geruft wird könnte es doch einen längeren Bestand haben.

    Uebrigens sind noch viel mehr Standortvarianten durch das Fangverbot nicht mehr erhältlich als oben erwähnt da der Küstenabschnitt am See des Nationalparks über 100 km beträgt und über den Lufubu-River hinausgeht.

    Da wäre dann auch der Lufubu,Chaitika,Kaku,Katoto, Nuondo,Sumbu,Ndole,Chimba,Moliro und einige mehr als WF nicht mehr erhältlich.

    Es gibt ja auch von jedem Fisch schöne WFNZ oder SNZ.
    Interessant wäre einmal konkrete Zahlen zu bekommen über die Menge an Tropheus die gerade im Süden gefangen werden da hier meiner Meinung nach die farbenprächtigsten zu finden sind.


    Gruss pesche
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2014
  2. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Fischfangverbot

    Wie ich einem Beitrag über den Nsumbu National Park entnehmen konnte, gibt es für den Küstenabschnitt von ca 100 km Länge gerade zwei Ranger mit einem Boot.

    Ob die in der Lage sind diesen enorm langen Küstenstreifen vor illegalem Fischfang zu schützen wage ich zu bezweifeln.
    Wir werden sehen was sich tut und bin immer noch auf der Suche nach dem den real blue rainbows aber langsam schwindet die Hoffnung da ich wirklich viele kontaktiert habe und mir niemand den "wirklich blauen" offerieren kann[​IMG]

    Viele Grüsse pesche
     
  3. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Fangverbot Tropheus Ilangi

    Noch einmal die neuste Nachricht von gestern zum Thema Fangverbot von Peter Schupke

    Minipopulation Tropheus Ilangi

    Der Sumbu Nationalpark grenzt bekanntlich an den den See. Vor 10 Jahren durfte mit Genehmigung und Bezahlung in diesem Gebiet gefangen werden. Ich glaube dass der Hauptgrund an der winzig kleinen Population liegt. Sie ist nur ein paar hundert Meter lang! Links ist eine etwas grössere Sandbucht, die etwas grösseren Krokodilen gehört und rechter Hand wechselt die herrlich gelbe Farbe langsam in orange und etwas weiter heissen die Tropheus dann Chilanga red. Es gibt ein Importeur, der grossen Resepekt vor den grossen Echsen hat und nur orangfarbene Ilangis fing. Das bedeutet, wenn gelbe Ilangis gefangen werden (die echten sind nur gelb) ist das ein Blitzaktion, die nicht länger wie 20-30 Minuten dauern darf. Der Grund: Krokodile sind zuerst einmal vorsichtig, besonders wenn beim Fang viel Lärm gemacht wird. Wenn das Verhalten der Neugierde Platz macht, sollten alle im Boot sitzen. Irgendwann ist die Population so klein, dass kaum mehr Tiere gefangen werden können und dies scheint bereits der Fall zu sein. Nach einer Stunde sind praktisch keine Tiere mehr zu fangen, da sie schnell lernen was die Fäger vorhaben.

    Fakt scheint zu sein wer die gelben Ilangis im Becken schwimmen hat besitzt schon heute eine Rärität


    Viele Grüsse
    Pesche
     
  4. baeripat

    baeripat

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Thürnen
    Hallo Päsche

    Interessant! Vielen Dank für die interessanten Infos.

    Gruss, Pat
     
  5. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Sali Peter

    Auch von mir, danke für die interessanten Infos. :)
    Schade aber um die schönen gelben!

    Wie geht es deinen Red Fire?
    Vermehren Sie sich fleissig?

    Gruss Nenad
     
  6. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo

    Ich möchte mich hier noch einmal zum Thema Import von WF Tropheus Ilangi melden denn er ist vermutlich der begehrteste im See und der Bestand ist extrem geschrupft. Die Türken sind im Moment die grossen Importeure von Tropheus. Einer aus dem Forum aus Uebersee schreibt, dass vor dem Fangverbot doch noch ganze 1000 Stück Ilangis in einem Jahr gefangen wurden. Ich bin persönlich auch für ein Fangverbot damit sich diese Population wieder erholen kann. Einige Jahre könnten doch schon einiges bewirken.

    Es hat sich doch einiges bewegt und man kann weltweit in den Foren lesen, dass viele ein striktes Fangverbot wünschen. Zu diesem Thema stelle ich einige Links hier ein leider alle nur in englischer Sprache

    http://trophs.com/forums/showthread.php?t=23274

    http://www.laketang.com/showthread.php?811-HELP-SAVE-THE-WILD-TROPHEUS-ILANGI/page2

    http://forums.eastcoastcichlids.org/showthread.php?t=11322

    Es wird nicht einfach sein dieses Vorhaben durchzusetzen da in solchen Länder die Korruption sehr hoch ist und vermutlich für den richtigen hohen Betrag eine Erlaubnis trotz allem zu bekommen ist aber alles in allem sieht man, dass Ansätze vorhanden sind und sich einiges beginnt zu bewegen.

    Nachdenkliche Grüsse

    Pesche
     
  7. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Hey Pesche,


    danke für die Info und die Links!

    Diese Gespräche sind schon 2/3 Jährig, wer weiss wie es heute um den Fisch steht?!
    Ich denke mal gar nicht gut! Denn ich glaube nicht, dass sich die Situation gebessert hat.

    Das zeigt uns aber auch einmal mehr, dass der Mensch kein Mass kennt, bis es einfach zu spät ist!

    Es lässt sich nur hoffen, dass alles gut kommt.
    Aber meistens bringt dass nichts.
    Denn irgendwo wird es auf dieser Welt immer noch welche geben, denen die Situation egal ist, oder sie nicht richtig wahr nehmen und weiterhin WF kaufen, wenn sie denn noch welche bekommen.


    Gruss Nenad
     
  8. Jako

    Jako

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Hallo

    Biete doch deinen wunderschönen Tropheus noch etwas Steine , sie sind Aufwuchsfresser und lieben es durch die Steinbauten zu schwimmen . Auch findet dann ein unterlegenes Tier mehr Schutz.

    Viele Grüsse
    Matt
     
  9. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo Matt

    Was du hier schreibst bezieht sich bestimmt auf die Bilder die du hier siehst wie das Becken von Neni.

    Nur so am Rande und aus meiner Erfahrung heraus. Die Deko in einem Tropheus Aquarium ist mehr oder weniger ein Kompromiss zwischen dem persönlichen Geschmack und den Ansprüchen der Tiere unter Aquariumbedingungen.

    Die Einrichtung und Anordnung bei wenigen Steinen mit freien Sandflächen dazwischen gibt viel weniger Stress mit Revierkämpfen, da die dominanten Tiere nur beim Laichen kurz Reviere verteidigen und ansonsten Revierverletzungen durch andere Tiere tolerieren.

    Viele Steine mit Höhlen, Durchgängen, Ueberständen usw. laden dominante Männchen immer zur ständigen Revierverteidigung ein und alles ist dann mit viel Stress für den Rest der Truppe verbunden.

    Viele Grüsse pesche
     
  10. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Hallo zusammen

    @Matt
    Danke fürs Kompliment und denn Vorschlag. Ich habe vor kurzem das erste mal etwas umgestellt, da mir gleich 3 Weiber die Backen voll hatten. Ich wollte denn kleinen mehr Schutz bieten und habe mittig der länge nach Steine so gestellt, dass viele Spalten und Löcher entstanden. Nun haben die kleinen einen Spielplatz. ;-)

    Die Adulten Tiere kommen da nicht hin. Würde ich versuchen für alle ein Plätzchen zu erstellen hätte ich das Becken voller Steine. Darum lass ich es aus den von Pesche genannten Gründen....
    Ich habe jetzt schon 2 Böcke, die stecken sich untereinander ihre Zonen ab.
    Es geht aber human zu und her. Kann aber auch mal zur Sache gehen. Würden nun noch mehr Anspruch auf ein Plätzchen erheben, gäbe es mehr Stress. Der Ilangi ist im Vergleich zu anderen Tropheus sogar noch ein 'harmloser' ;-)

    Ich mach die nächsten Tage ein paar Fotos.

    Gruss Nenad
     

Diese Seite empfehlen