1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachhaltigkeit in der Meerwasseraquaristik

Dieses Thema im Forum "Meerwasser / Brackwasser" wurde erstellt von FlyingLizard7, 8. Februar 2020.

  1. FlyingLizard7

    FlyingLizard7

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Rickenbach ZH
    Hallo zusammen

    Da ich ein neues Meerwasserbecken plane, beschäftigt mich dieses Thema aktuell sehr.

    Was macht ihr um eure Becken nachhaltig zu Betreiben? Welche alternativen (Riffkeramik z.B.), die sich aktuell auf dem Markt befinden, machen im Betrieb auch keine Probleme? Bei Riffkeramik z.B. ist ja das Problem mit dem Silikat und Lithium.

    Schreibt doch mal was ihr gute Alternativen zu Lebendgestein findet aber auch macht um im laufenden Betrieb möglichst Umweltfreundlich zu arbeiten.

    Mir ist bei der ganzen Thematik natürlich bewusst, das am umweltfreundlichsten wäre, dass ganze einfach bleiben zu lassen.

    Grüsse
    FlyingLizard
     
  2. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo,

    Inzwischen gibt es nicht nur Riffkeramik als Alternative zum LS. Auch ist nicht jede Riffkeramik gleich. So gibt es Hersteller, deren Riffkeramik viel weniger unerwünschte Stoffe abgeben als andere.... Wässern würde ich wohl aber dennoch alle.....
    Als Alternativen sind mir Real Reef Rocks und EpoReef bekannt. Allerdings habe ich selber noch keine Erfahrungen mit Alternativen gemacht, da ich immer noch mit dem LS fahre, das ich vor ca. 9 Jahren importiert habe.

    Bei den Korallen kannst du sicher nur nachhaltig besetzten. Ich habe zum Beispiel nur 2-3 Korallen drin, die aus einer Farm in Bali importiert wurden. Die Farmen selber kann man wohl als nachhaltig bezeichnen, da es keine Naturentnahmen sind. Ökologisch ist es aber sicher nicht die Korallen hierher zu fliegen.
    Der grosse Rest meiner Korallen sind alles Nachzuchten die ich von Aquarianer aus der ganzen Schweiz zusammen gesammelt habe. (z.T. von Beckenauflösungen wo man natürlich nicht weiss woher die nun genau kommen). Ich denke aber in der heutigen Zeit mit der aktuellen Technik sollte es nicht mehr notwendig sein so viele Korallen von der Natur zu entnehmen. Leider aber wollen viele nur die schönsten, farbigsten und seltensten Korallen, die halt so in der Menge, (noch?) nicht in Zuchtfamen gezüchtet werden (können).

    Bei den Fischen sieht es leider anders aus. Da kann man immer noch nur die wenigsten Nachzüchten. Das heisst nicht, dass es nicht möglich ist, aber der Besatz ist halt dann doch sehr eingeschränkt.

    Und bezüglich Energie, nja Korallen brauchen viel Licht und Strömung und die dafür benötigte Technik brauch halt Strom. Aber den kann man ja heut zu tage auch nachhaltig selber produzieren....

    Gruss
    Roger
     
  3. FlyingLizard7

    FlyingLizard7

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Rickenbach ZH
    Hi Roger

    Wem man ja RRR vom Co2 Ausstoss her anschaut stehen die auch nicht wirklich besser da als Lebendgestein. Soweit ich weiss kommen ja RRR auch immer aus tropischen Ländern um 'angeimpft' zu werden?

    Absolut, ich denke wenn man bei den Korallen nicht gerade das seltenste von seltesten will, kommt man gut mit CH - Nachzucht durch.

    Was findet man da an Nachzuchten in der Schweiz? Anemonenfisch, Kaudernis und Seenadeln, sonst noch was?

    Klar.

    Grüsse
    Kevin
     
  4. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo Kevin,

    http://realreefrock.com/how-it-is-made-and-grown.html Tropisch nicht, und sie werden trocken Verkauft/Transportiert, also nicht so viel Gewicht wie LS, aber wohl dennoch einen langen Transportweg (USA?). Dann bleibt dir eigentlich nur noch EpoReef das in Deutschland hergestellt wird. Oder wie vor 20-30 Jahren Tuffgestein, welches auch in D abgebaut wird, aber klar keinen Platz mehr in der modernen Meerwasseraquaristik hat.

    P. firdmani, S. splendidus und ein paar Garnelenarten, aber mehr habe ich da noch nicht gesehen....

    Gruss
    Roger
     
  5. FlyingLizard7

    FlyingLizard7

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Rickenbach ZH
    http://realreefrock.com/how-it-is-made-and-grown.html Tropisch nicht, und sie werden trocken Verkauft/Transportiert, also nicht so viel Gewicht wie LS, aber wohl dennoch einen langen Transportweg (USA?). Dann bleibt dir eigentlich nur noch EpoReef das in Deutschland hergestellt wird. Oder wie vor 20-30 Jahren Tuffgestein, welches auch in D abgebaut wird, aber klar keinen Platz mehr in der modernen Meerwasseraquaristik hat.

    Mhm... und was ist mit der Riffkeramik von Riffsystem? Ist doese Riffkeramik auch kicht empfehlenswert? Diese würde ja auch aus Deutschland kommen.


    P. firdmani, S. splendidus und ein paar Garnelenarten, aber mehr habe ich da noch nicht gesehen....

    S. splendidus NZ in der Schweiz??? Fänd ich ja ganz cool.

    Grüsse
    Kevin
     
  6. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo Kevin,

    Kann ich nicht sagen. Zumindest ist es nicht die, von der ich weiss, das die meisten Leute nachher massive Probleme hatten.

    Ja, habe ich schon gesehen, allerdings nicht in den letzten Jahren.... Und natürlich auch noch diverse Seepferdchen.

    Gruss
    Roger
     
  7. FlyingLizard7

    FlyingLizard7

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Rickenbach ZH
    Von welcher weisst du dann das sie probleme macht?

    Hätte ich nicht gedacht bei S. splendidus... Klar Seepferdechen sind da schon wieder besser züchtbar

    Gruss
    Kevin
     
  8. Therion

    Therion Administrator Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muttenz BL
    Hallo Kevin,

    Denke das muss man hier nicht auch noch breit schlagen.

    Ist auch ein riesen Aufwand und kosten dementsperchend. Aber möglich ist es.

    Gruss
    Roger
     

Diese Seite empfehlen