1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuaufbau Tropheus

Dieses Thema im Forum "Haltung: Fische" wurde erstellt von Neni, 12. Oktober 2013.

  1. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Hi Pia,

    danke, habe wirklich Freude an den Fischen!

    Na dann solltest du schnell Platz machen, du verpasst was. :-D
    Hoffe du zeigst uns dann auch Bilder, wenn es mal soweit ist.

    Den meinst du.
    Das sieht nur so aus.
    Bei mir hat keiner ausgefranste Flossen, habe nochmals nachgeschaut.
    Einzig in der gleichen Bildergruppe auf dem ersten Bild.
    Dort sieht man, dass die 4te Gräte etwas kürzer ist.
    Stört aber nicht weiter.

    Ein bisschen mehr Steine hätte es schon noch können sein.
    Könnte aber ein fataler Fehler sein, im nachhinein etwas am Becken zu ändern.
    Denn wenn sich das ganze eingependelt hat sollte man es so lassen. Vor allem bei der Einrichtung.
    Auch jetzt während dem Eingewöhnen, nur das nötigste....
    Und so wenig Stress wie möglich verursachen.

    Gruess Nenad
     
  2. Pia21

    Pia21 Gönner/in

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Nähe Greifensee
    Hy Nenad
    Ahh das ist die Perspektive, musst ihnen einen Modelkurs
    geben damit sie die Flossen richtig stellen:-D
    Bei mir gehts leider wirklich nicht:cry:
    Muss zuerst zügeln..in....2-3Jahren,aber dann muss ich dringend
    einen Raum od. Keller dabei haben;-)
    Hätte noch mehrere AQ -"Ideen" :cool:
    (Steine sind sooooo schön ;-))
    Griässli Pia
     
  3. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Nenad

    Erst mal kein grund zur Sorge wenn mal der Eine oder andere ein paar Kampfspuren aufweist. Das ist normal und heilt in der Regel schnell wieder ab, also kein Grund voreilig etwas im Becken zu unternehmen. Falls es mal wirklich Probleme gibt wirst du es sofort erkennen, denn die Dynamik im Becken wechselt schlagartig wenn einer am austicken sein sollte.
    Wollte schon länger mal wieder ein paar Bilder schiessen bin aber noch nicht wirklich dazu gekommen. Mommentan hab ich grad Nachwuchs bei den Duboisis :cool:. Die Gruppe die ich habe hab ich von Patrick (cinotontis) übernommen und die besteht seit sage und schreibe 20ig Jahren :shock:. Altersbedingte Ausfälle wurden immer mit eigenem Nachwuchs ausgeglichen. Das ist echt der Hammer. Daher bin ich super glücklich, dass es bei mir jetzt auch wieder mit Nachwuchs geklappt hat. Möchte dieses Erbe schliesslich weiterführen :-D.

    Eigentlich ganz gut, ich habe ende November nochmal zwei Wochen Ferien und da habe wieder einiges vorbereitet und eingeplant.

    Gruss Thomas
     
  4. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Morge Thomas,

    Bilder können täuschen...
    Das Grüppchen schwimmt friedlich im Becken rum.
    Und Rangeleien bin ich mir vom vorherigen Besatz schon gewohnt. ;-)



    Hut ab, 20 Jahre müssen sie auch mal schaffen.
    Hast wahrscheinlich Generationen durchs Band.....

    Gratuliere....bei dieser erfahrenen Gruppe wirst du nicht viel machen müssen!?
    Lässt du die kleinen im Becken oder separierst du sie?



    Na da bin ich mal gespannt und wünsche dir gutes Gelingen! "daumenhoch"
     
  5. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Morge Pia,

    die lernen das schon noch.
    Manche früher, andere später.... :-D



    Na dann bin ich mal gespannt, was da steiniges auf und zu kommt. ;-)

    Gruess Nenad
     
  6. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Sali Neni
    Danke, hab ja nicht allzuviel dazu beigetragen :lol:

    Bis die Gruppe die gewünschte Grösse von ca. 25 Tieren erreicht hat werde ich schauen, dass jeweils möglichst viele durchkommen. Das erreiche ich indem ich speziell für die Jungtiere mehrere kleine Steinhäufchen mit engen spalten und Löchern aufgebaut habe indem sie in der Anfangszeit Schutz finden. Ausserdem habe ich die Synodontis bis auf Weiteres ausquartiert.

    Im Idealfall kann ich später schauen ob es sich selbst reguliert oder ob ich eine zweite Gruppe mit einem zweiten Stamm Jungtiere aufbaue. Das ist allerdings noch Zukunftsmusik. Erst bekommt die Gruppe ein Neues Zuhause in form eines Tropheuspaludariums :-D

    Gruss Thomas
     
  7. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Morge Thomas,

    wie gross ist denn die Gruppe im Moment?

    Gibt viele, die stellen auch einen Backstein ins Becken.
    Sieht nicht besonders aus aber erfüllt seien Zweck voll und ganz...



    Na bin ich mal gespannt! ;-)
     
  8. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Morgen Neni

    Im moment werden es um die 20ig Tiere sein.

    Ist auch ne Möglichkeit, aber da ich nicht auf Massenproduktion setze, passen die kleinen Steinhäufchen schon :) Ausserdem besteht bei Backsteinen immer Verletzungsgefahr wegen der scharfen Kanten was besonders bei der Fütterung ein Risiko darstellt.

    gruss Thomas
     
  9. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Sehen auch besser aus ;-)



    Eigentlich ein K.O. - Argument.
    Ausser man schleift alle Kanten rund. :-D
    Macht wahrscheinlich keiner.


    Gruss Nenad
     
  10. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo Neni

    Ich danke dir für die Hilfe wie gesagt ich habe nicht gewusst wie das funktioniert.

    Zur Zeit übe ich fleissig mit photographieren aber es sind sicher 100 und mehr Bilder die einfach nicht gut genug sind.

    Das Bild zeigt einer meiner jungen Namansi fiery fry übersetzt heisst das ja eigentlich feurige Brut. Wenn sie etwas kleiner sind ist die Farbe intensiver und geht leicht ins rote.

    Ich werde weiter üben vielleicht erreiche ich es einmal solche Klassebilder wie du zu machen.

    LG pesche
     
  11. simba1971

    simba1971

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Tropheus.

    Schöne Bilder hast Du da. Ich halte seit 20 Jahren Tropheus in verschiedenen Arten.
    Sind einfach tolle Fische nebst dem Meerwasseraquarium!
     
  12. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG

    Hallo pesche,

    gerne, immer doch soweit ich kann....

    Ausschuss wird es immer geben, nicht nur bei dir. ;-)
    Kenne eigentlich keinen, bei dem jedes Bild perfekt ist.
    Da gibt's nur eins: üben üben üben..... :)

    Der kleine ist wirklich süss, zeigt ja eine irre Färbung!
    Und das Bild ist gar nicht mal so schlecht! Ehrlich.

    Und, läuft da was bei Thomas? :-D







    Hallo Simba,

    danke für die Blumen. :)

    Na da machst du mich jetzt aber neugierig. :-D
    Was schwimmt denn so aktuell bei dir?



    Gruss Nenad
     
  13. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hi Neni

    Danke für die Blumen vielleicht kannst du mir einmal erklären welche genauen Einstellungen du hast an deiner Kamera

    Thomas hat mir ein Mail geschrieben und ausgerechnet am Montag früh ist mein PC ausgestiegen(Festplatte).Ich hatte seine Tel Nr nicht zur Hand und habe den Rechner erst gestern abend wieder erhalten. Die WF Gruppe ist leider weg!

    Wir werden sehen was die Zukunft noch bringt[​IMG]


    Gruss pesche
     
  14. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Hallo pesche,

    das hängt von der Linse und vom Licht ab.

    Bei den letzten Aufnahmen, habe ich ein 105mm Macro Objektiv verwendet. Die Blende auf 8, damit der Schärfebereich einigermassen ausreichend ist.
    Die Zeit war auf 1/200. Damit genug Licht ins Bild kommt wurde von oben her geblitzt.
    AF hatte ich auf manuell.
    Sony hat da eine super Funktion zum scharf stellen!

    Natürlich alles im M-Modus.

    Sobald aber eine andere Linse drauf ist, muss man die Einstellungen den Gegebenheiten anpassen.

    Mit was fotografierst du? Was ist an Ausrüstung alles vorhanden?
    Denke wenn ich/wir (andere dürfen sich hier auch äussern) mehr dazu wissen, können gezieltere Tipps gegeben werden.



    Wirklich schade!
    Dass solche Sachen immer zum falschen Zeitpunkt passieren.

    Wolltest du deine Gruppe aufstocken?

    Sind ja nicht die einzigen Fische die Thomas hält. ;-)

    Gruss Nenad
     
  15. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo Neni

    Eigentlich sind wir mit unserem Thread schon lange etwas off topic aber was solls.

    Das habe ich mir schon gedacht, dass man zum richtigen Bilder machen ein gewisses Equipent haben muss da reicht meine Kamera schon lange nicht mehr. Ich habe eine DSC-H3 von Sony sämtliche Einstellungen sind möglich Makro und einen guten Zoom nur Objektive kann ich keine wechseln.

    Thomas hat mir noch Ilangi yellow offeriert aber die sind 4-6 cm gross und ich habe noch nie Jungfische gekauft. Die Qulität ist sicher hervorragend wie immer und der Preis wäre im Rahmen.

    Gruss pesche
     
  16. Zigermandli

    Zigermandli Moderator

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    726
    Ort:
    Glarnerland
    Bitte versucht langsam aufs Thema zurückzukommen. Für die Fotografie gibts einen Sammelthreat der extra für solche Diskussionen da ist ;-)

    Gruss Thomas
     
  17. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG

    Spielverderber.... :-D


    Scherz, geht in Ordnung. ;-)
     
  18. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hallo Neni

    Danke für deine PN es ist schon eine Weile her dass ich sie bekommen habe.

    Wie sieht es aus mit deinen Ilangi hast du schon Weibchen mit dicken Backen?

    In der Beilage noch ein Bildchen von Namansi Fiery Fry


    Gruss pesche
     
  19. Neni

    Neni

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinfelden TG
    Guten Morgen Pesche,

    Danke der Nachfrage....

    Ja, ein Weibchen macht mir im Moment Hoffnung.
    Sie sitzt seit ca. 3.5 Wochen alleine im Ecken und hat die Backen voll...
    Nicht aber prall...

    Mal schauen, wie sich das ganze entwickelt.
    Würde mich schon freuen wenn es klappen würde.


    Danke für dein Bild.....
    Namansi ist auch eine schöne Variante, und vor allem "selten"....

    Gruss Nenad
     
  20. Red Fire

    Red Fire

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenthal
    Hi Neni

    Glaubst du dass sie durchkommen wenn sie die kleinen Racker entlässt?

    Das Problem besteht darin, dass keine Versteckmöglichkeiten im Becken vorhanden sind ausser den wenigen Steinen.

    Bei mir ist die Einrichtung auch nicht anders und habe deshalb die Weiber immer aus dem Becken gefangen und in einen grossen Ablaichkasten gesetzt wo sie dann ihre Jungen in Ruhe entlassen konnten. Wenn ich nicht so vorgegangen bin hatten die Jungen keine Chance und wurden aufgefressen.

    Dreieinhalb Wochen das kann sich nur noch um Tage handeln. Es ist immer wieder aufs Neue ein grosses Erlebnis wenn sie freischwimmen.

    Ich hoffe, dass es klappt mit dem Nachwuchs denn Ilangis sind ja nicht so sehr produktiv.

    Gruss pesche
     

Diese Seite empfehlen